Abo
  • Services:
Anzeige

Millionenklage wegen iPhone-Preissenkung

Frau aus New York fordert 1 Million US-Dollar Schadensersatz

In den USA hat eine iPhone-Käuferin Klage gegen Apple eingereicht, weil sie sich durch den unerwartet starken Preisrutsch des Mobiltelefons Anfang September 2007 ungerecht behandelt fühlt. Sie fordert 1 Million US-Dollar Schadensersatz dafür, dass Apple den iPhone-Preis um 200,- US-Dollar gesenkt hat.

Die New-Yorkerin Dongmei Li hat nach einem Bericht der Nachrichtenagentur AP gegen Apple Klage am zuständigen Gericht eingereicht. Sie wirft Apple vor, gegen geltende Preis-Diskriminierungs-Gesetze verstoßen zu haben. Apple hatte Anfang September 2007 den Preis für das 8-GByte-iPhone um 200,- US-Dollar gesenkt. Dieser Preisrutsch kam so kurz nach dem Marktstart sehr unerwartet. Nach Kundenprotesten räumte Apple iPhone-Kunden ein, dass diese 100,- US-Dollar als Gutschein erhalten, wenn sie ein iPhone vor der Preissenkung erworben haben.

Anzeige

Li fordert in ihrer Klage einen Schadensersatz in Höhe von 1 Million US-Dollar. Sie wirft Apple vor, dass ein so frühzeitiger und so drastischer Preisrutsch nicht zu erwarten gewesen war. Die Erstkäufer des iPhones können ihr Gerät nun nicht mehr mit einem gleich hohen Gewinn verkaufen, wie das für Käufer möglich ist, die das iPhone nach der Preissenkung erworben haben. Zudem seien die Käufer eines 4-GByte-iPhones benachteiligt, weil Apple dieses Modell seit Anfang September 2007 gar nicht mehr verkauft. Auch Li hat sich damals ein iPhone mit 4 GByte Speicher zugelegt.

Apple wollte keinen Kommentar dazu abgeben. Auch AT&T verweigerte eine Stellungnahme dazu. Denn auch der exklusive Mobilfunkanbieter für das iPhone wird in der Klage angesprochen, weil dem Konzern durch eine 2-jährige Vertragsbindung unfaires Verhalten vorgeworfen wird.


eye home zur Startseite
fjury 05. Okt 2007

Also nach meiner Erfahrung sind es eher die Anwaelte, die geldgeil sind. Die Verbraucher...

a 04. Okt 2007

So ein Schmarrn, du brauchst nicht Bootcamp um Windows auf Apple zu installieren. und als...

Jay Äm 03. Okt 2007

Da hätte ich nen besseren Grund für eine Klage. Wie wäre es beispielsweis mit "Probleme...

motzerator 03. Okt 2007

Amerika ist schon ein bescheuertes Land! Da wird ein Produkt 200 Dollar billiger und das...

DemensSuperior 03. Okt 2007

Die arme S*u! (ROTFL)


Kurioses.org - Fun Blog / 05. Okt 2007

iPhone zu billig - Frau will Schadensersatz



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. T-Systems International GmbH, Netphen
  3. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  4. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 4,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Schade um die gute Z-Linie. Schlechtes Marketing?

    werpu | 19:04

  2. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ArcherV | 18:53

  3. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 18:52

  4. Re: wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    s33 | 18:52

  5. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    nille02 | 18:51


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel