Abo
  • Services:
Anzeige

IETester: Mehrere Internet Explorer in einer Anwendung

Nützliches Werkzeug befindet sich noch im Alphastadium

Der IETester ist ein weiteres Werkzeug, das die Entwicklung von Webseiten vereinfachen soll. Zu den integrierten Browsern gehört neben den Versionen 7, 6 und 5.5 auch die aktuelle Beta des Internet Explorer 8. Derzeit befindet sich die Entwicklung noch in einer sehr frühen Phase, dennoch macht der IETester einen vielversprechenden Eindruck.

IETester
IETester
Mit dem IETester kann der Webdesigner seine Skripte und Webseiten direkt in einer Anwendung testen. Mit dem IETester öffnet der Anwender dazu einzelne Webseiten in Tabs und bestimmt gleichzeitig die zu nutzende Version des Internet Explorers. Damit ist ein Wechsel zwischen den Darstellungen der verschiedenen Browserversionen schnell möglich. Derzeit arbeitet das Werkzeug mit den Versionen 5.5, 6.0, 7.0 und der aktuellen Beta 1 des Internet Explorer 8 zusammen.

Der IETester soll auch mit Microsofts Conditional Comments gut zurechtkommen. Eine Ausnahme ist die Unterstützung des Internet Explorer 8. Bisher ist es dem Entwickler nicht gelungen, auch hier eine Unterstützung für Conditional Comments einzubauen.

Anzeige

IETester
IETester
Aufgrund des Alphastatus der Software gibt es noch andere bekannte Probleme. So soll der IETester kein Flash im IE6-Modus abspielen können und Java-Applets arbeiten ebenfalls noch nicht mit dem IETester zusammen. Die Ergebnisse des Acid3-Tests entsprechen ebenfalls nicht ganz den Ergebnissen der Acid3-Topliste.

Im Unterschied zu den Betriebssystem-Images für Microsofts VirtualPC, die jeweils verschiedene Browserversionen enthalten, ist der IETester recht schlank. Der Download ist gerade einmal 24 MByte groß und belegt auf der Festplatte knapp 100 MByte.

Wem die derzeit verfügbaren Browser im IETester nicht ausreichen, muss auf Lösungen wie Tredosofts Multiple-IE zurückgreifen. Dieses Werkzeug installiert die Browserversionen 3 bis 6 auf einem XP-System nach. Unter Windows Vista läuft Multiple-IE nicht.

Damit die Alpha des IETesters funktioniert, braucht es entweder Windows XP oder Windows Vista. Außerdem sollte der Internet Explorer 7 installiert sein.


eye home zur Startseite
kein max user 04. Sep 2008

ganz toll allerdings solltest du zuerst lesen was schon gepostet worden ist -> ies4osx...

Wishu 13. Jun 2008

Dann reiche ich gleich mal was nach: Tabellen-Kontra: In der heutigen Zeit ist die...

devarni 05. Jun 2008

Zum Testen z.B. in einer VM über den lokal laufenden Webserver des Hosts, geht es leider...


the blog of guruz / 05. Jun 2008

Webseiten mit IE6 testen, obwohl man IE7 hat



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  2. andagon GmbH, Köln
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 564,90€ + 3,99€ Versand
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Diamond Mega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  2. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  3. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  4. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  5. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  6. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  7. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  8. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  9. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  10. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    Der Held vom... | 08:36

  2. Re: Enttäuscht

    ve2000 | 08:34

  3. Super Addictive

    AgentBignose | 08:33

  4. Re: Auch hier wieder die Frage:

    querschlaeger | 08:32

  5. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    Overlord | 08:31


  1. 07:49

  2. 07:43

  3. 07:12

  4. 14:50

  5. 13:27

  6. 11:25

  7. 17:14

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel