Abo
  • Services:
Anzeige

Was verdient Apple am verkauften iPhone?

AT&T zahlt Apple angeblich 450,- US-Dollar pro iPhone

Bereits seit langer Zeit machen Gerüchte die Runde, dass Apple Anteile vom Umsatz erhält, der mit dem iPhone erzeugt wird. Nun hat ein Analyst ausgerechnet, in welcher Größenordnung sich diese Beteiligung bewegt. Innerhalb von 2 Jahren erhält Apple demnach für jedes verkaufte iPhone von AT&T durchschnittlich 450,- US-Dollar.

Die New York Times zitiert Gene Munster, einen Analysten von Piper Jaffray, wonach AT&T im Durchschnitt allein für die Aktivierung eines iPhones 18,- US-Dollar an Apple zahlt. Während der Laufzeit eines 2-Jahresvertrags spült das iPhone 432,- US-Dollar in die Kassen von Apple. Dies stellt einen Durchschnittswert dar, der anders ausfällt, wenn es sich um Neukunden von AT&T handelt oder teurere Verträge abgeschlossen werden. Wie genau sich dieser Durchschnittswert errechnet, ist nicht bekannt.

Anzeige

Bekannt ist lediglich, dass Munster sich die Geschäftszahlen von Apple näher angesehen hat und im Zuge dessen auf die oben genannten Zahlen kam. Bei subventionierten Mobiltelefonen ist es sonst üblich, dass der Handy-Hersteller ungefähr 200,- US-Dollar erhält, wenn der Kunde das Gerät kauft und dabei einen Mobilfunkvertrag unterzeichnet.

Munster geht davon aus, dass auch die europäischen Netzbetreiber vergleichbare Zahlungen an Apple leisten müssen, um das iPhone anbieten zu dürfen. Im Vorfeld gab es von Vodafone deutliche Kritik, weil Apple eine Beteiligung an den Umsätzen verlangt, die durch das iPhone entstehen. Angeblich erhält Apple von den europäischen Netzbetreibern 40 Prozent der Umsätze, die iPhone-Besitzer generieren.


eye home zur Startseite
Dr. Jan Itor 01. Nov 2007

Ich persönlich würde auf Put-Optionen setzen: Schauen wir mal, wie das mit der...

Knops 31. Okt 2007

Wenn ja, solls mir recht sein, wenn jemand so blöde ist und sich so ausnehmen läßt. Aber...

Jakelandiar 30. Okt 2007

Dann stell mal eine ordentliche rechnung auf die mir mal tatsächlich zeigt das es mit...

schattenreiter 30. Okt 2007

Seit wann ist Kritik vulgär?

(Alternativ... 30. Okt 2007

Ne, das wäre Quatsch...


Gibt's doch gar nicht / 30. Okt 2007

aptgetupdate.de / 29. Okt 2007

Ich will auch ein iPhone, aber ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. CEMA AG, verschiedene Standorte
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  2. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  4. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41

  5. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel