• IT-Karriere:
  • Services:

Gefährliches Sicherheitsloch im Internet Explorer

Internet Explorer 8 nicht vom Fehler betroffen

Microsoft berichtet von einem neuen Sicherheitsloch im Internet Explorer 6 und 7. Angreifer können darüber beliebigen Programmcode ausführen. Der Internet Explorer 8 soll von dem Fehler nicht betroffen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Gefährliches Sicherheitsloch im Internet Explorer

Im Security Advisory 981374 warnt Microsoft vor dem offenen Sicherheitsleck im Internet Explorer 6 und 7. Wird der Internet Explorer 7 unter Windows Vista im geschützten Modus verwendet, ist das Risiko eines Angriffs deutlich geringer, betont Microsoft. Aktive Angriffe hat Microsoft bislang nicht beobachtet.

Derzeit wird das Sicherheitsleck von Microsoft untersucht. Wann ein Patch zur Beseitigung des Fehlers erscheint, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Oppo Smartphones, Wearables und Kopfhörer (u. a. OPPO Reno4 Pro 5G 128GB 6,5 Zoll 90Hz...
  2. (u. a. SilentiumPC Ventum ARGB Tower für 59,90€, Intel Core i3-10300 für 109,90€, Asus LED...
  3. 199,90€ (Bestpreis)
  4. 419€ (Bestpreis)

Klaus5 10. Mär 2010

Keine Ahnung wo diese Dinge hier im Thread zur Debatte gestanden hätten Nein, dafür gibt...

surfenohneende 10. Mär 2010

von allen Webseiten ausser (standard) Google Suche (und vergleichbar) und den Webseiten...

2m3 10. Mär 2010

wen störts, der wurde doch eh gestern begraben...

Spooky 10. Mär 2010

Im Gegensatz zum IE werden die Sicherheitslücken in den anderen Browsern aber i.d.R...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

    •  /