Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Browserwahl für Windows ab 17. März 2010

Nutzer in Großbritannien, Belgien und Frankreich wählen ab 1. März 2010

Ab 17. März 2010 wird Microsoft deutsche Nutzer über Windows Update zur Wahl ihres Browsers auffordern, wie es die Einigung zwischen dem US-Konzern und der EU-Kommission vorsieht. In anderen europäischen Ländern erfolgt das Update bereits früher.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft: Browserwahl für Windows ab 17. März 2010

Derzeit testet Microsoft die Browserauswahl im kleinen Kreis, ab 1. März 2010 soll ein entsprechendes Update für Windows XP, Windows Vista und Windows 7 über Windows Update an Nutzer in Großbritannien, Belgien und Frankreich ausgeliefert werden. Es wird je nach Einstellungen von Windows Update automatisch installiert. Nutzer, die den Internet Explorer als Standardbrowser verwenden, werden dann unter der Überschrift "Eine wichtige Wahl: Ihr Browser" aufgefordert, einen von fünf Browsern zu wählen: Chrome, Firefox, Internet Explorer, Opera oder Safari.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. enercity AG, Hannover

Die fünf Browser werden dabei in zufälliger Reihenfolge angezeigt, um keinen Anbieter durch eine vordere Position in der Liste zu bevorteilen.

In Deutschland wird die Browserauswahl nach einer Testphase am 17. März 2010 starten und soll bis Mitte Mai 2010 abgeschlossen sein.

Das Update wird den Internet Explorer allerdings nicht deinstallieren, sondern nur inaktiv schalten. In Windows 7 wird der Microsoft-Browser zwar aus der Taskleiste entfernt, aber Nutzer können den Internet Explorer über das Menü "Alle Programme" per rechten Mausklick wieder an die Taskleiste anheften.

Nutzern des Internet Explorer 6 und 7 empfiehlt Microsoft, auf dessen aktuelle Version 8 umzusteigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)

Wutbruder 30. Sep 2016

Es ist ein Unding, dass mein Rechner. ohne mich zu fragen, mit neuen Programmen...

Gira 23. Mär 2010

Habe auch dieses Fenster heute mit Schrecken erblickt und unbekanntes Protokoll, wer will...

Alfred E. Neumann 09. Mär 2010

Bei Mac OS X zieht man den Browser (falls er einem nicht gefällt) in den Papierkorb und...

Heidi von Dahlen 08. Mär 2010

Ich brauche die EU Idioten nicht um mir einen Browser meiner Wahl zu installieren. Wenn...

Heidi van Dahlen 08. Mär 2010

Und meine Rechtschreibung ist sonst auch besser aber ich rege mich über diesen EU-Mist...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /