• IT-Karriere:
  • Services:

Donauwörth: Airbus-Lufttaxi absolviert Probeflug

Das Lufttaxi City-Airbus von Airbus Helicopters hat seinen Probeflug in Donauwörth erfolgreich hinter sich gebracht. Dabei ging es aber zunächst nur um das Starten und Landen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Airbus-Lufttaxi
Airbus-Lufttaxi (Bild: Airbus Helicopters)

Das Lufttaxi von Airbus Helicopters hat seinen Jungfernflug erfolgreich abgeschlossen. Dies berichtet die Augsburger Allgemeine. Der Flug fand schon am vergangenen Samstag statt, wurde von Airbus Helicopters aber erst jetzt via Twitter gemeldet.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI HealthCare GmbH, München, Aschheim, Schwerin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Der City Airbus ist ein Lufttaxi für vier Insassen, das Airbus zusammen mit Siemens entwickelte. Das Fluggerät wird von vier doppelten Mantelpropellern angetrieben und kann senkrecht starten und landen.

Der Flug wurde ohne Piloten an Bord realisiert, das Luftfahrzeug mit seinen acht Rotoren flog automatisiert, verlor jedoch nie den Kontakt zur Erde. Das Fluggerät wurde durch ein Stahlseil verankert.

Wenn erstmals Passagiere mit dem City Airbus unterwegs sein werden, wird ein Pilot zur Sicherheit an Bord sein, der bei Problemen in die automatische Flugsteuerung eingreifen kann. So wird das auch bei autonom fahrenden Bussen diverser Hersteller gehandhabt, die bereits in einigen Städten unterwegs sind.

Lufttaxis, die mit oder ohne Pilot einen oder mehrere Passagiere befördern sollen, werden von mehreren Unternehmen entwickelt. Darunter sind weitere deutsche Firmen wie Lilium aus München oder Volocopter aus Bruchsal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

berritorre 04. Dez 2019

Keiner glaubt daran, dass diese Flugtaxis alle Verkehrsprobleme lösen werden. Sagt auch...

berritorre 04. Dez 2019

Naja, der Bedarf dieser Flugtaxis ist halt anderorts wesentlich grösser. Glaube kaum...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

    •  /