Abo
  • Services:
Anzeige

Doppelt erreichbar mit Dual-SIM-Karten-Handy

Zwei getrennte Sender ermöglichen Einbuchen bei verschiedenen Netzbetreibern

Die Bell Pepper Mobile AG will ein UMTS Handy auf den deutschen Markt bringen, das zwei SIM-Karten gleichzeitig verwalten kann. Das Twin Bell verfügt über zwei unabhängig voneinander operierende Sende- und Empfangsmodule. Damit kann sich der Nutzer entweder gleichzeitig in zwei Netzen einbuchen oder eine der beiden SIM-Karten auswählen, über die er erreichbar sein möchte.

Dual-SIM-Handy Twin Bell
Dual-SIM-Handy Twin Bell
Bei abgehenden Gesprächen kann der Nutzer über zwei unterschiedliche Ruftasten auswählen über welche SIM-Karte das Gespräch abgerechnet werden soll. Damit ist das Handy zum einen für Leute interessant, die Geschäfts- und Privatnummer getrennt halten wollen, aber auch für diejenigen, die im Ausland eine andere Karte nutzen als zuhause, um Roaming-Gebühren zu sparen.

Anzeige

Das Triband-Modell für die GSM-Frequenzen 900,1.800 und 1.900 MHz sowie UMTS ist mit einer 2-Megapixel-Kamera bestückt, zudem ist es für Videotelefonie gerüstet. Das 2,2 Zoll große Display, das als Sucher dient, liefert eine Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten und stellt bis zu 262.144 Farben dar. Musik- und Videodateien spielt das Dual-SIM-Gerät in den Formaten WAV, MIDI, AAC, AAC+, MP3, MPEG4, 3GP und H.263 ab. Über einen 2,5mm Klinken-Stecker gelangen die Töne auf die für Kopfhörer oder das Headset.

Dual-SIM-Handy Twin Bell
Dual-SIM-Handy Twin Bell
Sämtliche Dateien lassen sich entweder in dem internen Speicher von 70 MByte Größe oder auf einer externen Micro-SD-Karte mit bis 2 GByte Fassungsvermögen speichern. Das Gerät kann E-Mails via POP3- oder IMAP empfangen, die Daten lassen sich via SnycML mit Outlook auf einem stationären PC abgleichen. Als Anschlüsse zu anderen Geräten sind USB 2.0 und Bluetooth 2.0 vorgesehen.

Das 117 x 49 x 17 mm große Handy aus gebürstetem Metall liefert laut Hersteller eine Sprechzeit von 4,5 Stunden, im Standby hält es allerdings nur bescheidene 5 Tage durch. Das Twin Bell soll voraussichtlich ab November 2007 für 449,- Euro lieferbar sein.

Hop, ein anderer Anbieter von Dual-SIM-Handys, hat bereits auf der CeBIT 2007 ein Quadband-Modell - allerdings ohne UMTS - vorgestellt.


eye home zur Startseite
Ewald Buckow... 19. Jun 2008

Sorry, aber der Eintrag hier stammt nicht von mir. Welches Interesse sollten wir besitzen...

OnnoK 05. Aug 2007

den zweiten Fehler gibts immer noch.. naja ab zu den Akten :)

Markus42 03. Aug 2007

Das ist kein Problem. Man muss einfach nur die Kamera blenden, d.h. die Linse mit einer...

Trollbuster 02. Aug 2007

Voll Sinnfrei! Wenn du ein Cabrio willst kaufst du auch keinen Camper, oder. - Hast du...

Pepper 02. Aug 2007

Dafür hatt er halt dann da wo vorher seine klöten waren jetzt ne "microwelle" hö hö...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover und Braunschweig
  3. IT-Choice Software AG, Karlsruhe
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Daten

    McUles | 07:00

  2. Re: Externe Grafik anschließen

    ElTentakel | 06:56

  3. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    mackes | 06:55

  4. Re: Öhm...

    Saruss | 06:50

  5. Re: Das wäre ein Auto für mich

    Auspuffanlage | 06:48


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel