Abo
  • Services:

Internet Explorer 8 kommt ab August automatisch über WSUS

Administratoren müssen in jedem Fall der EULA zustimmen

Microsoft will den Internet Explorer 8 ab 25. August über die Windows Server Update Services (WSUS) ausliefern. Systeme mit Internet Explorer 6 und 7 werden dann automatisch aktualisiert, wenn der Administrator das nicht unterbindet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Internet Explorer 8 wird über WSUS als "Update rollup" für alle unterstützten Sprachen ausgeliefert. Stimmt der Administrator der EULA des Browsers zu, wird dieser auf die von ihm verwalteten Systeme installiert, sofern Auto-Approve für Update-Rollups aktiviert ist.

Stellenmarkt
  1. ERWEKA GmbH, Heusenstamm, Langen
  2. Brillux GmbH & Co. KG, Münster

Wer den IE8 dann noch nicht in seinem Netz verteilen will, sollte vor dem 25. August das Auto-Approve für Update-Rollups deaktivieren oder danach dem WSUS-Server die Auslieferung des IE8 untersagen. In jedem Fall muss der EULA zugestimmt werden, ohne wird der IE8 nicht automatisch installiert.

Microsoft plant darüber hinaus über WSUS auch Sicherheitsupdates und neue Kompatibilitätslisten für den Internet Explorer 8 auszuliefern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 915€ + Versand

Captain 07. Jul 2009

Grund hierfür: warum soll ich mir die Platte mit IE 8 zumüllen, ich warte auf Win7 ohne...

Himmerlarschund... 06. Jul 2009

Aber der hat vermutich keinen WSUS-Server im Keller stehen ;-)

hgc,hgchg 06. Jul 2009

die lassen sich angeblich schwer aktualisieren. den gleichen dreck gibt es bei java auch...

Prian 06. Jul 2009

Den IE7 gab es nur für WXP und höher, warum sollte also W2k mit dem IE8 versorgt werden...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /