Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Tests: Lob und Tadel für Apples iPhone

Viel Lob für iPhone-Bedienung und das Multitouch-Display

Nachdem die AT&T-Tarife für das iPhone bekannt gegeben wurden, sind erste Tests zum Apple-Handy in den USA erschienen. Darin wird die neuartige Bedienung des iPhone gelobt und das Multitouch-Touchscreen erhält gute Noten im alltäglichen Umgang. Es gab aber auch Kritik an Apples erstem Mobiltelefon.

Apple iPhone
Apple iPhone
In einem Punkt sind sich die Tests einig: Die grundsätzliche Bedienung des iPhone wird überschwenglich gelobt und soll einfach und zügig von der Hand gehen. Alle wesentlichen Funktionen werden über das Touchscreen gesteuert - auf die Beigabe eines sonst üblichen Stylus für Touchscreen-Geräte wurde hier verzichtet. Der iPhone-Touchscreen wird also immer nur mit den Fingern bedient und darauf bleiben laut Testberichten keine lästigen Fingerabdrücke zurück. Das Display-Glas soll besonders stabil sein, so dass keine Kratzer zurückbleiben können.

Anzeige

Da der Touchscreen gleich mehrere Fingerdrücke gleichzeitig verarbeitet, sind andere Bedienkonzepte möglich, als es mit berührungsempfindlichen Geräten bisher möglich war. Die Multitouch-Technik hilft dabei, durch lange E-Mail-Listen, durch das Adressbuch oder Song-Übersichten zu scrollen. Das Vergrößern von Bildern geschieht mit zwei Fingern und auch die Soft-Tastatur kann mit zwei Fingern bedient werden. Dies erfordert aber wohl einige Übung.

Auch wenn die Eingabe mit der Soft-Tastatur mit Hilfe einer wörterbuchbasierten Wortvervollständigung recht komfortabel sein soll, wird bemängelt, dass keine Tastatur an dem Gerät vorhanden ist. Als äußerst lästig wurde empfunden, dass etwa Zeichen wie Punkt oder Komma nicht auf der Hauptebene der Soft-Tastatur zu finden sind, so dass dafür erst umständlich der Tastaturmodus gewechselt werden muss.

Erste Tests: Lob und Tadel für Apples iPhone 

eye home zur Startseite
macuser 09. Jul 2007

Also ich habe auch ein E61. Und im Vergleich zur Stylusbedienung meines alten XDA mini...

MM 29. Jun 2007

Ich bin Abonnent von AT&T Cingular. Ich war an IPhone interessiert. Nachdem ich diesen...

Abble 29. Jun 2007

Zum Jamba- Idioten: bei jedem anständigen modernem Handy hat man die Möglichkeit, ob man...

föhn 28. Jun 2007

you made my day ;)

foru 28. Jun 2007

endlich mal einer der aus meiner seele spricht! das teil ist einfach geil, wems nicht...


Bloglike - WEB 2.0, SEO & Webdesign / 28. Jun 2007

iPhone - erste Test-Kritiken

Free Mac Software / 27. Jun 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GDS GmbH, Hamburg
  2. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  3. Alte Hansestadt Lemgo, Lemgo
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  2. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  3. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  4. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  5. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  6. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  7. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  8. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  9. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  10. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Wer braucht denn das?

    josef_mo | 09:30

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    ML82 | 09:26

  3. Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Unix_Linux | 09:26

  4. Re: Die Xiaomi-App übermittelt den Standort

    cbug | 09:17

  5. CAT S60 Android Updates

    henrikd@web.de | 09:12


  1. 09:02

  2. 17:17

  3. 16:50

  4. 16:05

  5. 15:45

  6. 15:24

  7. 14:47

  8. 14:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel