• IT-Karriere:
  • Services:

Luft- und Raumfahrt: Stratolaunch sucht wieder nach Testpiloten

Nach einer langen Pause mit einer ungewissen Zukunft könnte das riesige Flugzeug Stratolaunch doch wieder abheben. Das Unternehmen sucht derzeit elf Mitarbeiter, darunter zwei Testpiloten.

Artikel veröffentlicht am ,
Gleich zwei Testpiloten steuern das Riesenflugzeug.
Gleich zwei Testpiloten steuern das Riesenflugzeug. (Bild: Stratolaunch)

Das Unternehmen Stratolaunch ist wieder auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Elf Stellenanzeigen stehen auf dem Jobportal Indeed, darunter auch zwei Testpiloten und mehrere Luftfahrtingenieure. Für das Trägerflugzeug könnte das bedeuten, dass es in Zukunft doch wieder abhebt. Erst im April 2019 sollte eigentlich der erste und letzte Testflug erfolgt sein. Das berichtet das IT-Magazin Geekwire.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. über grinnberg GmbH, Bruchsal

Der Besitzer von Stratolaunch Vulcan Holding will demnach das Projekt nicht auslaufen lassen und unbedingt weiter betreiben. "Das Programm ist in wenigen Wochen wieder im Gange. Es sieht so aus, als haben sie einige Investoren gefunden", sagt Testpilot Nicola Pecile auf Twitter. "Es wäre zu schade gewesen, nicht mit dem Testprogramm weiterzumachen". Pecile wurde, wie einige andere Testpiloten, von den neuen Jobangeboten vorab informiert.

Das Stratolaunch-Flugzeug wiegt 720 Tonnen und hat zwei Rümpfe. Das Trägersystem soll Raketen und Satelliten in höhere Atmosphärenebenen fliegen, bevor sie von dort aus mit weit weniger Energieaufwand in das Weltall starten können. 250 Tonnen soll das Vehikel transportieren können. Eine Falcon-Heavy-Rakete von SpaceX kann etwa 64 Tonnen tragen.

Vor seinem Tod wollte Microsoft-Mitgründer Paul Allen als Investor des Projektes damit auch Wildfischerei bekämpfen und Artenerhaltung betreiben, indem er Satelliten damit aussetzt. Das ist wohl auch eine Priorität seiner Schwester Jody Allen, die sein Kapital verwaltet und Chefin der Vulcan Holding ist. Der erste und einzige Testflug von Stratolaunch war ein Erfolg. Das Flugzeug hat sich in einer Höhe von 5 Kilometern maximal 304 km/h schnell bewegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Release 18.06.)
  2. 79,99€ (Release 18.06.)
  3. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)

Kleiber 28. Sep 2019

Man hätte vielleicht auch dazu schreiben können, das Wasser naß ist und zum abtrocknen...

M.P. 27. Sep 2019

Stratolaunch


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /