• IT-Karriere:
  • Services:

Google kontert: Chrome-Frame-Plug-in macht IE sicherer

Kritik von Microsoft zurückgewiesen

Google weist Microsofts Vorwürfe zurück, dass der Internet Explorer durch das Plug-in Chrome Frame unsicherer werde. Es würde alle IE-Versionen mit einem starken Phishing- und Malware-Schutz versehen, eine Sandbox auch unter IE6 und unter Windows XP bieten und vor allem bei Bedrohungen eher innerhalb von Tagen anstatt Monaten angepasst - ein klarer Seitenhieb auf Microsofts Patchzyklen.

Artikel veröffentlicht am ,

Chrome Frame ersetzt die Rendering-Engine des Internet Explorer 6 bis 8 durch Googles schnellere und zudem HTML-5-fähige Webkit-basierte Engine. Zudem beschleunigt das Plug-in im Internet Explorer laufende Webanwendungen durch Googles V8-Javascript-Engine deutlich.

Stellenmarkt
  1. Globus SB-Warenhaus Holding, Sankt Wendel
  2. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee

Microsofts Internet-Explorer-Produktmanagerin Amy Bazdukas zeigte sich von der IE-Übernahme durch Chrome Frame nicht begeistert, da das Plug-in Datenschutzeinstellungen des Internet Explorer 8 außer Kraft setze. Google Chrome Frame verdopple die Angriffsfläche für Schadprogramme und bösartige Skripte.

Ein Google-Sprecher wies die Kritik gegenüber der Computerworld zurück. Sicherheit habe bei der Entwicklung von Chrome Frame von Anfang an eine Rolle gespielt. "Wir ermuntern die Nutzer zwar, besser auf modernere und standardkonforme Browser wie Firefox, Safari, Opera oder Chrome anstelle eines Plug-ins zu setzen, für diejenigen, die das trotzdem nicht tun, haben wir Chrome Frame entwickelt, um eine bessere Performance, starke Sicherheitsfunktionen und mehr Wahlmöglichkeiten zu bieten - über alle Versionen des Internet Explorers hinweg", so der Unternehmenssprecher.

Damit spielt er darauf an, dass Microsofts Internet-Explorer-Versionen 7 und 8 zwar eine Sandbox zum Schutz vor Malware bieten, diese aber nur unter Vista und Windows 7 funktioniert. Chrome Frame bietet hingegen laut Google eine Sandbox über alle IE-Versionen hinweg - auch unter Windows XP. Die von Microsoft-Mitarbeitern entdeckten IE8-Probleme untersucht Google derzeit laut Computerworld. Chrome Frame wird wie Googles Browser Chrome automatisch mit Sicherheitsupdates versehen, manuelles Patchen soll nicht nötig sein. Hier will Google auch schneller reagieren als Microsoft beim Internet Explorer.

Google Chrome Frame steht als Entwicklerversion seit Ende September 2009 für IE6, IE7 und IE8 für Windows XP, Vista und Windows 7 zum kostenlosen Download zur Verfügung. Google will damit Entwickler von Webanwendungen unterstützen, deren aufwendige Webanwendungen so auch im noch weit verbreiteten Internet Explorer zügig laufen sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  2. 14,99€

tinker 29. Sep 2009

Leider schafft es MS ja nicht einen Standartkonformen Browser, mit mittlerweile...

blahblah 28. Sep 2009

Oh man. Teste doch einfach mal ein aktuelles Projekt auf dem IE8. Ich musste bisher...

Siga9876 28. Sep 2009

Die ct hatte immer Sandbox-Browser auf Heft-CDs. Evtl. muss man die Hefte kaufen oder in...

WLAN surfer 28. Sep 2009

Genau, Golem könnte eine Huldigung über Wolgangs Heldentaten schreiben und wie er uns vor...

die_IE_die 27. Sep 2009

wer deutsch spricht kann kein schlechter mensch sein ;)


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
    Boeing 737 Max
    Neustart mit Hindernissen

    Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
    Ein Bericht von Friedrich List

    1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
    2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
    3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

      •  /