Abo
  • Services:

Gefährliches Sicherheitsloch im Internet Explorer

Internet Explorer 8 nicht vom Fehler betroffen

Microsoft berichtet von einem neuen Sicherheitsloch im Internet Explorer 6 und 7. Angreifer können darüber beliebigen Programmcode ausführen. Der Internet Explorer 8 soll von dem Fehler nicht betroffen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Gefährliches Sicherheitsloch im Internet Explorer

Im Security Advisory 981374 warnt Microsoft vor dem offenen Sicherheitsleck im Internet Explorer 6 und 7. Wird der Internet Explorer 7 unter Windows Vista im geschützten Modus verwendet, ist das Risiko eines Angriffs deutlich geringer, betont Microsoft. Aktive Angriffe hat Microsoft bislang nicht beobachtet.

Derzeit wird das Sicherheitsleck von Microsoft untersucht. Wann ein Patch zur Beseitigung des Fehlers erscheint, ist nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Klaus5 10. Mär 2010

Keine Ahnung wo diese Dinge hier im Thread zur Debatte gestanden hätten Nein, dafür gibt...

surfenohneende 10. Mär 2010

von allen Webseiten ausser (standard) Google Suche (und vergleichbar) und den Webseiten...

2m3 10. Mär 2010

wen störts, der wurde doch eh gestern begraben...

Spooky 10. Mär 2010

Im Gegensatz zum IE werden die Sicherheitslücken in den anderen Browsern aber i.d.R...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /