Abo
  • Services:

IETester: Mehrere Internet Explorer in einer Anwendung

Nützliches Werkzeug befindet sich noch im Alphastadium

Der IETester ist ein weiteres Werkzeug, das die Entwicklung von Webseiten vereinfachen soll. Zu den integrierten Browsern gehört neben den Versionen 7, 6 und 5.5 auch die aktuelle Beta des Internet Explorer 8. Derzeit befindet sich die Entwicklung noch in einer sehr frühen Phase, dennoch macht der IETester einen vielversprechenden Eindruck.

Artikel veröffentlicht am ,

IETester
IETester
Mit dem IETester kann der Webdesigner seine Skripte und Webseiten direkt in einer Anwendung testen. Mit dem IETester öffnet der Anwender dazu einzelne Webseiten in Tabs und bestimmt gleichzeitig die zu nutzende Version des Internet Explorers. Damit ist ein Wechsel zwischen den Darstellungen der verschiedenen Browserversionen schnell möglich. Derzeit arbeitet das Werkzeug mit den Versionen 5.5, 6.0, 7.0 und der aktuellen Beta 1 des Internet Explorer 8 zusammen.

Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

Der IETester soll auch mit Microsofts Conditional Comments gut zurechtkommen. Eine Ausnahme ist die Unterstützung des Internet Explorer 8. Bisher ist es dem Entwickler nicht gelungen, auch hier eine Unterstützung für Conditional Comments einzubauen.

IETester
IETester
Aufgrund des Alphastatus der Software gibt es noch andere bekannte Probleme. So soll der IETester kein Flash im IE6-Modus abspielen können und Java-Applets arbeiten ebenfalls noch nicht mit dem IETester zusammen. Die Ergebnisse des Acid3-Tests entsprechen ebenfalls nicht ganz den Ergebnissen der Acid3-Topliste.

Im Unterschied zu den Betriebssystem-Images für Microsofts VirtualPC, die jeweils verschiedene Browserversionen enthalten, ist der IETester recht schlank. Der Download ist gerade einmal 24 MByte groß und belegt auf der Festplatte knapp 100 MByte.

Wem die derzeit verfügbaren Browser im IETester nicht ausreichen, muss auf Lösungen wie Tredosofts Multiple-IE zurückgreifen. Dieses Werkzeug installiert die Browserversionen 3 bis 6 auf einem XP-System nach. Unter Windows Vista läuft Multiple-IE nicht.

Damit die Alpha des IETesters funktioniert, braucht es entweder Windows XP oder Windows Vista. Außerdem sollte der Internet Explorer 7 installiert sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 185€ (Bestpreis!)
  2. 131,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  3. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  4. für 180€ mit Gutschein: GSP600 (Vergleichspreis 235,99€)

kein max user 04. Sep 2008

ganz toll allerdings solltest du zuerst lesen was schon gepostet worden ist -> ies4osx...

Wishu 13. Jun 2008

Dann reiche ich gleich mal was nach: Tabellen-Kontra: In der heutigen Zeit ist die...

devarni 05. Jun 2008

Zum Testen z.B. in einer VM über den lokal laufenden Webserver des Hosts, geht es leider...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /