Abo
  • Services:
Anzeige
Meego: Mobiles Linux verwendet Btrfs-Dateisystem

Meego

Mobiles Linux verwendet Btrfs-Dateisystem

Die mobile Linux-Distribution Meego, hinter der Intel und Nokia stehen, soll künftig das noch experimentelle Dateisystem Btrfs verwenden. Die durch Btrfs gewährleistete Datenintegrität bei Stromausfall sowie dessen Kompressionsmöglichkeiten sprechen für den Einsatz des Dateisystems auf mobilen Endgeräten.

Trotz seines experimentellen Status soll Btrfs künftig als Dateisystem unter Meego eingesetzt werden. Auf einer Mailingliste erläuterte Intel-Entwickler Arjan van de Ven die Gründe für die Entscheidung zugunsten des neuen Linux-basierten mobilen Betriebssystems. Vor allem die Robustheit bei einem Stromausfall, die durch die Sicherung der Datenintegrität gewährleistet ist, spiele eine große Rolle.

Anzeige

Darüber hinaus bringe Btrfs Datenkompression, eine hohe Leistung bei der Verwendung kleinerer Dateien und eine eingebaute Defragmentierung mit. Außerdem biete das Dateisystem auch die Möglichkeit, Schnappschüsse zu erstellen, was ebenfalls zur Datensicherheit vor allem bei mobilen Geräten eine wesentliche Rolle spiele.

Van de Ven rechtfertigte auch den Einsatz des noch als experimentell eingestuften Dateisystems: Btrfs erweise sich gegenwärtig schon als äußerst robust. Zwar war auch der Einsatz des ausgereiften Ext4-Dateisystems im Gespräch, langfristig wollten die Entwickler jedoch Btrfs einsetzen. Das Meego-Team erspare sich mit dem sofortigen Einsatz von Btrfs einen aufwendigen Zwischenschritt.

Meego ist aus den beiden Projekten Maemo von Nokia und Moblin von Intel entstanden. Dabei setzt Meego als Kern auf Moblin und nutzt die Qt-Oberfläche von Maemo. Meego wird Multitasking unterstützen und verspricht eine hohe Geschwindigkeit, auch beim Abspielen von Multimediainhalten. Auch die mobile Internetnutzung soll damit vereinfacht werden. Da Meego auf einer Reihe verschiedener Geräte läuft, kann der Nutzer auf unterschiedlichen Geräten mit Meego arbeiten.

Meego soll im Laufe des zweiten Quartals 2010 unter einer Open-Source-Lizenz erscheinen. Entwickler von Moblin und Maemo sind eingeladen, sich nun an Meego zu beteiligen. Noch für 2010 sind erste Geräte auf Basis von Meego geplant.


eye home zur Startseite
Robert Bauer 15. Mai 2010

Das kann ich genau erklären da ich selber schon mal ein natives Dateisystem für Linux...

Anonymer Nutzer 14. Mai 2010

Lach...

no way, jose 14. Mai 2010

Dr. Betruger, vermutlich.

survival-fs 14. Mai 2010

Er schrieb "Alf-Fan-Site" und später "Postings". Das Du sein Forum meintest, habe ich...

Ferrum 14. Mai 2010

Das lässt sich durch sogenannte Updates vermeiden. Also mein Ubuntu verwendet 2.6.32-22...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig
  4. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 499,99€
  3. (-10%) 89,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  2. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  3. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  4. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  5. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  6. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  7. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  8. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  9. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  10. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Von 74 Milliarden Investitionen insgesamt...

    Ach | 15:20

  2. Re: Ladeleistung

    AppRio | 15:13

  3. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    AppRio | 15:10

  4. Re: Recht hatter..

    klink | 15:09

  5. Re: Digitalisierung, Bedeutung?

    ronlol | 15:09


  1. 13:36

  2. 12:22

  3. 10:48

  4. 09:02

  5. 19:05

  6. 17:08

  7. 16:30

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel