Angeblich erstes iPhone-Update in den Startlöchern

AT&T hat bereits mehr als 1 Million iPhones registriert

Angeblich arbeitet Apple bereits an einem Software-Update für das iPhone. Mit dem Update soll der in Apples Handy zu findende Browser ein Plug-In erhalten, um auch Flash-Inhalte anzuzeigen. Außerdem gibt es einen Bericht, wonach bereits über 1 Million iPhones verkauft wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Wall-Street-Journal-Journalist Walt Mossberg berichtet in seinem Blog, dass Apple ein Software-Update für das iPhone in Aussicht gestellt habe. Mit diesem soll das Apple-Mobiltelefon in die Lage versetzt werden, Flash-Inhalte und -Videos in Webseiten abzuspielen. Mossberg erwartet, dass dieses Update "in den nächsten Monaten" erscheint.

Mit Verweis auf einen AT&T-Mitarbeiter berichtet waitingforiphone.com, dass knapp eine Woche nach Verkaufsstart über 1 Million iPhones von AT&T freigeschaltet wurden. Analysten hatten erwartet, dass Apple in der ersten Woche 500.000 bis 750.000 iPhones wird verkaufen können. Bislang gibt es weder von Apple noch von AT&T eine offizielle Angabe zu der Menge der verkauften Mobiltelefone.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Blueman 18. Nov 2007

Also wenn ich mir hier die ganzen Kommentare durchlese, muss ich ja schon lachen. Das...

AppleMan 08. Jul 2007

...dann seh ich meine Kinder hier: http://www.youtube.com/watch?v=ShIwWMehPuk

mcilly 06. Jul 2007

Ja Hauptsache ist, dass das iPhone jetzt Flash kann. Suuuuper, wenn man bedenkt, dass es...

Prophezeiung 06. Jul 2007

IPHONE YEAH 06. Jul 2007

tOlL, wAs hAt dAs dInG ÜbErHaUpT FüR EiNe aUfLöSuNg. IcH KaNn mIr nIcHt vOrStElLeN...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungsmöglichkeiten und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  2. ATV: Tesla bringt Cyberquad für Kinder
    ATV
    Tesla bringt Cyberquad für Kinder

    In Teslas Onlineshop ist ein teures Kinderspielzeug aufgetaucht: Das Cyberquad kostet 1.900 US-Dollar.

  3. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Kalender: Toshiba Canvio 6TB 88€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /