Abo
  • Services:

Bastellösung

Zwei SIM-Karten mit dem iPhone 4 nutzen

Mit ein bisschen Bastelei lässt sich das iPhone 4 dazu bringen, zwei SIM-Karten zu akzeptieren. Viel hat der Nutzer davon allerdings nicht, denn er ist nicht über beide zugleich erreichbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Callstel Dual-SIM-Adapter
Callstel Dual-SIM-Adapter

Für das iPhone 4 wird von der Firma Callstel ein Adapter angeboten, der einen zweiten Kartenslot im iPhone nutzbar machen soll. Wer beispielsweise eine Geschäftsnummer und eine private Nummer auf einem Gerät benutzen will, der braucht normalerweise ein Mobiltelefon mit zwei SIM-Kartenslots.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. ttransact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried bei München

Die abenteuerlich anmutende Lösung von Pearl verlangt ein Herausführen der Signale für die SIM-Karte aus dem Gehäuse. Damit der sogenannte Adapter nicht störend am iPhone baumelt, gibt es auch gleich eine Schutzhülle mit dazu.

  • Callstells SIM-Karten-Adapter braucht eine Schutzhülle, ...
  • ... denn der Adapter liegt sonst außerhalb des iPhones.
  • SIM-Karte in der Schutzhülle
  • Der SIM-Kartenadapter erlaubt durch seine freiliegende Bauweise auch die Nutzung von handelsüblichen SIM-Karten.
Callstells SIM-Karten-Adapter braucht eine Schutzhülle, ...

Zwischen den beiden SIM-Karten wird entweder zeitgesteuert oder manuell hin- und hergeschaltet. Beide SIMs können nicht aktiv sein, wie das bei echten Dual-SIM-Mobiltelefonen der Fall ist. Das bedeutet allerdings auch, dass der Adapter häufig nutzlos ist. Der Anwender ist immer nur auf einer SIM-Karte erreichbar. Nur beim Telefonieren lässt sich direkt die Absendernummer auswählen.

Wie die Umschaltung genau funktioniert oder auch einprogrammiert wird, verrät Pearl in seiner Ankündigung des Callstel-Adapters allerdings nicht. Eine entsprechende Funktion findet sich im iOS-Betriebssystem nicht, um unterschiedliche SIM-Karten zu handhaben.

Voraussetzung ist ein iPhone, das kein Netlock hat, sonst bringt einem der SIM-Kartenadapter nichts. Die Lösung wird bei verschiedenen Händlern zu einem Preis zwischen 14 und 17 Euro angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€ inkl. Versand
  2. (-60%) 7,99€
  3. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

Netspy 25. Mär 2011

Ich habe argumentiert, nur hast du noch nicht darauf geantwortet. Ich warte …


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /