• IT-Karriere:
  • Services:

SSD Tweaker

Datenträgereinstellungen in einem Tool

Das Windowswerkzeug SSD Tweaker soll es Nutzern erlauben, ihre SSDs zu schonen und zu beschleunigen. Diese Optimierungen sind allerdings eher bei herkömmlichen Festplatten sinnvoll.

Artikel veröffentlicht am ,
SSD Tweaker: Datenträgereinstellungen in einem Tool

Der SSD Tweaker soll flashbasierten Speichermedien zu höherer Geschwindigkeit verhelfen. Verschiedene Einstellungen mindern die Schreib- und Lesezugriffe und beschleunigen den Datenträger.

Stellenmarkt
  1. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  2. CSS AG, deutschlandweit

Das Programm erlaubt beispielsweise einfache Einstellungen, die sonst die Kommandozeile erfordern würden. So kann die Indizierung der Datenträger abgeschaltet werden, NTFS-Zeitstempel werden nicht mehr gesetzt oder das Erzeugen der 8.3-Dateinamen wird unterbunden.

  • Kommandozeile oder SSD Tweaker. Das Programm erleichtert die Konfiguration etwas.
Kommandozeile oder SSD Tweaker. Das Programm erleichtert die Konfiguration etwas.

Das Abschalten der 8.3-Namen kann mitunter bei Datenträgern sinnvoll sein, in denen mehrere zehntausend Dateien in einem einzelnen Verzeichnis liegen. Es gibt einige E-Mail-Programme, die alle ihre Dateien in ein Verzeichnis packen und damit den Rechner drastisch verlangsamen. Bei The Bat! lassen sich beispielsweise alle Anhänge getrennt lagern. Thunderbird kann für jede E-Mail eine Datei anlegen, damit Windows die E-Mails durchsuchen kann.

Dann ist nicht nur der Zugriff auf solche Verzeichnisse mit Dateimanagern sehr langsam, im Hintergrund arbeitende Backupprogramme oder Virenscanner, die nur kurz in das Verzeichnis gucken wollen, stören sich ebenfalls am ausgebremsten NTFS-Dateisystem. Auch das Erzeugen von Dateien beansprucht den Datenträger, schließlich muss für jede Datei ein eindeutiger und noch nicht vergebener 8.3-Dateiname erzeugt werden. 8.3-Dateinamen werden vor allem für alte Software noch gebraucht. Ein Konfigurationsprogramm für eine alte Telefonanlage funktioniert dann möglicherweise nicht mehr.

Hier verspricht das Programm etwas Tempogewinn. Bei solchen Verzeichnissen spielen SSDs aber gerade ihre Stärken aus. Während herkömmliche Festplatten teils Minuten brauchen, um ein solches Verzeichnis anzuzeigen, dauert es bei einer SSD nur Sekunden.

Wer das Tool einsetzt, sollte nicht zu viel erwarten. Gute SSDs sind so schnell, dass auf die Einstellungen aus Geschwindigkeitsgründen eigentlich verzichtet werden kann. Nutzer herkömmlicher Festplatten dürften eher etwas merken, aber auch hier ist in normalen Situationen kein großer Gewinn zu erwarten.

Der SSD Tweaker ist Donationware und kann auf der Sourceforge-Seite heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€ (PS4 und Xbox One)
  2. Tom Clancy's Rainbow Six Siege für 7,99€, Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Far Cry 5 für...
  3. (u. a. Need for Speed: Heat Deluxe Edition für 31,99€, FIFA 20 für 20,99€, Madden NFL 20...

Anonymous_TB_User 21. Sep 2010

Liebe Leute, danke für Eure Antworten. Es gibt XP-Benutzer wie mich, die Windows Search...

Enyaw 21. Sep 2010

na dann erzähl doch mal welches Modell/Hersteller!

AnotherGuy 20. Sep 2010

Alle 3 genannten Einstellungen sind recht triviale Windows Parameter, dafür ein extra...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

NXNSAttack: Effizienter Angriff auf Nameserver
NXNSAttack
Effizienter Angriff auf Nameserver

Eine neue Form von Denial-of-Service-Angriff nutzt die DNS-Architektur, um mit wenig Aufwand viel Serverlast und Traffic zu erzeugen.
Von Hanno Böck

  1. Microsoft Vorschau auf DNS over HTTPS in Windows verfügbar
  2. DNS Kanadische Internet Registry führt DNS-Dienst mit DoH ein
  3. Iana Defekter Tresor verzögert DNSSEC-Root-Key-Zeremonie

Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

    •  /