• IT-Karriere:
  • Services:

Vodafone: Übernahme von Verizon für 160 Mrd. US-Dollar?

Übernahme nur eine Option, auch ein Ausstieg bei Verizon Wireless kommt in Frage

Die Financial Times berichtet, der britische Mobilfunkkonzern Vodafone denke darüber nach, seinen US-Partner Verizon für rund 160 Milliarden US-Dollar zu übernehmen. Die Unternehmen sind beide Gesellschafter des US-Mobilfunkanbieters Verizon Wireless.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Übernahme, sollte sie denn zu Stande kommen, wäre eine der größten in der der Geschichte. Noch habe Vodafone aber keine Gespräche mit Verizon aufgenommen und es sei auch möglich, das es doch zu gar keinem Angebot komme, so die Financial Times.

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Münster
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Dabei stehe für Vodafone die Mobilfunktochter Verizon Wireless im Vordergrund, an der Vodafone bereits mit 45 Prozent beteiligt ist. Durch die Übernahme des Mutterkonzerns würden dessen 55 Prozent am US-Mobilfunkanbieter an Vodafone gehen.

Vodafone würde damit zum größten Telekommunikationsanbieter weltweit, größer als die aktuelle Nummer eins AT&T. Darauf habe es Vodafone aber gar nicht abgesehen, das Festnetzgeschäft würde wohl im Fall einer Übernahme für rund 90 Milliarden US-Dollar an Finanzinvestoren weitergereicht werden.

Denkbar sei aber auch ein anderer Weg: So verfüge Vodafone über eine Put-Option auf seine Anteile an Verizon Wireless die, gepaart mit einer Neubewertung des US-Unternehmens rund 20 Milliarden bringen könnten, so die Financial Times. Auch so könnte Vodafone für Klarheit in Bezug auf sein US-Geschäft sorgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 949,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.199€)
  3. (u. a. Ghost Recon Breakpoint - Free Weekend, Gearbox-Promo (u. a. We Happy Few für 5,50€), 1954...
  4. (u. a. Razer Basilisk Ultimate für 149€, WD Black SN850 PCIe-4.0-SSD 1TB 199€ (inkl...

mein name 16. Jul 2007

aber immerhin, durch ihre feindlich übernahme wurde ein riesenkonzern zerschlagen, die...

madsch20 16. Jul 2007

Es geht ja darum das es keiner sagt. Punkt. :)

????? 16. Jul 2007

...Tarife und Preise senken. ;)


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

      •  /