Abo
  • Services:

Jeff Bonwick

ZFS-Architekt verlässt Oracle

Oracle verliert mit Jeff Bonwick den Chefarchitekten von Suns Dateisystem ZFS. Bonwick war einst CTO Storage bei Sun, später Sun Fellow und zuletzt Vizepräsident von Oracle.

Artikel veröffentlicht am ,

Er wolle das nächste große Ding angehen, etwas, das er noch nicht komplett durchdacht habe, noch nicht verstehe und das außerhalb seiner Komfortzone liege, schreibt Bonwick zu seinem Abschied von Oracle. Was genau er machen will, verrät Bonwick nicht, klar ist nur, er gründet ein Startup. Das, so der ZFS-Entwickler, habe er schon immer tun wollen.

Stellenmarkt
  1. WEMAG AG, Schwerin
  2. Rhodia Acetow GmbH, Freiburg im Breisgau

Im Gegensatz zu anderen Sun-Veteranen, die Oracle zuletzt den Rücken gekehrt haben, betont Bonwick aber, dass Solaris und ZFS dank der Kombination von Sun und Oracle eine große Zukunft haben werden.

Der 30. September 2010 wird Bonwicks letzter Tag bei Oracle sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. 449€

pc.action.leser 29. Sep 2010

Und die guten Leute nutzen ihr Wissen und bauen, im Sinne von Red Hat, kleine Firmen...

Darth SQL 28. Sep 2010

Glaub nicht das die das wirklich als Problem anschauen, die haben sehr wohl gewusst das...

aufgebererkenner 28. Sep 2010

und wenn das schief geht, wechselt er zu google :)


Folgen Sie uns
       


LG G7 Thinq - Test

Das G7 Thinq ist LGs zweites Smartphone unter der Thinq-Dachmarke. Das Gerät hat eine Kamera, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bildinhalte analysiert und anhand der Analyseergebnisse die Bildeinstellungen verändert. Mit äußerster Vorsicht sollten Nutzer die Gesichtsentsperrung verwenden, da sie sich in der Standardeinstellung spielend leicht austricksen lässt.

LG G7 Thinq - Test Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
  3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /