Bald auch Handy-Klingeltöne in Apples iTunes?

Freie Ausschnittwahl aus dem Musikstück

Einem Bericht der New York Post zufolge will Apple bald auch Klingeltöne in seinem iTunes Shop anbieten. Das Angebot umfasst derzeit Musik, Fernsehserien und Kinofilme, zumindest in den USA. Dem Zeitungsbericht nach soll sich das bald ändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Klingeltöne sollen sich dem Artikel zufolge nur für Apples neues Mobiltelefon eignen. Bislang bietet Apple keine separaten Klingeltöne für das iPhone an. Eine nicht näher bezeichnete Quelle teilte der New York Post mit, dass die Klingeltöne nach einem ähnlichen Modell wie die Musik von EMI verkauft werden sollen - in hoher Qualität und ohne DRM. Für die Premium-Musikstücke verlangt Apple auch 30 Prozent mehr Geld.

IPhone-Besitzer könnten ihre Klingeltöne als beliebige Ausschnitte von Musikstücken aus dem iTunes-Shop erwerben, erwartet die New York Post. Andere US-Anbieter wie Verizon, AT&T oder Sprint bieten nur festgelegte Ausschnitte an. Wer nicht selbst bestimmte Schnipsel herunterladen will, kann von Apple aber auch vorgefertigte Stücke erhalten, hieß es.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Largo 03. Sep 2007

Ja, vor dem iPhone war alles noch etwas einfacher, da konnte man einfach nen vorhandenen...

Alles so einfach 03. Sep 2007

wem die preise nicht passen, braucht sich kein iphone, keine itunes songs und keine...

Yeeeeeeeeeeha 03. Sep 2007

DAS Multimedia-Smartphone-Angeberteil schlechthin kann nicht einmal eigene MP3s als...

dersichdenwolft... 03. Sep 2007

Um die Ecke zu denken ist nicht so deine Stärke, oder? Lies mal beim Dullboy iDell nach...

dersichdenwolft... 03. Sep 2007

An deiner Stelle würde ich da nicht drauf wetten und mir schnell ne andere Quelle suchen.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Klimakrise: Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
    Klimakrise
    Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung

    Dänemark und Coasta Rica starten eine Initiative namens Beyond Oil and Gas Alliance (BOGA). Deutschland ist bisher nicht dabei.
    Von Hanno Böck

  2. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

  3. Telekom: Wir hatten keine Netzausfälle wie in südlichen Ländern
    Telekom
    "Wir hatten keine Netzausfälle wie in südlichen Ländern"

    Das Vectoring der Telekom habe Deutschland gut durch die Coronakrise gebracht, sagte Technikchef Walter Goldenits.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /