Abo
  • Services:

Ubuntu

Maverick Meerkat Alpha 1 erschienen

Die Ubuntu-Entwickler haben die erste Alpha der bevorstehenden Version 10.10 veröffentlicht, die eine Vorschau auf die geplanten Neuerungen bietet. Die als Maverick Meerkat genannte Ubuntu-Variante soll in der endgültigen Version im Oktober 2010 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubuntu: Maverick Meerkat Alpha 1 erschienen

Zwar ist der endgültige Release-Termin erst für Oktober 2010 geplant, dennoch haben die Entwickler bereits eine erste Alphaversion der als Meverick Meekat bezeichneten Ubuntu-Version veröffentlicht. Integriert sind einige Bestandteile des neuen Gnome-Desktops 3.0, der im September 2010 erwartet wird. Die aktuelle Versionsnummer liegt bei 2.30.1.

  • Die Alphaversion von Ubuntu 10.10 hat sich optisch nicht verändert, bringt aber bereits neue Pakete.
Die Alphaversion von Ubuntu 10.10 hat sich optisch nicht verändert, bringt aber bereits neue Pakete.
Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Kubuntu soll mit KDE SC 4.5 ausgeliefert werden, das ebenfalls in einer Vorabversion eingebaut ist.

Ubuntu 10.10 soll mit dem Kernel 2.6.35 erscheinen. Außerdem wollen die Entwickler die neu gestaltete Unity-Benutzeroberfläche in die Netbook-Variante einpflegen. In der Standardversion soll eine überarbeitete Variante des neuen Themes Light eingepflegt werden.

Zusätzlich will das Entwicklungsteam die Cloud-Unterstützung in Ubuntu verbessern und die Verwaltung von vernetzten Rechnern vereinfachen. Außerdem will Canonical die Integration sozialer Netzwerke und Dienste in den Desktop vorantreiben.

Da es sich bei der nächsten Version nicht um eine LTS-Variante (Long Term Support) handelt, fließen traditionell auch Änderungen ein, die noch als experimentell gelten. So wollen die Entwickler eine Version des XServers einpflegen, der keine Rootrechte benötigt, eine aktuelle Version von Xorg sowie Unterstützung für das noch als experimentell geltende Dateisystem Btrfs.

Die nicht für den Produktiveinsatz gedachte Vorabversion steht auf Canonical-Servern weltweit zum Download zur Verfügung. Weitere Varianten, etwa Kubuntu mit KDE SC oder Xubuntu mit dem XFCE-Desktop, sind ebenfalls erhältlich.

Die offizielle Ankündigung in der Ubuntu-Mailingliste bietet Links zu weiteren Vorabversionen, etwa zu Ubuntu Studio oder dem Cloud-Server UEC. In den Release-Notes stehen Details zu der Alphaversion - auch zu enthaltenen Fehlern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 4,99€
  3. (-30%) 4,61€

Der Kaiser! 06. Jun 2010

Japp. Es ist einen Versuch wert. :) *http://linuxmint.com

LordPinhead 06. Jun 2010

Mich würde es eher interessieren ob die endlich mal den XServer gefixt haben damit bei...

Der Kaiser! 06. Jun 2010

Und was ist mit Red Hat?

KAMiKAZOW 05. Jun 2010

Patch Day ist bei Microsoft doch ein oder zwei Mal im Monat. Wer den Windows-Modus haben...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    •  /