Internet Explorer 8 kommt in Kürze über Windows Update

Verteilung des neuen Browsers startet in der dritten Aprilwoche

In der dritten Aprilwoche 2009 beginnt Microsoft mit der Verteilung des Internet Explorer 8 über Windows Update. Dabei wird der neue Browser nicht automatisch installiert. Nutzer erhalten die Option, die neue Version über die Updatekomponente zu laden und installieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Internet Explorer 8 wird bereits über Windows Update angeboten, wenn die Beta 2 oder der Release Candidate der neuen Version benutzt wurde. In der dritten Aprilwoche 2009 erhalten auch Systeme eine Updatebenachrichtigung, wenn der Internet Explorer 6 oder 7 installiert ist. Dabei wird der neue Internet Explorer nicht automatisch installiert. Auf Systemen mit Windows XP oder Windows Server 2003 wird das Update auf den Internet Explorer 8 mit einer hohen Gewichtung angeboten. Systeme mit Windows Vista und Windows Server 2008 zeigen das Update als wichtig an.

 

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Digitalisierung Produktion
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Senior Systemadministrator (m/w/d)
    ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal
Detailsuche

Unternehmen haben die Möglichkeit, die Installation des Internet Explorer 8 über Windows Update zu verhindern. Dafür bietet Microsoft ein Blocker Toolkit an, das kostenlos zu bekommen ist. Wenn Unternehmen davon Gebrauch machen wollen, sollte die Blockadefunktion spätestens bis zur Woche des 20. Aprils 2009 aktiv sein.

Im Juli 2009 will Microsoft den Internet Explorer 8 auch über Windows Server Update Services (WSUS) und Systems Management Server (SMS) anbieten, so dass der Browser dann darüber verteilt werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


asdfas 15. Apr 2009

Ja, und? Dann schnallen die IE-User eventuell mal, das ihr Browser absoluter Müll ist.

QDOS 15. Apr 2009

IE7Pro hat einen (weiß nicht ob schon kompatibel mit IE8) Adblock Pro (ist glaub ich...

surfenohneende 14. Apr 2009

hier gibts die alten Versionen auch: http://arc.opera.com/pub/opera/ (direkt von Opera...

Schweinerind 14. Apr 2009

agree

surfenohneende 14. Apr 2009

Nein, das hat M$ doch schon beim IE7 nachträglich aufgegeben und danach gabs den IE7 per...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /