Abo
259 IE6 Artikel
  1. Gefährliches Sicherheitsloch im Internet Explorer

    Gefährliches Sicherheitsloch im Internet Explorer

    Microsoft berichtet von einem neuen Sicherheitsloch im Internet Explorer 6 und 7. Angreifer können darüber beliebigen Programmcode ausführen. Der Internet Explorer 8 soll von dem Fehler nicht betroffen sein.

    10.03.201034 Kommentare
  2. Youtube: IE6-Unterstützung endet am 13. März 2010

    Youtube: IE6-Unterstützung endet am 13. März 2010

    Google macht Ernst und setzt seine Ankündigung um, Microsofts veralteten Browser Internet Explorer 6 auch auf populären Seiten nicht länger zu unterstützen. Bei Youtube endet die Unterstützung alter Browser am 13. März 2010.

    24.02.201093 Kommentare
  3. Microsoft: Browserwahl für Windows ab 17. März 2010

    Microsoft: Browserwahl für Windows ab 17. März 2010

    Ab 17. März 2010 wird Microsoft deutsche Nutzer über Windows Update zur Wahl ihres Browsers auffordern, wie es die Einigung zwischen dem US-Konzern und der EU-Kommission vorsieht. In anderen europäischen Ländern erfolgt das Update bereits früher.

    19.02.2010238 Kommentare
  4. Google sagt dem IE6 den Kampf an

    Google will Microsofts veralteten Browser Internet Explorer 6 nicht länger unterstützen und sich durch dessen beschränkten Funktionsumfang nicht länger ausbremsen lassen. Auch andere Browser will Google nur noch in halbwegs aktuellen Versionen unterstützen.

    30.01.2010293 Kommentare
  5. Simple Groupware 0.600 verfügbar

    Mit der Version 0.600 erhält die Open-Source-Software Simple Groupware einen SOAP-Server, über den Daten auch aus der Ferne verwaltet werden können. Benutzer können per E-Mail über neue Einträge informiert werden. Eine neue Oberfläche synchronisiert Daten mit mobilen Geräten.

    27.01.20105 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Berlin, Ratingen
  3. Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  4. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg


  1. IMHO: Es ist Zeit, dem Internet Explorer abzuschwören

    IMHO: Es ist Zeit, dem Internet Explorer abzuschwören

    Wer heute noch auf den Internet Explorer angewiesen ist, ist selbst schuld. Wieder einmal hat eine Sicherheitslücke im Internet Explorer weltweit für Wirbel gesorgt. Zeit, sich zu verabschieden.

    22.01.2010449 Kommentare
  2. Internet Explorer macht Attacken auf Google & Co. möglich

    Im Internet Explorer befindet sich ein offenes Sicherheitsloch, das seit Mitte Dezember 2009 aktiv ausgenutzt wird. Unter anderem liefen darüber die Angriffe auf Google, mit denen der Suchmaschinenbetreiber seinen Abzug aus China begründet. Auch andere namhafte IT-Unternehmen waren jüngst entsprechenden Angriffen ausgesetzt.

    15.01.2010104 Kommentare
  3. $(document).ready - jQuery 1.4 veröffentlicht

    $(document).ready - jQuery 1.4 veröffentlicht

    Die populäre Javascript-Bibliothek jQuery ist in der Version 1.4 veröffentlicht worden. Die neue Version soll deutlich schneller sein und wartet zudem mit einer Vielzahl neuer Funktionen auf.

    15.01.201085 Kommentare
  4. Adobe erweitert sein Browserlab

    Adobe erweitert sein Browserlab

    Adobe hat seinem Browserlab neue Funktionen spendiert und es um Unterstützung für zusätzliche Browser erweitert. Mit dem Onlinedienst lassen sich Websites in unterschiedlichen Browsern betrachten, ohne dass diese auf dem eigenen System installiert sein müssen.

    14.01.201012 Kommentare
  5. Microsoft warnt vor offener Sicherheitslücke im IE

    Nun warnt auch Microsoft offiziell vor einer am Wochenende bekanntgewordenen Sicherheitslücke im Internet Explorer, für die derzeit kein Patch bereitsteht. Laut Microsoft ist der IE in den Versionen 6 und 7 unter Windows 2000, XP und Vista sowie Windows Server 2003 und 2008 betroffen.

    24.11.200945 Kommentare
  1. Offene Sicherheitslücke gefährdet IE 6 und 7

    Auf der Mailingliste Bugtraq ist am Wochenende ein neuer Exploit für Microsofts Internet Explorer 6 und 7 aufgetaucht. Er könnte genutzt werden, um Besuchern einer Website Schadcode unterzuschieben.

    23.11.200926 Kommentare
  2. Google kontert: Chrome-Frame-Plug-in macht IE sicherer

    Google weist Microsofts Vorwürfe zurück, dass der Internet Explorer durch das Plug-in Chrome Frame unsicherer werde. Es würde alle IE-Versionen mit einem starken Phishing- und Malware-Schutz versehen, eine Sandbox auch unter IE6 und unter Windows XP bieten und vor allem bei Bedrohungen eher innerhalb von Tagen anstatt Monaten angepasst - ein klarer Seitenhieb auf Microsofts Patchzyklen.

    27.09.200954 Kommentare
  3. Microsoft: Chrome-Plug-in ist ein Sicherheitsrisiko

    Google bietet seit Dienstag ein Chrome-Plug-in für Microsofts Internet Explorer an. Microsoft warnt jetzt vor den Sicherheitsrisiken des Plug-ins.

    25.09.200935 Kommentare
  1. Microsofts Internet Explorer mit Googles Browser-Engine

    Mit Chrome Frame hat Google ein Open-Source-Plug-in für Microsofts Internet Explorer veröffentlicht, das Microsofts Browser HTML 5 und andere Webtechnologien beibringt. Webseiten können explizit die Darstellung mit Googles Browser-Engine im Internet Explorer erzwingen.

    22.09.200960 Kommentare
  2. Microsofts Superpreview für IE steht zum Download bereit

    Microsofts Superpreview für IE steht zum Download bereit

    Microsoft bietet Superpreview für den Internet Explorer jetzt kostenlos zum Download an. Mit dem Werkzeug können Websites gleichzeitig in verschiedenen Versionen von Microsofts Browser getestet und verglichen werden.

    16.09.200961 Kommentare
  3. WYSIWYG-HTML-Editor für eigene Webapplikationen

    WYSIWYG-HTML-Editor für eigene Webapplikationen

    Der freie WYSIWYG-HTML-Editor FCKeditor hat einen neuen Namen bekommen und ist in Version 3.0 erschienen. Die neue Version ist schneller geworden und barrierefrei nutzbar.

    25.08.200920 Kommentare
  1. Microsoft hält am IE6 fest

    Angesichts wiederholter Forderungen und Ankündigungen von Websites, den Internet Explorer 6 nicht länger unterstützen zu wollen, meldet sich nun auch Microsoft zu Wort. Die Unterstützung des veralteten Browsers einzustellen ist für Microsoft keine Option.

    11.08.2009184 Kommentare
  2. IE6 No More will das Ende vom Internet Explorer 6

    IE6 No More will das Ende vom Internet Explorer 6

    Mit der Initiative "IE6 No More" will das Unternehmen Weebly erreichen, dass nicht mehr so viele Internetnutzer mit dem Internet Explorer 6 das Internet besuchen. Denn der Internet Explorer 6 ist mittlerweile acht Jahre alt, unterstütze keine aktuellen Webstandards und behindere daher Innovationen im Internet.

    05.08.2009233 Kommentare
  3. Windows-XP-Modus als Release Candidate zum Download

    Windows-XP-Modus als Release Candidate zum Download

    Nutzer von Windows 7 können jetzt eine verbesserte Version des Windows-XP-Modus testen. Der Release Candidate bringt unter anderem eine bessere Unterstützung von USB-Geräten und eine kleine Einführung in die Benutzung der virtuellen Maschine.

    05.08.200970 Kommentare
  1. Microsoft - wichtige Updates außer der Reihe

    Microsoft veröffentlicht außerhalb der Reihe zwei wichtige Updates für den Internet Explorer und die Visual Studio Active Template Library. Damit will Microsoft Nutzer vor fehlerhaften ActiveX-Komponenten, die mit unsicheren Versionen der Active Template Library (ATL) entwickelt wurden, schützen.

    29.07.200936 Kommentare
  2. Microsoft: Kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer

    Microsoft: Kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer

    Microsoft warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke im Internet Explorer und einer etwas weniger schwerwiegenden in Visual Studio. Abhilfe soll ein Patch bringen, der außerhalb der Reihe am Dienstag, dem 28. Juli 2009 veröffentlicht wird.

    25.07.200925 Kommentare
  3. Youtube erklärt den Internet Explorer 6 für veraltet

    Youtube erklärt den Internet Explorer 6 für veraltet

    Stück für Stück will das Videoportal Youtube die Unterstützung für den Internet Explorer in der Version 6 einstellen. Besuchern rät das Portal, auf einen modernen Browser umzusteigen.

    15.07.200982 Kommentare
  1. Internet Explorer 8 kommt ab August automatisch über WSUS

    Microsoft will den Internet Explorer 8 ab 25. August über die Windows Server Update Services (WSUS) ausliefern. Systeme mit Internet Explorer 6 und 7 werden dann automatisch aktualisiert, wenn der Administrator das nicht unterbindet.

    03.07.200960 Kommentare
  2. Firefox 3.5 in Deutschland besonders beliebt

    Firefox 3.5 in Deutschland besonders beliebt

    Knapp 7,2 Millionen Downloads von Firefox 3.5 zählt Mozilla knapp zwei Tage nach Veröffentlichung der neuen Browserversion. Unter den Firefox-Nutzern auf Golem.de ist schon fast jeder zweite auf die neue Version umgestiegen.

    02.07.2009209 Kommentare
  3. Adobe BrowserLab: Websites in mehreren Browsern testen

    Adobe BrowserLab: Websites in mehreren Browsern testen

    Mit BrowserLab startet Adobe einen Onlinedienst für Webdesigner, der es erlaubt, eine Website in unterschiedlichen Browsern zu betrachten, ohne dass diese auf dem eigenen System installiert sein müssen.

    03.06.200920 Kommentare
  4. Aspire One 751 - 11,6-Zoll-Netbook von Acer

    Aspire One 751 - 11,6-Zoll-Netbook von Acer

    Acer erweitert seine Netbooks um ein größeres Modell mit langer Laufzeit. Statt der sonst üblichen 10 Zoll nutzt das Aspire One 751 ein 11,6-Zoll-Display. Mit einem anderen Prozessor und einem anderen Intel-Chipsatz unterscheidet sich das Netbook von der Konkurrenz.

    27.05.200927 Kommentare
  5. Test: Release Candidate bringt Feinschliff für Windows 7

    Test: Release Candidate bringt Feinschliff für Windows 7

    Seit heute früh steht der Release Candidate von Windows 7 für die Allgemeinheit als Download bereit. Im Vergleich zur Betaversion von Windows 7 hat Microsoft viele Detailverbesserungen am Betriebssystem vorgenommen. Meist sind es kleine Änderungen, substanzielle Neuerungen gibt es kaum. Über alle Veränderungen klärt Golem.de auf.

    05.05.2009440 Kommentare
  6. Internet Explorer 8 kommt in Kürze über Windows Update

    Internet Explorer 8 kommt in Kürze über Windows Update

    In der dritten Aprilwoche 2009 beginnt Microsoft mit der Verteilung des Internet Explorer 8 über Windows Update. Dabei wird der neue Browser nicht automatisch installiert. Nutzer erhalten die Option, die neue Version über die Updatekomponente zu laden und installieren.

    14.04.200979 Kommentare
  7. Dojo 1.3 mit schneller Selector-Engine

    Die JavaScript-Bibliothek Dojo steht ab sofort in der Version 1.3 zum Download bereit. Mit dabei sind eine neue Selector-Engine und Basis-APIs, die DOM-Operationen vereinfachen.

    01.04.200910 Kommentare
  8. Silverlight 3 - schneller und browserlos

    Silverlight 3 - schneller und browserlos

    Microsoft hat auf seiner Hausmesse Mix'09 eine erste Betaversion seines Flash-Konkurrenten Silverlight 3 vorgestellt. Die neue Version unterstützt unter anderem den Videocodec H.264 sowie GPU-Beschleunigung und erlaubt es, Silverlight-Applikationen auch außerhalb des Browsers laufen zu lassen.

    18.03.2009123 Kommentare
  9. JavaScript-Bibliothek Qooxdoo 0.8.2 mit Live-Debugging

    Das JavaScript-Framwork Qooxdoo wartet in der Version 0.8.2 mit einem Inspektor genannten Debugging-Werkzeug auf, das sich an Firebug orientiert, aber unabhängig vom Browser funktioniert. Die Bibliothek bietet weitere nennenswerte Veränderungen.

    07.03.200925 Kommentare
  10. Der IE6 soll sterben

    Der IE6 soll sterben

    Er ist in etwa so alt wie Nintendos GameCube oder die ersten Folgen der Serie 24 und treibt noch immer Webentwickler zur Verzweiflung - Microsofts Internet Explorer 6 (IE6). Wieder einmal sammeln sich aktuell Webmaster, um dem alten Microsoft-Browser den Todesstoß zu versetzen.

    19.02.2009375 Kommentare
  11. Microsoft: Vier Patches schließen acht Sicherheitslücken

    Am diesmonatigen Patchday beseitigt Microsoft zwei gefährliche Sicherheitslücken im Internet Explorer 7 und zwei ebenfalls als gefährlich klassifizierte Fehler im Exchange Server. Außerdem sind wie angekündigt Patches für die Office-Software Visio sowie für den SQL Server erschienen.

    11.02.200930 Kommentare
  12. Internet Explorer verliert deutlich Marktanteile

    Der Internet Explorer verliert Marktanteile. Nutzten im Mai 2008 noch 74 Prozent der Anwender den Webbrowser, waren es im Dezember nur noch 68 Prozent, so das Marktforschungsunternehmen Net Applications in einer aktuellen Studie.

    03.01.2009160 Kommentare
  13. Lunascape: Drei große Browser in einem

    Lunascape: Drei große Browser in einem

    Der japanische Browser Lunascape bietet drei Renderingengines in einem Paket. Er kombiniert die Stärken der modernen Browser Firefox und Safari mit der Kompatibilität des Internet Explorers zu alten Webseiten. Dabei lässt sich jederzeit zwischen den verschiedenen Browserengines hin- und herschalten.

    27.11.200827 Kommentare
  14. Test: Dell Inspiron Mini 910 - lüfterloses 8,9-Zoll-Netbook

    Test: Dell Inspiron Mini 910 - lüfterloses 8,9-Zoll-Netbook

    Dell hat das Inspiron Mini 910 auf den Markt gebracht. Damit bietet auch der größte Direktanbieter ein Netbook an. Im Test von Golem.de zeigte sich das Gerät von der guten Seite. Die ungewöhnliche Tastatur und das Fehlen von Festplatte und Lüfter machen es zu einer interessanten Alternative - auch zu den größeren 10-Zoll-Netbooks.

    18.09.2008161 Kommentare
  15. Microsoft stopft acht gefährliche Sicherheitslücken

    Wie angekündigt, hat Microsoft vier Sicherheitspatches in diesem Monat veröffentlicht, die als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken beseitigen sollen. Allen acht Sicherheitslecks ist gemein, dass Angreifer darüber beliebigen Programmcode ausführen können. Ein bekanntes Sicherheitsloch in Windows ist weiterhin offen.

    10.09.200823 Kommentare
  16. Google Mail angepasst an den Internet Explorer 6

    Bislang war es nicht möglich, Google Mail ohne Probleme mit dem Internet Explorer 6 zu benutzen. Durch Änderungen am Code soll der Dienst nun auch mit dem Internet Explorer 6 genutzt werden können, auch wenn das Alter des Microsoft-Browsers dies eigentlich unmöglich macht.

    08.09.200831 Kommentare
  17. Sicherheitslücke im Internet Explorer 6

    Im Internet Explorer 6 ist eine Sicherheitslücke gefunden worden, über die sich im schlimmsten Fall Schadcode einschleusen lässt. Aber auch das unbemerkte Ausspionieren von vertraulichen Daten ist damit möglich. Bislang steht kein Patch bereit, um den Fehler zu beseitigen. Immerhin soll der Internet Explorer 7 davon nicht betroffen sein.

    27.06.200844 Kommentare
  18. Safari-Update für Windows schließt Sicherheitslücken

    Für Apples Webbrowser Safari ist ein Update für die Windows-Fassung erschienen, das insgesamt vier Sicherheitslecks beseitigt. Drei der Sicherheitslöcher können von Angreifern zum Ausführen beliebigen Codes missbraucht werden. Eines davon wurde Anfang Juni 2008 von Microsoft gemeldet.

    20.06.200814 Kommentare
  19. CrossOver 7 bringt Office 2007 auf Linux und Mac

    In der neuen CrossOver-Version ist die Unterstützung für Microsoft Office 2007 integriert worden. Damit kann die Windows-Software auch unter Linux und MacOS X eingesetzt werden. CrossOver basiert auf dem freien Wine.

    18.06.200836 Kommentare
  20. Microsoft schließt kritische Sicherheitslücken

    Insgesamt elf Sicherheitslücken schließt Microsoft zum Patchday im Juni 2008. Darunter sind kritische Sicherheitslücken im Bluetooth-Stack, beim Internet Explorer und in DirectX.

    10.06.200824 Kommentare
  21. IETester: Mehrere Internet Explorer in einer Anwendung

    IETester: Mehrere Internet Explorer in einer Anwendung

    Der IETester ist ein weiteres Werkzeug, das die Entwicklung von Webseiten vereinfachen soll. Zu den integrierten Browsern gehört neben den Versionen 7, 6 und 5.5 auch die aktuelle Beta des Internet Explorer 8. Derzeit befindet sich die Entwicklung noch in einer sehr frühen Phase, dennoch macht der IETester einen vielversprechenden Eindruck.

    05.06.200833 Kommentare
  22. SkyDrive: Onlinefestplatte mit 5 GByte auch für Deutschland

    Microsoft erlaubt ab sofort auch deutschen Nutzern den Zugriff auf die Onlinefestplatte Windows Live SkyDrive. Der Dienst steht etwa in Österreich und der Schweiz bereits seit Februar 2008 zur Verfügung. Er bietet eine Onlinefestplatte mit einer Kapazität von 5 GByte. Darauf befindliche Daten können von jedem PC mit Internetzugang abgerufen werden.

    23.05.200823 Kommentare
  23. Windows XP SP3: Was beim Internet Explorer zu beachten ist

    In Kürze wird die allgemeine Verfügbarkeit des Service Pack 3 für Windows XP erwartet, nachdem es eine überraschende Verzögerung gab. Im Vorfeld hat Microsoft verraten, dass sich der Internet Explorer 7 oder die Beta des Internet Explorer 8 nicht mehr deinstallieren lässt, wenn das Service Pack 3 aufgespielt wurde.

    06.05.2008120 Kommentare
  24. 15 Jahre WWW: Von Browsern und Bremsern

    Schwerpunkt-Report Teil 3: Das WWW wird 15 Jahre alt. Nach 15 Jahren, in denen ein nicht unerheblicher Teil der Zeit durch die Browserkriege regelrecht verschwendet wurde, kehrt nun eine gewisse Ruhe ins World Wide Web ein - zumindest für den Webdesigner -, und das, obwohl die kleinen Browser dem Platzhirsch Internet Explorer das Leben schwer machen. Webstandards gewinnen an Bedeutung und öffnen dem Web neue Bereiche.

    02.05.200843 Kommentare
  25. 15 Jahre WWW: Die Browserkriege

    15 Jahre WWW: Die Browserkriege

    Schwerpunkt-Report Teil 2: 15 Jahre World Wide Web. Der erste Browserkrieg begann, als Microsoft Mitte der 90er Jahre eigentlich viel zu spät erkannte, dass das World Wide Web ein wichtiger Markt werden wird und als Reaktion darauf den Internet Explorer veröffentlichte. Damit wollte Microsoft Netscape Marktanteile abnehmen, die zu diesem Zeitpunkt mit dem Netscape Navigator einen Marktanteil von um die 90 Prozent im Browsermarkt besaßen.

    01.05.200859 Kommentare
  26. Encyclopædia Britannica bietet Widgets und Twitter

    Nachdem die klassischen gedruckten Enzyklopädien in den letzten Jahren immer mehr Boden gegenüber dem Online-Mitmachlexikon Wikipedia verloren haben, müssen sie sich jetzt etwas einfallen lassen, um ihre Position zu verteidigen. Die ehrwürdige Encyclopædia Britannica macht das mit neuen digitalen Angeboten.

    21.04.200818 Kommentare
  27. Dromaeo - einheitlicher JavaScript-Benchmark

    Mozilla-Entwickler John Resig arbeitet an einem JavaScript-Benchmark namens Dromaeo. Die Test-Suite fasst diverse Einzeltests zusammen und soll letztendlich zu einer einheitlichen JavaScript-Benchmark-Plattform für alle Browser reifen. Dazu arbeitet Resig eng mit allen Browser-Herstellern zusammen.

    14.04.200831 Kommentare
  28. Dimdim - kostenlose Konferenz-Lösung für den Browser

    Mit Dimdim ist eine kostenlose Konferenzlösung für den Browser erschienen, die es Teams ermöglicht, über das Internet an Präsentationen teilzunehmen und miteinander zu kommunizieren. Die Webanwendung unterstützt Text- und Sprach-Chats, Präsentationen von Powerpoint-Folien sowie PDFs mit Markierungsfunktionen bis hin zu Funktionen wie Desktop-Sharing und einem elektronischen Whiteboard. Die Webapplikation ist als Open-Source-Version kostenfrei erhältlich.

    11.04.200825 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #