Abo
  • Services:

Handyshop mahnt T-Mobile wegen iPhone-3GS-Werbung ab

3Gstore wehrt sich gegen die Aussage "Exklusiv bei T-Mobile"

Der Bochumer Onlinehändler 3Gstore wirft T-Mobile unwahre iPhone-Fernsehwerbung vor. Anders als darin behauptet werde, sei das iPhone 3GS nicht nur "Exklusiv bei T-Mobile" zu erstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie auch andere Händler bietet 3Gstore.de die iPhone-Modelle 3G und 3GS ohne Vertrag und Simlock in Deutschland an. Die Geräte werden aus anderen EU-Ländern importiert und funktionieren mit beliebigen Mobilfunkanbietern - nur T-Mobile-Kunden können allerdings bisher den visuellen Anrufbeantworter nutzen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. Atlastitan, Bremen

"Allein unsere und die Existenz weiterer Onlinehändler belegt doch, dass die Behauptung von T-Mobile schlicht falsch ist", so 3Gstore.de-Geschäftsführer Enno Lenze. "Täglich bekommen wir bis zu 100 Anrufe von Kunden, denen wir versichern müssen, dass sie ihr iPhone völlig legal mit jedem anderen Anbieter nutzen können."

Die für Lenze "wahrheitswidrige, irreführende und geschäftsschädigende" iPhone-Werbung von T-Mobile will der Handyshopbetreiber deshalb nun gerichtlich mit einer Abmahnung stoppen lassen. Der Handynetzbetreiber wird darin aufgefordert, den Slogan "Exklusiv bei T-Mobile" künftig nicht mehr zu verwenden.

"T-Mobile darf sich natürlich wünschen, dass es weder Konkurrenz noch den EU-Binnenmarkt gibt. Aber wenn das öffentlich in der Werbung behauptet wird, dann werden die Kunden bewusst getäuscht", so Lenze im offiziellen 3Gstore-Blog, wo auch die Abmahnschrift verlinkt ist.

Bei T-Mobile ist die Abmahnung mittlerweile eingegangen. Ein Unternehmenssprecher zeigte sich gegenüber Golem.de verwundert, dass sich jemand an einer Werbeaussage störe, die T-Mobile seit 2007 verwende. T-Mobile gehe davon aus, die Aussage nicht ändern zu müssen. Immerhin sei man weiterhin Apples exklusiver Vertriebspartner für Deutschland.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. 39,99€
  3. 4,95€
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

oder... 27. Jul 2010

...man wählt ##002# ;-)

Abseus 29. Aug 2009

wobei man wissen sollte das gestohlene oder vom laster gefallene iphone's sich über...

nona 13. Aug 2009

http://store.apple.com/it/browse/home/shop_iphone/family/iphone?mco=MTE2OTU

oh my godddness 12. Aug 2009

heulsusen aus Bochum

Fidefox 12. Aug 2009

gell!


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /