Abo
963 Luftfahrt Artikel
  1. Roboter-Fledermaus für den Häuserkampf

    Roboter-Fledermaus für den Häuserkampf

    Die Universität Michigan hat Forschungsgelder für ein auf fünf Jahre angelegtes Forschungsprojekt erhalten, das zum Ziel hat, ein winziges Roboter-Spionageflugzeug mit einer Länge von gerade einmal 16 cm zu entwickeln, das äußerlich einer Fledermaus ähnelt.

    18.03.200822 Kommentare
  2. Deutschland erlaubt Handynutzung im Flugzeug

    Die deutsche Bundesregierung hat die Nutzung von Mobiltelefonen in Flugzeugen gestattet. Das geht aus einer Entscheidung des Bundesverkehrsministeriums hervor. Damit ist die rechtliche Grundlage dafür gegeben, dass künftig Fluggäste auch in der Luft mit dem Handy telefonieren dürfen.

    07.03.200855 Kommentare
  3. Für 1,- Euro pro Minute aus dem Flugzeug telefonieren

    Das israelische Unternehmen Aerophone will Handytelefonate zu günstigen Preisen auch im Flugzeug möglich machen. Wer die Flugzeugtelefonate nutzen möchte, muss sich nicht extra anmelden, die Abrechnung erfolgt über die monatliche Handyrechnung.

    01.02.200820 Kommentare
  4. Spieletest: Ace Combat 6 - Next-Generation-Flug-Action

    Spieletest: Ace Combat 6 - Next-Generation-Flug-Action

    Die Ace-Combat-Reihe steht seit Jahren für nicht unbedingt simulationsgetreue, dafür umso actionlastigere Fluggefechte - und hat sich angesichts über 10 Millionen weltweit verkaufter Exemplare auch zu einer der wenigen Erfolgsgeschichten in den virtuellen Lüften entwickelt. Der sechste Teil erscheint jetzt exklusiv für die Xbox 360 und kann den guten Ruf der Reihe problemlos fortschreiben.

    08.01.200857 Kommentare
  5. US-Flugsicherheitsbehörde schränkt Mitnahme von Li-Akkus ein

    Die TSA, die US-amerikanische Transportation Security Administration, hat noch einmal darauf hingewiesen, dass es ab Jahresbeginn 2008 nicht mehr erlaubt ist, Lithium-Ionen- und Lithium-Metallhydrid-Akkus als Fluggepäck aufzugeben.

    31.12.200726 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Berlin
  2. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal
  3. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  4. Villeroy & Boch AG, Mettlach


  1. Air France gestattet Handy-Nutzung während des Flugs

    Als erste Fluggesellschaft erlaubt Air France ab sofort die Verwendung von Mobiltelefonen auch während eines Fluges. Allerdings sind vorerst nicht alle Handy-Funktionen freigeschaltet, so dass sich noch keine Telefonate führen lassen, während der Fluggast durch die Luft pest.

    21.12.200758 Kommentare
  2. Mijet - Bandbreiten von bis zu 20 MBit/s im Flug

    Mijet - Bandbreiten von bis zu 20 MBit/s im Flug

    Mit einer neuen Satellitenantenne für Flugzeuge will das israelische Unternehmen Starling Advanced Communication die Internetanbindung in der Luft beschleunigen. Die "Mijet" getaufte Antenne wurde an einer Boeing 737 erfolgreich auch mit VoIP-Telefonaten und Videokonferenzen getestet.

    11.09.200715 Kommentare
  3. Singapore Airlines bringt Linux in die Sitze

    Die Fluggesellschaft Singapore Airlines führt eine neue Generation ihres Onboard-Entertainment-Systems ein, bei dem in jeden Sitz kleine Computer eingebaut werden, die mit einem Linux-Server vernetzt sind. Das System wird vorerst in zwei verschiedenen Flugzeugtypen eingesetzt.

    27.08.200725 Kommentare
  4. Bald WLAN und Bluetooth im Flieger erlaubt

    Bald WLAN und Bluetooth im Flieger erlaubt

    Durch eine neue Verordnung des Bundesverkehrsministeriums soll das Verbot des Betriebes elektronischer Geräte an Bord eines Flugzeugs gelockert werden. Wie der Focus berichtet, soll künftig auch die Nutzung von "absichtlich sendenden Geräten" mit geringer Leistung - kleiner als 100 Milliwatt - im Reiseflug erlaubt sein.

    30.07.200726 Kommentare
  5. Airbus erhält Lizenz zum Telefonieren im Flieger

    Airbus hat als erster Flugzeugbauer das Recht bekommen, ein Handynetz an Bord seiner Maschine zu installieren und betreiben. Nach einer erfolgreichen Testphase Anfang 2007 hat die European Aviation Safety Agency (EASA) dem auf den GSM-Frequenzen basierenden On-Board-System zugestimmt.

    20.06.200722 Kommentare
  1. Erste Polizeidrohne in Großbritannien

    Erste Polizeidrohne in Großbritannien

    Die Polizei im englischen Merseyside nimmt die erste britische Polizeidrohne in Betrieb. Ab Juni soll die Drohne aus Deutschland in der Luft die Polizei am Boden bei der Kriminalitätsbekämpfung unterstützen.

    22.05.200791 Kommentare
  2. Telefonieren über den Wolken - jetzt wird es ernst

    Ab April 2007 will die Fluggesellschaft Emirates das Telefonieren in ihren Flugzeugen gestatten. Derzeit holt der Fluganbieter die nötigen Genehmigungen ein, wie die Financial Times Deutschland berichtet. Auch andere Airlines rüsten zum Geschäft mit dem Handy an Bord auf, schließlich sind lukrative Zusatzeinnahmen zu erwarten.

    13.03.200728 Kommentare
  3. Flugzeuge erhalten iPod-Anschlüsse

    Der Hersteller Apple hat Partnerschaften mit einigen Fluggesellschaften geschlossen, um die iPod-Nutzung künftig auch im Flugzeug interessanter zu machen. Dabei geht es nicht nur um Auflademöglichkeiten in den Sitzen, sondern auch darum, dass Fluggäste ihre iPods mit dem Bordunterhaltungssystem verbinden können.

    14.11.200674 Kommentare
  1. Bericht: Panasonic plant Internetzugang für Flugzeuge

    Gegenüber "Inflight Online" hat Panasonic Pläne eines eigenen Internetzugangs für Flugzeuge bekannt gegeben. Bereits in Flugzeugen installierte Empfangssysteme des gescheiterten "Connexion by Boeing" sollen dabei zum großen Teil weiter genutzt werden können.

    21.09.20064 Kommentare
  2. Flugticket und Bordkarte aufs Handy

    Bis 2010 sollen Flugpassagiere in Großbritannien via Handy einchecken und an Bord gehen können, berichtet der Branchendienst Vnunet. Fluggesellschaften wie British Airways und Virgin Atlantic überlegen, die klassischen Bordkarten mit Magnetstreifen durch die Mobiltechnik zu ersetzen.

    14.09.200620 Kommentare
  3. Boeing: Aus für Internet in Flugzeugen und auf Schiffen

    Boeing will sein Prestigeobjekt Connexion by Boeing einstampfen. Der Internetzugang in Flugzeugen und später auch auf Schiffen wurde seit sechs Jahren entwickelt und betrieben. Der Dienst konnte nach Boeings Angaben nie Gewinne einfahren.

    17.08.200634 Kommentare
  1. Pinguin in Uniform: Boeing setzt bei Militärjet auf Linux

    Das US-Flugzeug- und Rüstungsunternehmen Boeing will ein auf Linux basierendes System in seinem neuen Militärflugzeug für die US-Marine P-8A einsetzen. Das teilte Wind River mit, die die gleichnamige Netzwerk-Plattform Linux Edition (PNE-LE) an Boeing liefern. Die Carrier-Grade Linux-Plattform wird mit dem originären Kernel von kernel.org ausgeliefert.

    11.08.200691 Kommentare
  2. Flugzeugbrand: US-Flugsicherheit verdächtigt Notebook-Akku

    Wie die US-Nachrichtenagentur AP meldet, hat die Flugsicherheitsbehörde NTSB der USA wegen eines Brandes an Bord einer UPS-Frachtmaschine im Februar 2006 jetzt Notebook-Akkus als Ursache im Visier. Das Flugzeug musste wegen starker Feuer- und Rauchentwicklung notlanden.

    18.07.200628 Kommentare
  3. Zeppelin als Ersatz für Handy-Masten

    In der Schweiz hat man sich ein ehrgeiziges Projekt vorgenommen. Mehrere Universitäten wollen in Zusammenarbeit mit einem Unternehmer die festen Handy-Antennen auf der Erde abschaffen und in ein Luftschiff verlagern.

    30.06.200682 Kommentare
  1. Internet im Flugzeug - Connexion by Boeing in Gefahr?

    Laut eines Berichts des Wall Street Journal könnte der von der Boeing-Tochter Connexion by Boeing betriebene Internetzugang für Flugzeugpassagiere vor dem Aus stehen. Derzeit suche der Konzern aber noch nach einem Käufer für den seit der Gründung im Jahr 2000 nicht profitablen Dienst, so die Zeitung unter Berufung auf "mit der Situation vertraute" Insider.

    26.06.200611 Kommentare
  2. Spieletest: Blazing Angels - Actiongeladene Luftkämpfe

    Spieletest: Blazing Angels - Actiongeladene Luftkämpfe

    Freunde actiongeladener Flugzeugschlachten, für die man nicht erst mehrere 100 Seiten Handbuch lesen muss, um sie erfolgreich zu beherrschen, hatten in letzter Zeit wenig Auswahl - gelungene Genre-Vertreter wie etwa Crimson Skies liegen ja nun doch schon einige Zeit zurück. Ubisoft schließt diese Lücke nun mit Blazing Angels, das sowohl für den PC als auch beide Xbox-Konsolen erscheint.

    02.05.200675 Kommentare
  3. Ryanair will Handy-Verbot in Flugzeugen kippen

    Ab 2007 will die Billigfluggesellschaft Ryanair ihren Passagieren erlauben, im Flugzeug zu telefonieren. Die Airline will in entsprechende Technik an Bord investieren, die es ermöglicht, Telefongespräche ohne direkten Kontakt zu den Basisstationen am Boden zu übertragen. Dafür soll Ryanair einen Teil der lukrativen Roaming-Gebühren einstreichen. Darüber hinaus will die Gesellschaft ihren Passagieren auch mobile Spiele anbieten.

    23.04.200667 Kommentare
  1. dba: Fluggäste können Bordkarte selbst ausdrucken

    Passagiere der Fluggesellschaft dba können sich ab dem 3. April 2006 den Sitzplatz im Internet aussuchen und die komplette Bordkarte ausdrucken. Das neue Angebot gilt auf allen innerdeutschen Strecken der dba.

    30.03.200613 Kommentare
  2. Studie: Handy-Strahlung kann Flugverkehr beeinträchtigen

    In der Luftfahrtindustrie laufen Bestrebungen, die Nutzung von Mobiltelefonen in Flugzeugen zu erlauben. Eine neu vorgelegte Studie könnte diesem Vorhaben nun Steine in den Weg legen. Laut der Studie kann die Handy-Strahlung die Funktionstüchtigkeit der Bordelektronik von Flugzeugen empfindlich beeinträchtigen, was die Sicherheit im Flugverkehr verringern könnte.

    06.03.200621 Kommentare
  3. Auch Air China rüstet Flugzeuge mit Internetzugang aus

    Auch Air China rüstet Flugzeuge mit Internetzugang aus

    Die Boeing-Tochter Connexion by Boeing hat mit Air China eine neue Fluggesellschaft als Kunden gewonnen, die ihren Passagieren über den Wolken einen satellitengestützten Internetzugang zur Verfügung stellen will. Der Service soll auf Hauptstrecken zwischen China und Nordamerika, Europa, dem Nahen Osten und dem Asien-Pazifik-Raum verfügbar sein.

    08.02.200614 Kommentare
  4. Boeing patentiert WLAN-Access-Point für Flugzeuge

    Der US-Flugzeughersteller Boeing hat unter der Nummer 6,990,338 ein US-Patent zugesprochen bekommen, in dem ein WLAN-Access-Point für Flugzeug-Passagierkabinen beschrieben wird.

    30.01.20069 Kommentare
  5. Spieletest: Der Rote Baron - Der Schrecken der Lüfte

    Spieletest: Der Rote Baron - Der Schrecken der Lüfte

    Wenn der Name Davilex auf der Packung steht, wenden sich viele erfahrene PC-Spieler oft mit Schrecken ab - schließlich hat man dieser Firma unter anderem solche Trash-Highlights wie die Autobahn-Raser-Reihe oder auch die Knight-Rider-Spiele zu verdanken. Jetzt erscheint von eben diesem Unternehmen eine Action-Flugsimulation mit Namen "Der Rote Baron" - abgesehen vom geschichtsträchtigen Titel gibt es an diesem Spiel allerdings nichts, das auch nur ansatzweise erwähnenswert wäre.

    19.01.200651 Kommentare
  6. Connexion by Boeing bietet Internet-TV an

    Der Inflight-Internetdienst Connexion by Boeing bietet ab dem 23. Januar 2006 auch Fernsehsendungen an. Das empfangbare TV-Programm besteht aus den Sendern BBC World, EuroNews, Eurosportnews, CNBC und MSNBC. Zudem wurde die Preisstruktur überarbeitet und die Flatrate verbilligt.

    11.01.20060 Kommentare
  7. Handy-Telefonate im Flugzeug - Erste Tests abgeschlossen

    Der Flugzeughersteller Boeing hat verschiedene Probeflüge in Europa absolviert, bei denen Mitreisende per Mobiltelefon im Flieger telefonieren konnten. Die technische Ausrüstung hat UTStarcom bereitgestellt. Für 2006 wird erwartet, dass Passagiere Handy-Telefonate während eines Fluges führen können.

    17.10.200513 Kommentare
  8. Handy-Telefonate sollen ab 2006 auf Flügen erlaubt sein

    Im kommenden Jahr sollen Passagiere während Flugreisen mit ihren eigenen Handys telefonieren können. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins Focus soll eine Verordnung des Luftfahrt-Bundesamts, die bislang Handy-Gespräche auf Flügen verbietet, im Herbst geändert werden.

    04.07.20053 Kommentare
  9. Internet im Flugzeug - in Zukunft auch bei Austrian Airlines

    Mit der österreichischen Fluggesellschaft Austrian Airlines hat Connexion by Boeing einen weiteren Partner für seinen satellitengestützten Internetzugang gewonnen. Bisher war der Service nur auf einigen wenigen Langstreckenflügen von Lufthansa, SAS, Japan Airlines, ANA und Singapore Airlines verfügbar.

    16.06.200510 Kommentare
  10. Ericsson macht Handy-Telefonate in Flugzeugen möglich

    Ericsson hat ein GSM-System für Flugzeuge vorgestellt, um Mobiltelefone während des Fluges an Bord von Verkehrsmaschinen zu verwenden. Dazu wurde eine normale Mobilfunk-Basisstation in einer speziellen Luftfahrtversion entwickelt, die nach Herstellerangaben ab sofort in Passagiermaschinen eingebaut werden kann.

    13.06.200510 Kommentare
  11. United Airlines darf WLAN auf US-Inlandsflügen anbieten

    Als erste US-Fluggesellschaft hat United Airlines von der Federal Aviation Administration die Erlaubnis bekommen, auf ihren Inlandsflügen WLAN-Zugänge für die Crew und die Passagiere anzubieten. Dabei setzt United nicht auf den von der Konkurrenz auf einigen Transatlantik-Flügen genutzten Satellitendienst Connexion by Boeing, sondern auf Luft-zu-Boden-Übertragungstechnik von Verizon Airfone.

    07.06.20051 Kommentar
  12. Satelliten-Breitband für Flugzeuge, Züge und Schiffe

    Der Satellitenbetreiber Eutelsat beteiligt sich an dem europäischen Forschungs- und Entwicklungsprojekt MOWGLY (MObile Wideband GLobal Link sYstem). Ziel ist die Entwicklung neuer Standards für die Bereitstellung von Breitbandzugängen in Flugzeugen, Zügen und auf Schiffen. Dem Projekt gehören 16 Partner aus der Telekommunikations- und Transportindustrie, kleine und mittlere Unternehmen sowie Hochschulen an.

    22.02.20050 Kommentare
  13. FCC will mehr Breitband-Internet im Flugzeug

    Die für die Vergabe von Funk-Frequenzen in den USA verantwortliche Federal Communications Commission (FCC) will 4 MHz im Spektrum von 800 MHz versteigern, um so mehr Wettbewerb bei der Breitbandkommunikation zwischen Flugzeug und Boden zu ermöglichen. So sollen neue Angebote beispielsweise für einen breitbandigen Internetzugang im Flugzeug entstehen.

    17.12.20040 Kommentare
  14. Lufthansa-Passagiere dürfen an Bord telefonieren

    Flugzeugpassagiere an Bord von Lufthansa-Maschinen dürfen neuerdings mobil telefonieren. Konzernsprecher Michael Lamberty sagte dem Nachrichtenmagazin Focus, Handy-Gespräche seien erlaubt, während der Flieger am Boden steht. Dies war vorher nicht der Fall.

    29.11.20040 Kommentare
  15. Airbus will Handy-Telefonate im Flugzeug ermöglichen

    Airbus will das Telefonieren mit dem Handy im Flugzeug ermöglichen und hat dazu jetzt erste Tests erfolgreich abgeschlossen. Der Mobilfunk-Dienst für Fluggäste wurde an Board eines Airbus A320 im Flug von und nach Toulouse getestet.

    16.09.20040 Kommentare
  16. Smartphone-Nutzung bald ohne Stress mit der Stewardess?

    Mitarbeiter bei Fluglinien stehen immer öfter vor dem Problem, dass sie nicht eindeutig prüfen können, ob Funkfunktionen in drahtlosen, mobilen Endgeräten wie Handys während einer Flugreise abgeschaltet sind. Aus diesem Grund hat die US-amerikanische Consumer Electronics Association (CEA) ein Standardisierungsprojekt mit dem Ziel gestartet, dass entsprechende Endgeräte einheitlich anzeigen, ob Funktechniken wie GSM, WLAN oder Bluetooth deaktiviert sind.

    05.07.20040 Kommentare
  17. IBM: Grid-Lösung für Automobil- und Luftfahrtbranche

    IBM hat ein neues Grid-basiertes Angebot speziell für Firmen aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie vorgestellt. Die Unternehmen sollen damit ihre Konstruktionsentwürfe schneller und umfassender auf Funktionsfähigkeit analysieren und so die Qualität ihrer Produkte erhöhen und schnellere Markteinführungszeiten erreichen können.

    31.03.20040 Kommentare
  18. Boeing veröffentlicht Preise für Internet im Flugzeug

    Das Unternehmen "Connexion by Boeing" hat die Preise für die Nutzung des mobilen Breitband-Internetdienstes, der ab Frühjahr 2004 erstmals im Liniendienst verfügbar sein sollen, bekannt gegeben.

    26.03.20040 Kommentare
  19. Lufthansa: Langstreckenflugzeuge bekommen Breitband-Internet

    Die Lufthansa will ihre gesamte Langstreckenflotte mit Breitband-Internet ausstatten. Wolfgang Mayrhuber, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG, und Scott Carson, Präsident Connexion by Boeing, unterzeichneten in Frankfurt eine entsprechende Übereinkunft. Der Vertrag sieht vor, von Beginn 2004 an sukzessive alle rund 80 Langstreckenflugzeuge der Typen Boeing 747-400 sowie Airbus A340 und A330 auszustatten.

    28.05.20030 Kommentare
  20. Bald Handy-Telefonate im Flugzeug möglich

    In naher Zukunft dürften Mobiltelefone auch während Flugreisen klingeln. Aus gutem Grund verbieten Airlines derzeit aber noch den Gebrauch der Geräte an Bord. Eine Studie der Zivilen Luftfahrtbehörde Großbritanniens (CAA) belegt, dass selbst ein eingeschaltetes Mobiltelefon im Gepäck Fluginstrumente stören kann, da das Handy laufend Kontakt zur Bodenstation sucht.

    12.05.20030 Kommentare
  21. Secret Weapons Over Normandy: Neue Lucas-Arts-Flugsim

    Secret Weapons Over Normandy: Neue Lucas-Arts-Flugsim

    Die Veröffentlichung der populären Flugsimulation "Secret Weapons of the Luftwaffe" liegt bereits mehr als ein Jahrzehnt zurück. Jetzt setzt Lucas Arts die Serie fort: "Secret Weapons Over Normandy" soll 30 Missionen lang eine fordernde Kombination aus Flug-Action und Hintergrundgeschichte bieten.

    22.04.20030 Kommentare
  22. Lufthansa bietet WLAN im Flugzeug

    Am 15. Januar 2003 will Lufthansa unter dem Namen "FlyNet" Breitband-Internetzugänge via WLAN an Bord der Boeing 747-400 "Sachsen-Anhalt" anbieten. Im Rahmen eines dreimonatigen Testlaufs auf der Strecke Frankfurt - Washington sollen an Bord bis zu 50 Notebooks kostenlos zu entleihen sein.

    03.12.20020 Kommentare
  23. Cisco: GSM/GPRS, SatCom und 802.11 in Fahr- und Flugzeugen

    Mit dem Cisco 3200 Mobile Access Router sollen sichere "Always-on"-Verbindungen für Netzwerke in Flugzeugen, Schiffen, Einsatzfahrzeugen der Polizei, Krankenwagen und Zügen hergestellt werden können, auch wenn sich diese in Bewegung befinden. Der Cisco 3200 verbindet dabei bislang getrennte drahtlose Netzwerke wie GSM/GPRS, SatCom und 802.11.

    04.10.20020 Kommentare
  24. Super Mario bald im Flugzeug

    Wer sich im Flugzeug langweilt, kann sich jetzt die Zeit mit dem Spielen von Super Mario Advance 2 vertreiben. Auf Grund einer Zusammenarbeit mit Thomas Cook/Condor bietet Nintendo ab sofort für sechs Monate dieses Spiel zusammen mit dem Game Boy Advance allen Fluggästen der genannten Gesellschaft während der Reise an.

    02.10.20020 Kommentare
  25. UMTS-Funknetze und Wireless-Internet für Flugzeugpassagiere

    Flugzeugpassagiere sollen schon bald über den Wolken die Freiheit der drahtlosen Kommunikation nutzen können. Dafür hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ein Forschungsprojekt gestartet, das in der Flugzeugkabine während des Fluges die Nutzung der Mobiltelefone ermöglichen und Laptops über Funk an das Internet anbinden soll.

    01.08.20020 Kommentare
  26. Automatische Gesichtserkennung auf dem Flughafen Zürich

    Auf dem Flughafen Zürich soll nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" in den kommenden Wochen ein biometrisches Gesichtserkennungssystem in Betrieb gehen, mit dem jeder ankommende Passagier beim Verlassen der Maschine elektronisch überprüft werden soll.

    01.07.20020 Kommentare
  27. Lufthansa-Testphase: Über den Wolken drahtlos surfen

    Gemeinsam mit Cisco Systems will die Lufthansa eine Boeing 747-400 mit WLAN-Technologie (Wireless Local Area Network) ausstatten. Ab Januar 2003 sollen die Passagiere im Rahmen einer Testphase drahtlos im Flugzeug auf spezielle Inhalte und das Internet zugreifen können.

    08.05.20020 Kommentare
  28. Iris-Scanner statt Passkontrolle am Flughafen Amsterdam

    CMG hat den Flughafen Schiphol bei Amsterdam mit einer Augenkontrolle für Reisende ausgestattet. Hierbei identifiziert ein Iris-Scanner Fluggäste allein durch den Blick ins Auge. Das System vergleicht die Iris des Reisenden mit Informationen auf einer Chipkarte, die der Fluggast mit sich führen muss. Das Verfahren gilt als so sicher, dass die traditionellen Ausweispapiere nicht mehr vorgezeigt werden müssen. Neben der höheren Sicherheit wird vor allem für Vielreisende der Durchgang am Flughafen erleichtert.

    29.10.20010 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 9
  4. 10
  5. 11
  6. 12
  7. 13
  8. 14
  9. 15
  10. 16
  11. 17
  12. 18
  13. 19
  14. 20
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #