1.276 Dateisystem Artikel
  1. Erste Entwicklerversion von Fedora 12

    Mit leichter Verzögerung ist die erste Alphaversion von Fedora 12 erschienen. Obwohl noch Alpha, sollen die meisten Neuerungen bereits enthalten sein.

    25.08.20098 Kommentare
  2. WD TV Mini als Videoausgang für Festplatten

    WD TV Mini als Videoausgang für Festplatten

    Western Digital hat mit dem WD TV Mini einen zweiten Adapter für USB-Festplatten vorgestellt, mit denen sie an den Fernseher und die Stereoanlage angeschlossen werden können. Videos und Musik auf den Festplatten können dann auf den angeschlossenen Geräten wiedergegeben werden. Das Gerät ist eine abgespeckte Version des WD HD Media Player.

    19.08.20098 Kommentare
  3. Verteiltes Dateisystem XtreemFS 1.0 erschienen

    Das Dateisystem XtreemFS ist in der Version 1.0 erschienen. Das verteilte Dateisystem liefert in der neuen Version einen Windows-Client mit. Es ist unter der GPLv2 lizenziert.

    14.08.200916 Kommentare
  4. Toshiba: SDXC-Karten mit 64 GByte ab November

    Toshiba kündigt erste SDXC-Karten mit 64 GByte sowie sehr schnelle SDHC-Karten an. Beide Kartentypen sind allerdings so schnell, dass herkömmliche SD-Kartenleser diese kaum ausreizen können. Beim SDXC-Standard kommt das noch sehr selten genutzte Dateisystem Exfat zum Einsatz.

    04.08.20099 Kommentare
  5. Stoned Bootkit greift auch verschlüsselte Festplatten an

    Peter Kleissner hat auf der Sicherheitskonferenz BlackHat mit dem Stoned Bootkit ein neues Windows-Bootkit vorgestellt, das alle Windows-Versionen von XP bis 7 angreifen kann. Es erhält unbeschränkten Zugriff auf das gesamte System und kann auch die Verschlüsselung von Festplatten aushebeln.

    30.07.2009161 Kommentare
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Lüdenscheid
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  4. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen


  1. Etwas schneller, etwas billiger - Intel kündigt 34nm-SSDs an

    Etwas schneller, etwas billiger - Intel kündigt 34nm-SSDs an

    Intel hat seine bisher unter dem Codenamen "Postville" bekannten Solid-State-Discs mit 34-Nanometer-Chips vorgestellt. Die Laufwerke werden mit 80 oder 160 GByte Kapazität und in Versionen für 1,8- und 2,5-Zoll-Slots angeboten. Sie sind schon zum Marktstart etwas günstiger als die bisherigen Mainstream-SSDs von Intel.

    21.07.200952 Kommentare
  2. Deduplizierung für ZFS geplant

    Das Dateisystem ZFS soll eine Deduplizierungsfunktion erhalten, um Redundanzen selbstständig vermeiden zu können. Die Funktion soll bald offiziell vorgestellt werden.

    13.07.200929 Kommentare
  3. Qnap-Firmware mit Grafikoberfläche und iSCSI für ältere NAS

    Für seine Netzwerkspeicher ab der TurboStation TS-109 hat Qnap die neue Firmwareversion 3.1 veröffentlicht. Auch die älteren Geräte erhalten damit Funktionen wie iSCSI und eine schnellere Wiederherstellung von RAIDs. Die neue Benutzeroberfläche ist zudem grafisch gestaltet.

    09.07.200915 Kommentare
  4. Test: Kleines Macbook Pro mit Firewire bootet von SD-Karte

    Test: Kleines Macbook Pro mit Firewire bootet von SD-Karte

    Mit dem neuen 13-Zoll-Macbook-Pro erfüllt Apple einige lang ersehnte Wünsche von Anwendern. Ein neuer SD-Kartenschacht ist vor allem für Fotografen interessant, aber Admins dürften sich ebenfalls darüber freuen. Dank Firewire-Anschluss ist das Macbook Pro ein guter Kandidat, um das weiße Macbook in Rente zu schicken.

    07.07.2009254 Kommentare
  5. Qnap: Sparsames Atom-NAS mit acht 2,5-Zoll-Festplatten

    Qnap: Sparsames Atom-NAS mit acht 2,5-Zoll-Festplatten

    Qnap will ein NAS-System auf den Markt bringen, das sich vor allem durch den verwendeten Festplattentyp von anderen Geräten unterscheidet. Statt großer 3,5-Zoll-Festplatten werden 2,5-Zoll-Festplatten eingebaut. Gleich acht Stück quetscht der Hersteller in das Gehäuse und erreicht so Kapazitäten von bis zu 4 TByte.

    02.07.200950 Kommentare
  1. Red Hat Enterprise Linux 5.4 mit KVM als Beta erschienen

    Red Hat hat eine Betaversion von Red Hat Enterprise Linux 5.4 (RHEL) veröffentlicht. Obwohl es nur ein Minor-Release ist, bietet RHEL 5.4 auch eine größere Änderung: Red Hat wechselt den verwendeten Hypervisor zur Virtualisierung.

    02.07.200924 Kommentare
  2. Dritter Meilenstein von OpenSuse 11.2

    Das OpenSuse-Projekt hat den dritten Meilenstein der kommenden OpenSuse-Version 11.2 freigegeben. Die Distribution verwendet jetzt ebenfalls Ext4 als Standarddateisystem und wird ein Webfrontend für das Konfigurationswerkzeug Yast enthalten. Die Veröffentlichung der Distribution ist für November 2009 geplant.

    30.06.200916 Kommentare
  3. Cisco stellt Nachfolger des Linux-Routers WRT54GL vor

    Cisco stellt Nachfolger des Linux-Routers WRT54GL vor

    Cisco bringt mit dem WRT160NL einen Nachfolger des recht beliebten Linux-Routers WRT54GL auf den Markt, der ebenfalls unter Linux läuft, aber nun WLAN nach IEEE 802.11n Draft unterstützt.

    23.06.200991 Kommentare
  1. Woxter i-cube 750 - neuer HD-Mediaplayer fürs Heimnetzwerk

    Der Distributor Signo bringt mit dem Woxter i-cube 750 einen Netzwerk-Mediaplayer auch für hochauflösende Videos. In das Gerät lässt sich eine 3,5-Zoll-SATA-Festplatte einbauen, Fotos, Videos und Musik lassen sich jedoch auch von anderen Quellen beziehen und wiedergeben.

    18.06.200995 Kommentare
  2. Parted Magic 4.2 mit Clonezilla

    In der neuen Version 4.2 enthält die Live-CD Parted Magic auch das Festplatten-Klontool Clonezilla. Die Entwickler haben außerdem die enthaltenen Kompressionsprogramme durch parallelisierte Version ausgetauscht, um auf Computern mit mehreren Prozessoren eine höhere Leistung zu erzielen.

    17.06.200927 Kommentare
  3. Yahoo veröffentlicht eigene Hadoop-Distribution

    Yahoo hat eine eigene Distribution von Apache Hadoop angekündigt. Die bei Yahoo intern eingesetzte Hadoop-Version stellt das Unternehmen Dritten im Quelltext zur Verfügung.

    11.06.20091 Kommentar
  1. Linux-Kernel 2.6.30 bringt Änderungen an Ext3 und Ext4

    Linux-Kernel 2.6.30 bringt Änderungen an Ext3 und Ext4

    Linus Torvalds hat den Linux-Kernel 2.6.30 freigegeben. Die neue Version enthält zusätzliche Dateisysteme und eine ganze Reihe Änderungen an Ext3 und Ext4. Unter anderem soll so die kürzlich diskutierte Gefahr eines Datenverlustes beim Einsatz von Ext4 verringert werden.

    10.06.2009144 Kommentare
  2. Test: Fedora 11 mit Ext4 und Betasoftware

    Test: Fedora 11 mit Ext4 und Betasoftware

    Die Linux-Distribution Fedora ist in der Version 11 erschienen. Mit der neuen Ausgabe festigen die Entwickler den Ruf als Bleeding-Edge-Distribution und liefern einige aktuelle Programme und Techniken mit. Viele Neuerungen betreffen das System und sind für Nutzer nicht direkt bemerkbar.

    09.06.200976 Kommentare
  3. OpenSolaris 2009.06 auch für Sparc

    OpenSolaris 2009.06 auch für Sparc

    Sun hat das Betriebssystem OpenSolaris 2009.06 veröffentlicht. Die neue Version läuft erstmals auf Suns eigener Prozessorarchitektur Sparc. Neu ist der Netzwerkstack Crossbow, mit dem sich OpenSolaris für das Rechenzentrum qualifizieren soll. Auch auf dem Desktop gibt es Neuerungen.

    02.06.20092 Kommentare
  1. Zweiter Meilenstein von OpenSuse 11.2 freigegeben

    Die OpenSuse-Entwickler haben den zweiten Meilenstein der kommenden OpenSuse-Version 11.2 veröffentlicht. Die Linux-Distribution setzt auf Ext4 als Standarddateisystem und liefert eine Reihe aktueller Komponenten mit. Bis zur Veröffentlichung dauert es allerdings noch einige Monate.

    29.05.20097 Kommentare
  2. Wyplayer - Dual-DVB-T-Tuner mit Festplatte und Webservices

    Wyplayer - Dual-DVB-T-Tuner mit Festplatte und Webservices

    Mit Wyplayer betritt die Firma Wyplay den deutschen Markt mit einem Media Center, das dank des eingebauten Dual-DVB-T-Tuners und der eingebauten Festplatte auch als Videorekorder genutzt werden kann. Aufgrund der Vernetzungsfähigkeiten können Inhalte aus dem Internet wiedergegeben werden.

    28.05.200946 Kommentare
  3. Nexenta 2.0: OpenSolaris-Kernel mit Ubuntu-Paketen

    Die Nexenta Core Platform ist in der Version 2.0 erschienen. Das Betriebssystem kombiniert einen OpenSolaris-Kernel mit Paketen aus der Linux-Distribution Ubuntu. Im Repository finden sich über 13.000 Pakete für das System.

    26.05.200932 Kommentare
  1. Hive: Open-Source-Computer mit 24 RISC-Kernen

    Hive: Open-Source-Computer mit 24 RISC-Kernen

    Die Heimcomputerszene der 1980er Jahre lebt nicht nur auf Demo-Parties fort. Ein deutsches Projekt namens "Hive" baut einen Rechner aus drei Mikrocontrollern mit insgesamt 24 Kernen. Sowohl Hard- als auch Software werden selbst gemacht und sollen bald frei zur Verfügung gestellt werden.

    22.05.2009221 Kommentare
  2. Cluster-Dateisystem GlusterFS 2.0 erschienen

    Das Cluster-Dateisystem GlusterFS ist in der Version 2.0 verfügbar. Das System ist als Fuse-Modul realisiert und soll mehrere PByte Daten verwalten können.

    18.05.20092 Kommentare
  3. Xbox als Datenversteck für Kriminelle

    In der Strafverfolgung wird auch das Untersuchen von Spielekonsolen immer wichtiger. Mit einer neuen Software kann die Polizei versteckte Dateien auf Xbox-Festplatten aufspüren.

    04.05.200977 Kommentare
  4. Mandriva 2009.1 freigegeben

    Mandriva 2009.1 freigegeben

    Der französische Linux-Anbieter Mandriva hat seine Distribution in der Version 2009.1 freigegeben. Mandriva 2009.1 ist in kommerziellen und kostenlosen Varianten erhältlich.

    30.04.200941 Kommentare
  5. NetBSD 5.0 mit besserer SMP-Unterstützung

    NetBSD 5.0 mit besserer SMP-Unterstützung

    Das Unix-System NetBSD ist in der Version 5.0 erschienen. Die Entwickler versprechen eine Leistungssteigerung und haben ein neues Energiesparsystem integriert. Die Virtualisierungslösung Xen wurde aktualisiert.

    30.04.200938 Kommentare
  6. OIN will Microsofts FAT-Patente aushebeln

    Das Open Invention Network (OIN) will gegen drei Patente von Microsoft vorgehen, die der Softwarehersteller bei seiner Klage gegen TomTom ins Feld geführt hat. Zwar haben sich Microsoft und TomTom außergerichtlich geeinigt, doch das OIN will die Angelegenheit nicht auf sich beruhen lassen.

    29.04.200939 Kommentare
  7. SP2 für Windows Vista und Windows Server 2008 ist fertig

    Das Service Pack 2 (SP2) für Windows Vista und Windows Server 2008 ist fertig. Es umfasst alle Updates seit dem SP1, bringt neue Funktionen mit und unterstützt zusätzliche Hardware.

    29.04.2009148 Kommentare
  8. Sugar zum Ausprobieren auf dem Stick

    Sugar zum Ausprobieren auf dem Stick

    Das Open-Source-Projekt "Sugar" ist nun auf jedem PC und Mac einsetzbar. Sugar ist das Projekt für das Entwicklungshilfe-Notebook XO der Initiative "One Laptop per Child" (OLPC). Es soll eine leicht verständliche Lernoberfläche für Kinder bieten. Die spezielle Version von Sugar läuft direkt vom USB-Stick aus.

    28.04.20093 Kommentare
  9. Test: Ubuntu 9.04 mit überschaubaren Neuerungen

    Test: Ubuntu 9.04 mit überschaubaren Neuerungen

    Die Linux-Distribution Ubuntu 9.04 bietet ein neues Benachrichtigungssystem und unterstützt das Dateisystem Ext4. Darüber hinaus bietet die neue Version in erster Linie aktualisierte Komponenten.

    23.04.2009271 Kommentare
  10. Ubuntu 9.04 als Release Candidate

    Der erste und einzige geplante Release Candidate der Linux-Distribution Ubuntu 9.04 ist verfügbar. Das System enthält ein neues Benachrichtigungssystem für Desktopanwender und unterstützt Cloud-Dienste auf dem Server.

    17.04.2009127 Kommentare
  11. Windows XP und Office 2003: Mainstream-Support endet heute

    Windows XP und Office 2003: Mainstream-Support endet heute

    Für zwei Microsoft-Produkte ist der 14. April 2009 ein wichtiges Datum: Nach mehrmaligem Verschieben gibt es ab heute von Microsoft den sogenannten Mainstream-Support für Windows XP nicht mehr. Davon ist auch Office 2003 betroffen.

    14.04.2009226 Kommentare
  12. Parted Magic 4.0 - Festplattenpartitionierung auch im RAID

    Die Festplatten-Partitionierungs-Software Parted Magic ist in der Version 4.0 erschienen. Die von CD oder USB-Stick startende Linux-Distribution unterstützt RAID-Systeme und läuft auch auf Rechnern mit lediglich 64 MByte RAM.

    06.04.200935 Kommentare
  13. Plan für Gnome 3.0 vorgestellt

    Plan für Gnome 3.0 vorgestellt

    Das Gnome-Projekt schmiedet konkrete Pläne für die nächste große Version 3.0 der Unix- und Linux-Desktopumgebung. Demnach soll Anfang 2010 Gnome 3.0 freigegeben werden und einige grundlegende Änderungen mitbringen.

    02.04.2009104 Kommentare
  14. Release Candidate der Nexenta Core Platform 2.0

    Nexenta 2.0 ist als Release Candidate verfügbar. Das Betriebssystem setzt einen OpenSolaris-Kernel ein, nimmt die Pakete aber von der Linux-Distribution Ubuntu. So stehen die üblichen Linux-Werkzeuge zur Verfügung.

    01.04.200916 Kommentare
  15. Fedora 11 als Beta verfügbar

    Die Linux-Distribution Fedora 11 ist in der ersten und einzigen geplanten Betaversion verfügbar. Die neue Version verwendet Ext4 als Standarddateisystem und liefert einen Windows-Cross-Compiler mit. Mit Erscheinen der Beta sollen bereits alle neuen Funktionen enthalten sein.

    31.03.200921 Kommentare
  16. Microsoft setzt FAT-Patente gegen TomTom durch

    Offiziell legen Microsoft und TomTom ihren Patentstreit bei, doch unter dem Strich darf sich Microsoft als Sieger fühlen. Der Hersteller von Navigationsgeräten zahlt Lizenzgebühren an Microsoft und entfernt einige Funktionen, die im Zusammenhang mit FAT-Patenten von Microsoft stehen.

    30.03.2009128 Kommentare
  17. Lüfterloser Windows Home Server im HiFi-Format

    Lüfterloser Windows Home Server im HiFi-Format

    Der Hersteller mCubed bringt mit dem "hFX mini" eine interessante Lösung für einen Heimserver auf Basis von Microsofts "Windows Home Server" auf den Markt. Die Box beherbergt drei gedämmte Festplatten, wird lüfterlos gekühlt und passt ins HiFi-Rack.

    27.03.2009108 Kommentare
  18. Ubuntu 9.04 erreicht Betaphase

    Die Linux-Distribution Ubuntu 9.04 liegt jetzt in der ersten Betaversion vor. Auf dem Desktop enthält die Version ein neues Benachrichtigungssystem. Auf dem Server unterstützt "Jaunty Jackalope" Cloud Computing. Die neue Version erscheint Ende April 2009.

    27.03.200962 Kommentare
  19. Suns Desktopvirtualisierung in neuer Version

    Sun hat seine Virtual Desktop Infrastructure Software (VDI) in der Version 3 veröffentlicht. Damit können virtuelle Desktopsitzungen auf einem beliebigen Client-Betriebssystem gestartet werden. Eine kostenlose Testversion der Software steht zum Download bereit.

    26.03.20090 Kommentare
  20. Das Internet im Container

    Das Internet im Container

    Das Internet Archive hat ein neues Rechenzentrum bezogen, das in einem Standardcontainer 3 Petabyte Daten unterbringt. Mit weiteren Containern soll die Kapazität künftig erweitert werden, schließlich wächst das Archiv um rund 100 TByte pro Monat.

    26.03.200985 Kommentare
  21. Suse Linux Enterprise 11 mit Mono ist fertig

    Suse Linux Enterprise 11 mit Mono ist fertig

    Novell hat Suse Linux Enterprise Desktop (SLED) und Suse Linux Enterprise Server (SLES) 11 fertiggestellt. Die Servervariante enthält einen aktualisierten Xen-Hypervisor und der Desktop bringt Silverlight-Unterstützung mit. Neu ist auch die Mono-Extension.

    24.03.200948 Kommentare
  22. Linux-Kernel 2.6.29 mit Wimax-Unterstützung und Btrfs

    Linux-Kernel 2.6.29 mit Wimax-Unterstützung und Btrfs

    Linus Torvalds hat den Linux-Kernel 2.6.29 veröffentlicht. Der unterstützt die Funktechnik Wimax, enthält zwei neue Dateisysteme und wie üblich einige neue Treiber. Außerdem lässt sich mit dem neuen Kernel ein Linux-Rechner ohne weitere Patches als WLAN-Access-Point betreiben.

    24.03.200936 Kommentare
  23. Tin Hat: Linux-Distribution liegt komplett im RAM

    Die Linux-Distribution Tin Hat liegt jetzt in der Version 20090309 vor. Das System läuft komplett im Arbeitsspeicher. Damit soll ein besonderes Sicherheitsbedürfnis befriedigt werden. Tin Hat braucht mindestens 4 GByte RAM.

    12.03.200949 Kommentare
  24. Linux-Firmen unterzeichnen Microsofts Patentschutz

    Mehrere Linux-Firmen sollen Microsofts FAT-Patente lizenziert haben. Wer diese Firmen sind, bleibt geheim. Ein solches Abkommen ist ein Verstoß gegen die GNU General Public License (GPL).

    09.03.200976 Kommentare
  25. Pretec stellt SDXC-Karte mit 32 GByte vor

    Pretec stellt SDXC-Karte mit 32 GByte vor

    Pretec hat eine SDXC-Karte vorgestellt, die eine Speicherkapazität von 32 GByte erreicht. Später sollen Modelle mit 64 GByte auf den Markt kommen. Das theoretische Speicherlimit liegt bei 2 TByte.

    05.03.200932 Kommentare
  26. Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Cebit Das "USB Implementors Forum" zeigt in Hannover erstmals öffentliche Vorführungen von SuperSpeed USB 3.0. Auch das in Deutschland noch kaum verbreitete drahtlose USB ist zu sehen, die Anwendung als virtuelles Verlängerungskabel für den Fernseher überzeugt.

    03.03.200959 Kommentare
  27. Vorschau auf Suse Linux Enterprise 11 veröffentlicht

    Novell hat eine öffentliche Vorschau von Suse Linux Enterprise Desktop (SLED) und Suse Linux Enterprise Server (SLES) 11 veröffentlicht. Die neue Version unterstützt SELinux und liefert aktualisierte Komponenten.

    26.02.200910 Kommentare
  28. Microsoft verklagt TomTom

    Microsoft hat Klage gegen TomTom eingereicht. TomTom entwickelt und vertreibt Navigationssysteme auf Basis von Linux und soll mit diesen Patente von Microsoft verletzen. Darunter auch Patente, die Teile das Dateisystems FAT beschreiben.

    26.02.2009134 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 9
  4. 10
  5. 11
  6. 12
  7. 13
  8. 14
  9. 15
  10. 16
  11. 17
  12. 18
  13. 19
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #