Abo
  • Services:

Paragon

NTFS für Mac OS X 8.0 auch für Snow Leopard 64-Bit

Paragon hat seine NTFS-Treiber für Mac OS X in der Version 8.0 veröffentlicht. Ab sofort kann der Treiber auch in 64-Bit-Varianten von Snow Leopard (10.6.x) eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Paragon: NTFS für Mac OS X 8.0 auch für Snow Leopard 64-Bit

Die aktuelle Version 8.0 des NTFS-Treibers für Mac OS X kann jetzt auch in der 64-Bit-Version von Apples Betriebssystem eingesetzt werden. Der NTFS-Treiber der Freiburger Firma ermöglicht Mac OS X Lese- und Schreibzugriffe auf das von Windows NT bis Windows 7 genutzte Dateisystem.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Standardmäßig kann Mac OS X lediglich lesend auf NTFS-Partitionen zugreifen. Mit dem Treiber von Paragon können stattdessen auf NTFS-Partitionen Verzeichnisse erstellt und Daten verschoben oder gelöscht werden. Paragon verspricht auch in der 32-Bit Version einen Datendurchsatz von bis zu 90 MByte pro Sekunde.

Gleichzeitig bietet Paragon beim Erwerb von NTFS für Mac OS X 8.0 auch einen Treiber für den Zugriff auf Apples HFS+-Partitionen unter Windows.

Das Paket kostet 29,95 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. (-83%) 4,99€
  3. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

.ldap 31. Mai 2010

Du vollpfosten :D

.ldap 31. Mai 2010

Danke :P

NX70 27. Mai 2010

Naja, das ist die kostenpflichtige Variante von Tuxera die 25€ kostet. Auf http://www...

jake 27. Mai 2010

sorry, aber das mac os ist nicht windows, d.h. es läuft immer mit maximal 64 bit - je...

Lala Satalin... 27. Mai 2010

Ist ja an sich egal. Geheime Dateien stecken eh in TrueCrypt-Containern mit dreifach...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Studiobesuch und Gameplay

Quersumme 9, Spielspaß ungewiss - wir schauen uns das kommende Anno 1800 genauer an und zeigen viele Spielszenen.

Anno 1800 - Studiobesuch und Gameplay Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    OLKB Planck im Test
    Winzig, gerade, programmierbar - gut!

    Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
    2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
    3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

    Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
    Leckere neue Welt
    Die Stadt wird essbar und smart

    Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

      •  /