Abo
  • IT-Karriere:

Youtube: IE6-Unterstützung endet am 13. März 2010

Keine neuen Funktionen für alte Browser, Seite bleibt aber nutzbar

Google macht Ernst und setzt seine Ankündigung um, Microsofts veralteten Browser Internet Explorer 6 auch auf populären Seiten nicht länger zu unterstützen. Bei Youtube endet die Unterstützung alter Browser am 13. März 2010.

Artikel veröffentlicht am ,
Youtube: IE6-Unterstützung endet am 13. März 2010

Mitte 2009 hatte Google angekündigt, dass Youtube alte Browser künftig nicht mehr unterstützen wird. Nutzer sollten auf aktuelle Versionen von Firefox, Chrome, Internet Explorer, Opera oder Safari umsteigen. Auf einer Youtube-Hilfe-Seite verkündete Google nun einen konkreten Termin, zu dem die Unterstützung alter Browser eingestellt wird: der 13. März 2010.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München

Konkret betrifft das Browser, die älter sind als Microsofts Internet Explorer 7.0, Firefox 3.0, Chrome 4.0 und Safari 3.0.

Die Einstellung der Unterstützung für alte Browser bedeutet nicht, dass Nutzer mit solchen Browsern Youtube künftig nicht mehr nutzen können. Google nimmt bei der Entwicklung neuer Funktionen lediglich keine Rücksicht mehr auf veraltete Browser. Neue Funktionen werden also beispielsweise im Internet Explorer 6 nicht zur Verfügung stehen.

Nutzer des Internet Explorer 6 weist Youtube alle zwei Wochen darauf hin, dass sie auf einen modernen Browser umsteigen sollten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. 12,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)

GodsBoss 25. Feb 2010

Aha, was kann denn HTML 5 in Sachen Video, was HTML 4 nicht kann? Da kein einheitlicher...

GodsBoss 25. Feb 2010

Wieso? Diese Anwendungen wurden doch schon vor Jahren entwickelt. Die Firmen blieben so...

leser123456789 25. Feb 2010

ob man nun schnell nix sieht weils alles außerhalb des fensterrandes vom IE6 plaziert...

programmierer444 24. Feb 2010

Wird auch Zeit. Wir haben schon längst damit angefangen. In Angeboten zu Webseiten kostet...

spanther 24. Feb 2010

N-Versionen? :)


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /