Abo
  • Services:
Anzeige
Ubuntu: Maverick Meerkat Alpha 2 freigegeben

Ubuntu

Maverick Meerkat Alpha 2 freigegeben

Canonical hat eine zweite Alphaversion von Ubuntu 10.10 alias Maverick Meerkat veröffentlicht. Alpha 2 bietet Snapshots aktueller Komponenten, etwa den Linux-Kernel in Version 2.6.35-rc3.

Die zweite Alpha der bevorstehenden Ubuntu-Version 10.10 ist hauptsächlich für Entwickler zum Testen gedacht. Die Basiskomponenten, die für die finale Version geplant sind, sind in aktuellen Versionen enthalten. Dazu gehört der Linux-Kernel 2.6.35-rc3, der intern die Versionsnummer 2.6.35-6.7 trägt, Gnome in Version 2.31 und KDE 4.5 RC 1.

Anzeige

Die Netbook-Variante startet standardmäßig die neue Unity-Arbeitsoberfläche. Die PIM-Software Evolution wurde in der Version 2.30 integriert - sie soll deutlich schneller sein als die unter Ubuntu 10.04 LTS.

Cloud-Init, mit dem Ubuntu als Cloud-Server eingerichtet werden kann, erhält in dieser Version neue Funktionen, etwa die Unterstützung für Pluggable Hooks und das Ext4-Dateisystem. Die Alternate- und Server-Installations-CDs bieten die Möglichkeit, Partitionen mit Btrfs zu formatieren und zu nutzen, sofern das Verzeichnis /boot auf einer anderen - nicht Btrfs-formatierten - Partition liegt.

Die nicht für den Produktiveinsatz gedachte Vorabversion steht auf Canonical-Servern zum Download zur Verfügung. Die offizielle Ankündigung bietet Links zu weiteren Vorabversionen, etwa zu Kubuntu, Ubuntu Studio oder dem Cloud-Server UEC. Dort stehen auch Details zu der Alphaversion - auch zu noch nicht behobenen Fehlern.

Der Veröffentlichungstermin für Ubuntu 10.10 wurde auf den 10. Oktober 2010 festgelegt. Das Datum wurde allerdings nicht nur wegen der Korrelation mit der Versionsnummer ausgewählt. 101010 ist die Binärform der Zahl 42, die in der Galaxis des Autors Douglas Adams neben Handtüchern eine entscheidende Rolle spielt.


eye home zur Startseite
asdfadvsfdg 05. Jul 2010

besonders die letzte version ist ja wohl die schlimmste von allen

4-chan-user 05. Jul 2010

ich arbeite noch auf wega und agena ... und die Pinguine 9 und 10 (in Anlehnung an deren...

Satan 03. Jul 2010

Das mit den Fischen ist ein wirklich nettes Plugin für Compiz. Aber der zwangsläufig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. astora GmbH & Co. KG, Kassel
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  2. 10,18€
  3. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Viel konsequenter dagegen vorgehen!

    plutoniumsulfat | 00:19

  2. Re: Schwache Leistung

    DF | 00:14

  3. Re: Also Zwangsupdate nach Win10...

    plutoniumsulfat | 00:03

  4. Re: Können die das jetzt bitte auch bei z.B...

    sofries | 00:03

  5. Re: Finde ich super!

    DF | 22.08. 23:55


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel