Abo
  • Services:

USB 3.0

Pretec kündigt Kartenleser an

Pretec hat einen Kartenleser für Speicherkarten von Digitalkameras und Videokameras vorgestellt, der über USB 3.0 mit dem Rechner verbunden wird. So sollen auch größere Datenmengen schnell auf den Rechner übertragen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Fotografieren und vor allem beim Filmen werden Speicherkarten mit Kapazitäten von derzeit bis zu 128 GByte eingesetzt, noch größere Karten sind in der Entwicklung. Doch über die recht langsamen USB-2.0-Schnittstellen lassen sich solche Datenberge nur sehr langsam transportieren. Für das schnellere, aber noch wenig verbreitete USB 3.0 hat Pretec nun einen neuen Kartenleser vorgestellt.

  • Pretec-Kartenleser P240
Pretec-Kartenleser P240
Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Robert Bosch GmbH, Dresden

Der Pretec P240 unterstützt nicht nur SD- und SDHC-Karten, sondern liest und beschreibt auch SDXC- sowie Compactflash-Karten und Memorysticks. Der Hersteller gab keine Transferraten an, wobei die Geschwindigkeit der Speicherkarte der Faktor ist, der sich limitierend auf die Gesamtleistung auswirken kann. Aber auch das Zielsystem und dessen Leistung können sich negativ auf die tatsächlichen Transferraten auswirken.

Der Pretec-Kartenleser P240 soll ab August 2010 in die Massenproduktion gehen. Preise nannte Pretec nicht.

Außerdem stellte das Unternehmen eine neue SDXC-Speicherkarte mit 64 GByte Speicherkapazität vor. Als Dateisystem wird bei SDXC Exfat eingesetzt. Nicht alle Betriebssysteme und Geräte können damit umgehen. SDXC-Karten sind zudem mit herkömmlichen Kartenlesern und Geräten inkompatibel. Sie funktionieren nur in Geräten, die explizit SDXC-Kompatibilität ausweisen.

Die neue "Class 16"-Speicherkarte von Pretec soll eine Schreibgeschwindigkeit von mehr als 16 MByte pro Sekunde erreichen. Sie ist auch mit 32 GByte erhältlich. Erste Muster sollen im Juni 2010 ausgeliefert werden. Einen Preis nannte Pretec nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Canon User 02. Jun 2010

CF Karten mit 60MB/sec sind mittlerweile durchaus üblich und z.B. Sandisk extreme Pro...

Alenas 02. Jun 2010

USB2.0 "sehr langsam" heißt 30Mb/sec


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /