Abo
  • IT-Karriere:

Windows-XP-Modus als Release Candidate zum Download

XP Mode in acht verschiedenen Sprachen verfügbar

Nutzer von Windows 7 können jetzt eine verbesserte Version des Windows-XP-Modus testen. Der Release Candidate bringt unter anderem eine bessere Unterstützung von USB-Geräten und eine kleine Einführung in die Benutzung der virtuellen Maschine.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat den Release Candidate (RC) des Windows-XP-Modus und Virtual PC fertiggestellt. Gegenüber der Betaversion des XP Mode zeichnet sich der RC durch zahlreiche Änderungen aus, die die Arbeit mit Windows XP unter Windows 7 erleichtern sollen.

Inhalt:
  1. Windows-XP-Modus als Release Candidate zum Download
  2. Windows-XP-Modus als Release Candidate zum Download

Noch während der Einrichtung der virtuellen Maschine werden einige Informationen präsentiert, die darauf hinweisen, wie der XP-Modus genutzt werden kann. Der Anwender kann jetzt auch unter dem virtuellen Windows XP einfach USB-Geräte einsetzen. Sie werden direkt über das Kontextmenü auf der Taskleiste von Windows 7 an den virtuellen Rechner gebunden. Über das Kontextmenü hat der Anwender zudem die Möglichkeit, per Jumplists direkt auf Anwendungen und zuletzt genutzte Dateien zuzugreifen.

Weitere Neuerungen beinhalten die Möglichkeit, das Teilen von Laufwerken zu deaktivieren, sowie erweiterte Optionen für die virtuellen Festplatten. Diese können jetzt etwa in ihrer Größe reduziert werden (compacting). Eine Kompression findet nicht statt, stattdessen wird der ungenutzte Platz freigegeben. Für alte Windows-Spiele ist die virtuelle Umgebung weiterhin ungeeignet, da nur eine virtuelle S3-Trio-Grafikkarte verwendet wird.

Um den Release Candidate des Windows-XP-Modus sowie Virtual PC nutzen zu können, muss der Anwender einige Bedingungen erfüllen. Die Software arbeitet nur auf der Professional-, Enterprise- und der Ultima-Version von Windows 7. Der Release Candidate funktioniert laut Microsoft sowohl mit dem Windows 7 RC als auch mit der fertigen Windows-7-Version, die etwa MSDN-Entwickler noch diese Woche erhalten sollen.

Windows-XP-Modus als Release Candidate zum Download 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 5,25€
  2. (-78%) 12,99€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)

Alberto 11. Aug 2009

Man was soll das?! Immer dieses Gebashe gegen Microsoft und seiner Produkte... Ich habe...

mrquraks 10. Aug 2009

ein Punkt hätte auch gereicht oder gleich so t inyurl.com/6kg2zg

mrquraks 10. Aug 2009

läuft auch flüssig auf meinem Pentium 3 800Mhz Notebock 256 MB Ram natürlich ohne den...

iJones 06. Aug 2009

"Experimentell", "ausgewählte Spiele"...? Also noch nicht für den produktiven Einsatz...

HansHans 05. Aug 2009

Firmen-Admins nutzen dann auch WSUS und/oder MED-V (http://www.microsoft.com/windows...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
    2FA mit TOTP-Standard
    GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

    Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
    Von Moritz Tremmel


        •  /