559 AT&T Artikel
  1. Sun: Keine Verwicklung in SCO-IBM-Streitigkeiten wegen Unix

    Sun Microsystems hat öffentlich erklärt, dass man von den Streitigkeiten um Urheberrechte von Unix-Bestandteilen, die zwischen SCO und IBM ausgebrochen sind, nicht betroffen sei. Man besitze entsprechende rechtmäßige Lizenzen, auf denen Solaris für Sparc und x86 System beruhen.

    10.03.20030 Kommentare
  2. SCO verklagt IBM auf über eine Milliarde US-Dollar (Update)

    Nachdem SCO, ehemals Caldera, im Januar bereits ankündigte, mit dem neu formierten Geschäftsbereich SCOSource in Zukunft seine Urheberrechte an Unix verstärkt durchsetzen zu wollen, hat das Unternehmen jetzt eine erste Klage eingereicht. Das Unternehmen verklagt IBM auf eine Milliarde US-Dollar entgangene Einnahmen.

    07.03.20030 Kommentare
  3. Planung: Handy mutiert zum Funkgerät

    Die drei Handy-Hersteller und Telekommunikations-Ausrüster Ericsson, Nokia und Siemens vereinbarten eine Kooperation, um Sprachdienste auch über die Datenleitungen von GPRS- und EDGE-Netzwerken zu transportieren. Das Verfahren funktioniert ähnlich wie man es von herkömmlichen Funkgeräten kennt.

    18.02.20030 Kommentare
  4. SCO will Urheberrechte an Unix verstärkt durchsetzen

    Der Linux- und Unix-Anbieter SCO, vormals Caldera, will seine Rechte an Unix in Zukunft zu Geld machen. SCO besitzt die Rechte an zahlreichen Unix-Technologien sowie dem SCO System V für Linux.

    22.01.20030 Kommentare
  5. Cometa: US-weites WLAN geplant

    Führende US-Unternehmen der Computer- und Telekommunikationsindustrie haben die Firma Cometa Networks gegründet, die die Basis für ein schnurloses Netzwerk auf Internettechnologie schaffen soll. Das Netz soll überall in den USA einen WLAN-Zugang zum Internet über PDAs und andere tragbare Rechner ermöglichen. Ursprünglich war die WLAN-Technik lediglich zur Überbrückung kurzer Distanzen innerhalb von LANs gedacht.

    06.12.20020 Kommentare
Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Neu-Isenburg
  3. Hays AG, Dinslaken
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main


  1. Microsoft schielt auf den Handy-Markt (Update)

    Microsoft schielt auf den Handy-Markt (Update)

    Mit der Vorstellung des Betriebssystems für Mobiltelefone namens Smartphone 2002 (Codename Stinger) will Microsoft stärker im Handy-Markt mitmischen. Während sich die WindowsCE-Version Pocket PC 2002 Phone Edition mehr auf PDA-große Smartphones richtet, sollen mit der neuen WindowsCE-Version "Smartphone 2002" kleinere Mobiltelefone möglich werden. Bis auf eine Outlook-Integration und einen Web-Browser bietet das Microsoft-System allerdings nichts Besonderes.

    23.10.20020 Kommentare
  2. Siemens bietet WindowsCE-Smartphone xda/MDA in den USA an

    Siemens bietet WindowsCE-Smartphone xda/MDA in den USA an

    Siemens bringt ein WindowsCE-Smartphone namens SX56 auf den US-Markt, das in Deutschland als xda von O2 und als MDA von T-Mobile angeboten wird. In den Vereinigten Staaten übernimmt AT&T Wireless den Vertrieb des Geräts.

    09.10.20020 Kommentare
  3. AT&T mit Schock-Ergebnis: 12,7 Milliarden US-Dollar Verlust

    In der durch massive Wertberichtigungen schwer getroffenen Quartalsbilanz von AT&T klafft eine Lücke von enormen 12,7 Miliarden Dollar Verlust. Das größte US-Unternehmen im Bereich Telekommunikation und Kabelfernsehen hatte im gleichen Quartal des Vorjahres nur 191 Millionen US-Dollar Verluste ausgewiesen.

    24.07.20020 Kommentare
  4. In den USA soll ein nationales WLAN entstehen

    Nach Angaben der New York Times haben führende Unternehmen der Computer- und Telekommunikationsindustrie Gespräche aufgenommen, nach denen die Basis für ein schnurloses Netzwerk auf Internettechnologie geschaffen werden soll. Das soll in den USA einen WLAN-Zugang zum Internet über PDAs und andere tragbare Rechner ermöglichen. Ursprünglich war die WLAN-Technik zur Überbrückung kurzer Distanzen innerhalb von LANs gedacht.

    17.07.20020 Kommentare
  5. Everquest: Neue Server für Europa

    Sony Online Entertainment treibt den europäischen Ausbau der IT-Infrastruktur für das Online-Rollenspiel "Everquest" mit Hilfe von AT&T weiter voran. In Europa wird Everquest ab sofort in den Internet Data Centern (IDC) von AT&T unterstützt.

    04.06.20020 Kommentare
  1. PlayStation 2 in den USA ab August 2002 online

    Nachdem bereits Mitte Februar bekannt gegeben wurde, dass japanische Nutzer von Sonys Spielekonsole PlayStation 2 ab April 2002 online gehen können, ist nun ein weiterer Start-Termin bekannt gegeben worden: Ab August 2002 sollen auch US-amerikanische PS2-Nutzer online gehen können.

    08.03.20020 Kommentare
  2. NTT DoCoMo bringt i-mode in die USA

    NTT DoCoMo bringt i-mode in die USA

    Das japanische Unternehmen NTT DoCoMo will seinen mobilen Internet-Dienst i-mode auch in den USA anbieten. Finanziert werden soll dies durch den am 1. März 2002 erfolgten Börsengang an der New York Stock Exchange (NYSE) und der London Stock Exchange (LSE).

    04.03.20020 Kommentare
  3. Streaming sorgt für Boom bei Content-Delivery-Networks

    Glänzende Aussichten bescheinigt die Unternehmensberatung Frost & Sullivan dem Europamarkt für Content-Delivery-Network-Dienste. Nach einer neuen Analyse soll der Umsatz von derzeit 88 Millionen US-Dollar bis zum Jahr 2007 auf 976 Millionen US-Dollar ansteigen. Als wichtigster Wachstumsmotor gilt die erhöhte Nachfrage aus dem Unternehmenssektor. Dort ist man ständig auf der Suche nach Möglichkeiten zur Übermittlung immer komplexerer Inhalte (Content) via Internet.

    12.02.20020 Kommentare
  1. Trillian 0.721 - Mini-Update behebt AIM-Probleme

    In den vergangenen beiden Tagen hatte die Version 0.71 sowie das neue 0.72-Release des Instant Messengers Trillian Probleme, eine AIM-Verbindung aufzubauen. AOL wollte nach Informationen von CNet.com einen Verbindungsaufbau von Trillian mit dem AOL Instant Messenger (AIM) mit aller Gewalt verhindern. Nun steht eine aktualisierte Version von Trillian zum Download bereit, die wieder in der Lage sein soll, eine AIM-Verbindung aufzubauen.

    31.01.20020 Kommentare
  2. CES 2002: TiVo Series2 DVR - Neuer Digitalvideorekorder

    CES 2002: TiVo Series2 DVR - Neuer Digitalvideorekorder

    Der Set-Top-Box-Anbieter TiVo hat mit dem TiVo Series2 DVR einen neuen Digitalvideorekorder (DVR) vorgestellt, der mehr Festplattenkapazität bei geringeren Kosten mit sich bringen soll. Das auf der CES 2002 in Las Vegas präsentierte Gerät soll darüber hinaus auch Musikunterhaltung, Fotoverwaltung, Video-on-Demand und Videospiele bieten.

    09.01.20020 Kommentare
  3. IBM baut Quantencomputer

    Forscher an IBMs Almaden Research Center haben die bisher komplizierteste Berechnung mit einem Quantencomputer durchgeführt. Mit sieben Qbits lösten sie eine vereinfachte Version des mathematischen Problems, das das Herz heutiger Verschlüsselungssysteme bildet.

    20.12.20010 Kommentare
  1. Einigung auf offene Architektur für mobile Dienste

    AT&T Wireless, Cingular Wireless, MMO2, NTT DoCoMo, Telefonica Moviles, Vodafone, Fujitsu, Matsushita, Mitsubishi Electric, Motorola, NEC, Nokia, Samsung, Sharp, Siemens, Sony Ericsson, Toshiba und Symbian gaben anlässlich der in Las Vegas stattfindenen Comdex ihre Übereinkunft für die Gründung eines weltweit offenen Marktes für mobile Dienste und Software bekannt.

    15.11.20010 Kommentare
  2. Nokia plant Kooperation mit zahlreichen Firmen

    Wie Nokia auf der Comdex 2001 in Las Vegas bekannt gab, will der finnische Handy-Bauer mit anderen Unternehmen Software entwickeln, die man später an andere Hersteller lizenzieren wird.

    13.11.20010 Kommentare
  3. Excite@Home verkauft Inhalte und Domains an InfoSpace

    Excite@Home hat angekündigt, dass man plant, Inhalte, Domainnamen und Markenzeichen an InfoSpace zu verkaufen. Die Verkaufssumme beläuft sich nach Angaben von Excite@Home auf gerade einmal 10 Millionen US-Dollar.

    12.11.20010 Kommentare
  1. Excite@Home beantragt Gläubigerschutz

    Excite@Home verkauft für 307 Millionen US-Dollar in bar sein Breitbandgeschäft an AT&T und meldet Gläubigerschutz nach Chapter 11 des "U.S. Bankruptcy Code" an.

    01.10.20010 Kommentare
  2. IDF: Intel unterstützt Entwickler von PCA-Drahtlos-Lösungen

    Intel hat auf dem IDF ein Programm zur Unterstützung von Entwicklern vorgestellt, die sich auf dem Markt von Drahtlos-Lösungen auf Basis der firmeneigenen Personal Internet Client Architecture (Intel PCA) engagieren wollen. Dazu gehören neben Techniksupport und der Bereitstellung von Softwaretools auch Hilfen bei der Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen.

    30.08.20010 Kommentare
  3. Palm ernennt neuen CEO für Platform Solutions

    Palm hat bekannt gegeben, dass künftig David C. Nagel President und CEO der Palm-Tochterfirma Platform Solutions wird. Die ehemals firmeninterne Entwicklungsabteilung soll zum Jahresende 2001 in eine eigenständige Gesellschaft überführt werden.

    28.08.20010 Kommentare
  1. IEEE 802.11 unsicher - WEP-Verschlüsselung wurde geknackt

    Scott Fluhrer, Itsik Mantin und Adi Shamir haben bereits Ende Juli eine gravierende Schwäche in der WEP-(Wired-Equivalent-Privacy-)Verschlüsselung des Wireless-LAN-(WLAN-)Standards IEEE 802.11 aufgedeckt, die nun ein Student der Rice University zusammen mit zwei AT&T-Labs-Angestellten praktisch nachweisen konnte. Die Sicherheitslücke resultiert aus einer inkorrekten Umsetzung des RC4-Algorithmus und erfordert lediglich das Mitschneiden und Auswerten von mehreren hunderttausend Datenpaketen, um einen 128-Bit-Schlüssel herauszufinden und die WEP-Verschlüsselung auszuhebeln - der Aufwand für längere Schlüssel soll dabei nur linear wachsen.

    10.08.20010 Kommentare
  2. Comcast will AT&Ts Kabelgeschäft für 58 Mrd. Dollar kaufen

    Der US-Kabelbetreiber Comcast will das Kabelgeschäft von AT&T übernehmen und damit zum größten Breitbandanbieter der Welt mit etwa 22 Millionen Kunden werden. Das Geschäft hätte ein Volumen von 58 Milliarden US-Dollar.

    09.07.20010 Kommentare
  3. Studie: Internet-Telefonie erobert Unternehmenssektor

    Obwohl der Weltmarkt der Internet-Telefonie-Dienste (VoIP, Voice over Internet Protocol) im letzten Quartal 2000 nicht ganz die hohen Erwartungen der Anbieter erfüllen konnte, herrscht Optimismus in der Branche. Die verstärkte Nutzung der VoIP-Technik und der Markteintritt der US-amerikanischen Telekomgiganten AT&T und MCI WorldCom und in Europa von GlobalOne und KPNQwest lassen den Schluss zu, dass VoIP künftig zu den Mainstream-Produkten gehören wird. Laut einer neuen Analyse namens "World VoIP Services Market" der Unternehmensberatung Frost & Sullivan betrug das VoIP-Gesamtverkehrsvolumen im Jahr 2000 rund 21 Milliarden Minuten.

    22.06.20010 Kommentare
  4. Microsoft kündigt Mobile Information 2001 und CMS-Server an

    Microsoft hat auf der Tech Ed 2001 die Verfügbarkeit des Microsoft Mobile Information 2001 Server angekündigt. Der Applicationserver soll mobilen Anwendern Informationen aus dem Exchange Server anbieten. Die Beta des Mobile Information Server wurde schon im September 2000 veröffentlicht.

    19.06.20010 Kommentare
  5. Wechsel an der Spitze der "Internet Society"

    Die Internet Society (ISOC) hat eine neue Präsidentin und CEO. Lynn St. Amour wird zum 1. März die Ämter von Don Heath übernehmen, der sich zur Ruhe setzen will. St. Amour war seit zwei Jahren Executive Director und COO der ISOC.

    05.03.20010 Kommentare
  6. Bit-Erfinder verstorben

    Wie jetzt bekannt wurde, verstarb am Sonnabend im Alter von 84 Jahren der amerikanische Mathematiker Claude Elwood Shannon, der die Grundlagen der modernen Kommunikationstechnologien geschaffen hat. Der ehemalige Mitarbeiter von AT&T Bell Labs gilt als Erfinder der Informationseinheit Bit, die aus der Computerwelt nicht mehr wegzudenken ist.

    28.02.20010 Kommentare
  7. DoCoMo steigt für 9,8 Mrd. US-Dollar bei AT&T Wireless ein

    AT&T und NTT DoCoMo wollen künftig im Mobilfunkbereich eng zusammenarbeiten. Im Rahmen einer strategischen Allianz übernimmt NTT DoCoMo 16 Prozent an AT&T Wireless für 9,8 Milliarden US-Dollar.

    30.11.20000 Kommentare
  8. Auch MCI WorldCom will sich splitten

    Nach AT&T kündigt nun auch das US-Telekommunikationsunternehmen MCI WorldCom Pläne an, das Unternehmen zu splitten. So will WorldCom zwei einzeln gehandelte Aktien auflegen: WorldCom mit den Bereichen Daten, Internet und Hosting auf der einen Seite und MCI mit den Bereichen Cosumer, Small Business, Voice-Telefonie und Dial-In-Internet-Zugang auf der anderen Seite.

    02.11.20000 Kommentare
  9. AT&T wird viergeteilt

    AT&T wird viergeteilt

    Zusammen mit seinen Zahlen für das dritte Quartal kündigte AT&T eine Aufteilung des Konzerns an. Künftig soll AT&T aus einer Familie von vier Unternehmen bestehen, die alle unter der Marke AT&T arbeiten und ein einheitliches Service- und Qualitätslevel bieten sollen. Dabei sollen auch die Unternehmen gegenseitig vertraglich festgehaltene Leistungen zur Verfügung stellen.

    26.10.20000 Kommentare
  10. AOL-Konkurrenten veröffentlichen Instant Messaging Standard

    Der Zusammenschluss verschiedener Instant-Messaging-Anbieter IMUnified hat jetzt seine technische Spezifikation für einen Instant Messaging Standard fertig gestellt. Damit will man eine Interoperabilität zwischen den verschiedenen IM-Produkten gewährleisten.

    01.09.20000 Kommentare
  11. Microsoft will nicht vor den Supreme Court

    Microsoft bittet in einem Antwortbrief an den Supreme Court, dass dieser den Kartellrechtsprozess gegen Microsoft zunächst an das zuständige Berufungsgericht verweist, statt den Fall selbst zu hören.

    23.08.20000 Kommentare
  12. Software.com und Phone.com fusionieren

    Phone.com und Software.com fusionieren, um in Zukunft ein globales Unternehmen zu bilden, das eine große Bandbreite an Software der Carrier-Klasse für Festnetz- und drahtlose Carrier, Portale und Internet Service Provider liefern kann. Das zusammengeschlossene Unternehmen soll von dem bei Cisco Systems als Executive Vice President ausscheidenden Donald J. Listwin als neuem President und CEO, von Alain Rossmann als Executive Vice President und Chairman of the Board of Directors und von John L. MacFarlane als Executive Vice President geleitet werden.

    09.08.20000 Kommentare
  13. IMUnified - Gemeinsam gegen AOLs Instant-Messenger

    AOLs Konkurrenten im Bereich Instant Messaging schließen sich nun in der Initiative IMUnified zusammen, um den Austausch von Nachrichten über "Applikationsgrenzen" hinweg zu ermöglichen. Zu den Gründungsmitgliedern zählen AT&T, Excite@Home, iCAST, MSN, Odigo, Phone.com, Prodigy, Tribal Voice und Yahoo.

    26.07.20000 Kommentare
  14. Excite@Home und Chello vereinen sich

    Der niederländische Internet Service Provider Chello Broadband will sich mit dem amerikanischen ISP Excite@Home verbünden, um in Europa, Asien und Australien einen Breitbandkabel-Internetzugang anzubieten.

    18.07.20000 Kommentare
  15. Bertelsmann bildet Breitband-Allianzen

    Die Bertelsmann Broadband Group (BBG) strebt eine schnelle Einführung des interaktiven Fernsehens in Europa an. Hierzu hat das Unternehmen in mehreren Ländern Vereinbarungen mit Netzbetreibern, Endgeräteherstellern und Inhalteanbietern getroffen.

    05.06.20000 Kommentare
  16. ARM lizenziert AAC-Technologie von Dolby

    Nach Cirrus und Texas Instruments hat nun auch der Mikroprozessor-Hersteller ARM die Dolby-Laboratories-Version einer Advanced Audio Coding (AAC) Implementation lizenziert, um Lösungen für Hersteller von digitalen Audio-Playern anbieten zu können. Das von der ISO als Teil von MPEG abgesegnete AAC-Format soll eine bessere Tonqualität als das verbreitete MP3-Format bieten und gleichzeitig geringere Dateigrößen ermöglichen.

    23.05.20000 Kommentare
  17. VoiceXML verleiht dem Internet Stimme und Ohren

    Mit der Fertigstellung der VoiceXML Spezifikation 1.0 Ende März wollen die Mitglieder des VoiceXML-Forums die Basis für den sprachgesteuerten Zugang zum Internet schaffen. Die neue Markup Language soll dazu beitragen, dass sich die Spracheingabe zum wesentlichen Bestandteil von E-Business-Anwendungen und das Telefon zum "intelligenten" Internet Client entwickeln kann.

    11.04.20000 Kommentare
  18. Neuer Internet-Wurm wählt Notrufnummer

    Das US National Infrastructure Protection Center (NIPC) warnt unter Berufung auf einen aktuellen FBI-Fall vor einem sich selbst verbreitenden Script, das in der Lage sein soll, Festplatten zu löschen und den Notruf (911) anzurufen.

    03.04.20000 Kommentare
  19. BT, AT&T und Microsoft - Kooperation im Mobilfunk

    British Telecommunications (BT), AT&T Wireless und Microsoft kündigten gestern eine Kooperation im Bereich Wireless Internet an.

    31.03.20000 Kommentare
  20. E-Mail-Panne: Microsoft verrät Wireless-Pläne

    Laut CNet ist Microsoft in Verhandlungen mit zahlreichen Telekommunikations-Unternehmen, um im Markt für drahtlose Datenkommunikation technologisch federführend zu werden - diese vertrauliche Information stammt peinlicher Weise von einem Microsoft-Angestellten, der offensichtlich beim E-Mail-Versand den Adressaten verwechselte. So ging die für interne Zwecke bestimme Information nicht an einen Kollegen heraus, sondern direkt an einen CNet-Redakteur.

    02.02.20000 Kommentare
  21. Übernahmegerüchte: Yahoo an Excite interessiert ?

    04.08.19990 Kommentare
  22. Messenger: Ringen um gemeinsamen Standard

    02.08.19990 Kommentare
  23. Giga: Microsoft will das Internet beherrschen

    19.05.19990 Kommentare
  24. Microsoft - Einstieg in den Mobilfunk

    11.05.19990 Kommentare
  25. Auslandsgespräche werden deutlich billiger

    08.05.19990 Kommentare
  26. Microsoft beteiligt sich an AT&T

    07.05.19990 Kommentare
  27. "Universal Plug and Play"-Initiative von Microsoft

    08.01.19990 Kommentare
  28. Das letzte Gefecht? Musikindustrie gegen MP3

    14.12.19980 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #