Abo
  • Services:

Microsoft: Kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer

Probleme mit Explorer und Visual Studio sollen in wenigen Tagen behoben sein

Microsoft warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke im Internet Explorer und einer etwas weniger schwerwiegenden in Visual Studio. Abhilfe soll ein Patch bringen, der außerhalb der Reihe am Dienstag, dem 28. Juli 2009 veröffentlicht wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf die Sicherheitslücken in Internet Explorer und Visual Studio weist Microsoft im eigenen Technet-Blog hin. Welche Probleme im Detail bestehen, nennt das Unternehmen nicht - aber angesichts des Zeitpunkts und der Form der Warnung sind es offenbar schwerwiegendere Probleme. Microsoft stuft die Sicherheitslücke beim Internet Explorer als "kritisch" ein und kündigt an, dass zur Lösung ein tiefergehender Eingriff in das Programm nötig sein wird. Die Probleme bei Visual Studio seien nicht ganz so schwierig, würden aber mehrere Arten von damit entwickelten Applikationen betreffen können. Nutzer, die alle bisherigen Updates installiert haben, sollen vor bislang bekannten Angriffsarten geschützt sein.

Beide Sicherheitslücken sollen mit einem außerplanmäßigen Patch am kommenden Dienstag, dem 28. Juli 2009 behoben werden. Dann will Microsoft weitere Informationen anbieten. Betroffen sind Windows 2000, Windows XP und Vista, Windows Server 2003 und 2008. Außerdem Internet Explorer 6, 7 und 8, Microsoft Visual Studio .NET 2003, Visual Studio 2005 und 2008 sowie Visual C++ 2005 und 2008.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,71€

Pit10405 30. Jul 2009

..hat bei mir überhaupt nicht funktioniert.. :-((( Nach download, Installation und...

sofort 27. Jul 2009

Ehm, dauert schon ein paar Tage.... solange weiß man also nicht was so kritisch an dem...

Vergesser 27. Jul 2009

und dann besteht der Fehler im Fox noch immer ....

Warum ist IL... 27. Jul 2009

Unsicher ist IL nur dann, wenn es gelingt, eine manipulierte EXE unterzuschieben...

Behwehälll 26. Jul 2009

, wenn ehemalige BWL-Studenten entscheiden Da ist was Wahres dran. Alle BWLer, die ich...


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
    XPS 13 (9380) im Test
    Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

    Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
    2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

      •  /