• IT-Karriere:
  • Services:

Luftfahrt: Erstes elektrisches Linienflugzeug absolviert Testflug

Die kanadische Regionalfluglinie Harbour Air Seaplanes will das erste Luftfahrtunternehmen mit einer rein elektrischen Flotte werden. Ihr erstes Wasserflugzeug ist umgerüstet und erstmals geflogen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das dritte Zeitalter der Luftfahrt: die elektrische De Havilland Beaver beim Testflug
Das dritte Zeitalter der Luftfahrt: die elektrische De Havilland Beaver beim Testflug (Bild: Harbour Air)

Das elektrische Wasserflugzeug fliegt: Das kanadische Unternehmen Harbour Air Seaplanes hat sein erstes Wasserflugzeug getestet, das auf Elektroantrieb umgestellt worden ist. Der Flug verlief laut Unternehmensangaben erfolgreich.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Der Testflug fand auf dem Fraser River in Richmond in der westkanadischen Provinz British Columbia statt. Der Gründer und Chef von Harbour Air, Greg McDougall, setzte sich persönlich an den Steuerknüppel der umgebauten De Havilland DHC-2 Beaver und drehte eine Runde über dem Fluss. "Heute haben wir Geschichte geschrieben", kommentierte McDougall nach dem Flug. Dieser sei der Start in das dritte Zeitalter der Luftfahrt: das elektrische Zeitalter.

Das US-Unternehmen MagniX hat die Beaver umgerüstet. Anstelle des Neunzylinder-Sternmotors treibt jetzt der Elektromotor Magni500 das Flugzeug an. Dafür wurde die Front des Flugzeugs verlängert. Das etwa 135 Kilogramm schwere Aggregat hat eine Leistung von 560 Kilowatt.

Die Stromversorgung übernehmen Lithium-Ionen-Akkus. Sie sollen eine Flugzeit von einer halben Stunde bei einer weiteren halben Stunde Reserve ermöglichen. Das soll für die Kurzstreckenflüge der Regionalfluglinie ausreichen.

Harbour Air hatte im Frühjahr angekündigt, seine gesamte Flugzeugflotte umzurüsten. Die Fluggesellschaft hat gut 30 Wasserflugzeuge verschiedener Typen - von der Beaver, in der 6 Passagiere Platz finden, bis zu einer De Havilland DHC-6 Twin Otter, die 18 Fluggäste befördern kann. Die Fluggesellschaft bedient unter anderem von Vancouver und Seattle aus zwölf Flugrouten im Pazifischen Nordwesten.

Im Laufe der kommenden Jahren will Harbour Air die gesamte Flotte umrüsten. Das Unternehmen verspricht sich durch den geringeren Wartungsaufwand für die Elektromotoren unter anderem deutlich geringere Betriebskosten. Allerdings muss der Antrieb erst noch von den zuständigen Behörden zertifiziert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  2. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  3. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  4. 999€ (Bestpreis!)

pre3 12. Dez 2019

Unsinn ist es diese alten Mühlen umzurüsten. De Havilland, OMG! War das vor oder schon...


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
Core i5-10400F im Test: Intels Sechser für Spieler
Core i5-10400F im Test
Intels Sechser für Spieler

Hohe Gaming-Leistung und flott in Anwendungen: Ob der Core i5-10400F besser ist als der Ryzen 5 3600, wird zur Plattformfrage.

  1. Comet Lake S Wenn aus einer 65- eine 224-Watt-CPU wird
  2. Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test Die Letzten ihrer Art
  3. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher

IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
IT-Fachkräftemangel
Es müssen nicht immer Informatiker sein

Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
  2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
  3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


      •  /