196 Anonymous Artikel
  1. Andreas Bogk: "Die Website war schlicht schlecht gesichert"

    Andreas Bogk: "Die Website war schlicht schlecht gesichert"

    Andreas Bogk ist bekannter Hacker, Sprecher des Chaos Computer Clubs - und als Stratfor-Kunde ein Opfer der Anonymous-Aktivisten. Im Interview prangert er "peinliche Fehler" des US-Unternehmens an und sagt, warum er von der Aktion nichts hält.

    28.12.201120 Kommentare
  2. Anonymous: Wir waren es nicht! Doch, wir waren es!

    Anonymous: Wir waren es nicht! Doch, wir waren es!

    Der Angriff auf Stratfor löste über die Weihnachtsfeiertage viel Wirbel aus, auch innerhalb von Anonymous. Zunächst verkündeten Anonymous-Mitglieder den Angriff, dann dementierten andere das Mitwirken von Anonymous. Dem aber widersprechen die Angreifer und lachen über das Dementi.

    27.12.201140 Kommentare
  3. Stratfor: Anonymous hackt "Schatten-CIA"

    Stratfor: Anonymous hackt "Schatten-CIA"

    Anonymous ist am 24. Dezember 2011 in die Server des Unternehmens Strategic Forecasting, kurz Stratfor, eingedrungen und hat Kunden- und Kreditkartendaten veröffentlicht. Das Privatunternehmen Stratfor bietet geheimdienstähnliche Dienstleistungen an und wurde in der Vergangenheit bereits als "Schatten-CIA" bezeichnet.

    26.12.201130 Kommentare
  4. Teampoison: Daten von UNDP-Mitarbeitern im Internet veröffentlicht

    Teampoison: Daten von UNDP-Mitarbeitern im Internet veröffentlicht

    Die Gruppe Teampoison hat von einem Server der UNDP persönlche Daten entwendet und im Internet veröffentlicht. Die Sicherheitslücke sei geschlossen, die Daten nicht mehr aktuell, erklärte die UNDP.

    30.11.20113 Kommentare
  5. Piratenpad: Anonymous hatte Aktion gegen Kinderpornografie vorbereitet

    Piratenpad: Anonymous hatte Aktion gegen Kinderpornografie vorbereitet

    Die Links zu Kinderpornografie im Piratenpad sollen für eine neue Aktion von Anonymous gegen Kindesmissbrauch gesammelt worden sein. Die Hacker haben sich entschuldigt, das Pad ist wieder in Betrieb.

    28.11.201124 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Datenschutzbeauftragter (m/w/d)
    Rodenstock GmbH, München
  2. System Solution Architect (m/w/d)
    Best Secret GmbH, Aschheim bei München
  3. Mitarbeiter/in (d/m/w) Customer Success
    Martin Mantz GmbH, Großwallstadt (Raum Aschaffenburg)
  4. Leitung der Abteilung Schul-IT (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Detailsuche



  1. Piratenpartei: Piratenpad wegen Kinderpornografie abgeschaltet

    Piratenpartei: Piratenpad wegen Kinderpornografie abgeschaltet

    Die Piratenpartei hat ihr Piratenpad komplett abgeschaltet, nachdem dort Links zum sexuellen Kindesmissbrauch gepostet worden waren. Die Netzpolitiker haben Anzeige erstattet.

    25.11.201164 Kommentare
  2. Anonymous: Kollektiv ruft zur Teilnahme an Antisec-Aktionen auf

    Anonymous: Kollektiv ruft zur Teilnahme an Antisec-Aktionen auf

    Schiffe versenken mit Anonymous: Die Gruppe hat Hacker in aller Welt aufgerufen, sich ihrer Operation Antisec anzuschließen und die "Sicherheitsterroristen" zu bekämpfen, die den "Internetozean kontrollieren".

    14.11.201128 KommentareVideo
  3. Gaza-Blockade: Israelische Geheimdienste nach Anonymous-Drohung offline

    Gaza-Blockade: Israelische Geheimdienste nach Anonymous-Drohung offline

    Israelischen Berichten zufolge hat Anonymous am vergangenen Wochenende die Webseiten mehrerer Behörden des Landes angegriffen. Das Militär und Geheimdienste wie der Mossad wurden demnach zum Ziel als Protest gegen die Blockade von Hilfsschiffen.

    07.11.201197 KommentareVideo
  4. Anonymous: Mutmaßlicher Initiator der Operation Facebook offengelegt

    Anonymous: Mutmaßlicher Initiator der Operation Facebook offengelegt

    Anonymous hat den Namen und die Adresse des Mannes veröffentlicht, der allein für die Operation Facebook verantwortlich sein soll. Anthony habe trotz Warnungen an der nicht autorisierten Operation festgehalten und sei damit zum Gegner geworden.

    05.11.201190 Kommentare
  5. Operation Facebook: Am 5.11. vernichtet Anonymous Facebook - oder auch nicht

    Operation Facebook: Am 5.11. vernichtet Anonymous Facebook - oder auch nicht

    Eine Anonymous-Gruppe hat angekündigt, zum Guy Fawkes Tag am 5. November 2011 Facebook zu zerstören. Bis jetzt ist es auf dem Twitter-Kanal der Operation Facebook aber auffällig ruhig.

    04.11.201186 KommentareVideo
  1. Anonymous gegen Pädophile: "Bei Operation Darknet half uns Firefox"

    Anonymous gegen Pädophile : "Bei Operation Darknet half uns Firefox"

    Eine Anonymous-Gruppe zieht Bilanz über ihre Operation Darknet und berichtet, wie sie trotz Tor an IP-Adressen von Pädophilen gelangten und wer ihnen dabei geholfen habe.

    03.11.2011181 KommentareVideo
  2. Operation Fox Hunt: Anonymous kündigt Attacke gegen US-Sender Fox News an

    Operation Fox Hunt: Anonymous kündigt Attacke gegen US-Sender Fox News an

    Anonymous will die Website des US-Fernsehsenders Fox News am 5. November 2011 lahmlegen. Die Aktion ist nach Angaben der Gruppe eine Reaktion auf die polemische Berichterstattung des Senders über die Occupy-Bewegung.

    31.10.201156 KommentareVideo
  3. Occupy Wall Street: Anonymous setzt Belohnung auf Polizisten aus

    Occupy Wall Street: Anonymous setzt Belohnung auf Polizisten aus

    Denial-of-Service-Attacke, Namen veröffentlicht, eine Belohnung ausgesetzt: Nachdem bei einer Demonstration im kalifornischen Oakland ein Demonstrant schwer verletzt wurde, hat die Gruppe Anonymous zum Widerstand gegen die Polizei aufgerufen.

    28.10.201191 Kommentare
  1. Anonymous-Aktion: Legale Erfolge gegen Pädophilen-Plattform kaum möglich

    Anonymous-Aktion: Legale Erfolge gegen Pädophilen-Plattform kaum möglich

    Ohne Hackerangriffe sind kaum Erfolge gegen Kinderpornografie-Plattformen zu erzielen, die sich hinter anonymisierenden Netzwerken verstecken. Das haben Ermittler von Naiin eingeräumt. Den Angriff von Anonymous lehnen sie jedoch ab.

    25.10.201174 KommentareVideo
  2. Operation Darknet: Anonymous geht gegen Pädophile vor

    Operation Darknet : Anonymous geht gegen Pädophile vor

    Anonymous hat Plattformen von Pädophilen wie die Wiki-Rubrik Hard Candy Lolita City und die Kinderpornographieplattform im Darknet angegriffen. Dabei gelang es, Server längere Zeit offline zu nehmen. Nun wurden auch Nutzernamen veröffentlicht.

    24.10.2011234 KommentareVideo
  3. Staatstrojaner: Anonymous hackt Webseite von Abgeordnetem Hans-Peter Uhl

    Staatstrojaner : Anonymous hackt Webseite von Abgeordnetem Hans-Peter Uhl

    Die offizielle Webseite des CSU-Abgeordneten Hans-Peter Uhl ist von Anonymous gehackt worden. Das Kollektiv störte sich offenbar an Uhls gestriger Rede im Bundestag, bei der er den Einsatz von Staatstrojanern verteidigte.

    20.10.2011179 Kommentare
  1. Occupy Wall Street: Anonymous veröffentlicht Daten über Bankchefs

    Occupy Wall Street: Anonymous veröffentlicht Daten über Bankchefs

    Anonymous-Aktivisten haben erneut persönliche Daten von Bankiers ins Netz gestellt und gedroht, für jeden verhafteten Demonstranten weitere folgen lassen. Eine Attacke des Kollektivs auf die New Yorker Börse indes ist nicht gelungen.

    12.10.201113 Kommentare
  2. Occupy Wall Street: Anonymous nennt private Daten des Pfefferspray-Cops

    Occupy Wall Street: Anonymous nennt private Daten des Pfefferspray-Cops

    Anonymous-Aktivisten haben private Daten eines Polizisten veröffentlicht, der friedliche Teilnehmer der Occupy-Wall-Street-Proteste in New York mit Pfefferspray angegriffen hat. Andere Aktivisten warnten hingegen davor, Polizisten als Feind zu betrachten und Hass zu schüren.

    27.09.2011109 Kommentare
  3. Occupy Wall Street: Polizeibrutalität und Widerstand im Netz

    Occupy Wall Street: Polizeibrutalität und Widerstand im Netz

    US-Bürger protestieren gegen die Urheber der Wirtschaftskrise - und die New Yorker Polizei antwortete mit Gewalt. Entsprechend viel Aufsehen erregen die Fotos im Netz, die Videos auf Youtube und die Livestreams.

    26.09.2011128 Kommentare
  1. Protest: Anonymous nennt Adressen von österreichischen Polizisten

    Protest: Anonymous nennt Adressen von österreichischen Polizisten

    Aus Protest gegen die Vorratsdatenspeicherung hat Anonymous Austria die Namen und Adressen von 25.000 österreichischen Polizisten veröffentlicht. Die Daten seien nicht gehackt worden, hieß es.

    26.09.201153 Kommentare
  2. Anonymous: Der Tag der Vergeltung

    Anonymous: Der Tag der Vergeltung

    Das Aktivistenkollektiv Anonymous ruft zum Protest gegen das harte Vorgehen der New Yorker Polizei gegen Demonstranten auf. Für den 24. September kündigt es den Tag der Vergeltung an.

    23.09.201149 Kommentare
  3. Servergate: Piraten erzielen juristischen Erfolg zu Serverbeschlagnahme

    Servergate: Piraten erzielen juristischen Erfolg zu Serverbeschlagnahme

    Der Beschluss zur Beschlagnahmung der Server der Piratenpartei war zu unbestimmt. Mit der Aktion legten die Ermittler mitten im Wahlkampf die Infrastruktur der Piraten lahm.

    09.09.201129 Kommentare
  1. Auflagen: Angeklagte Anonymous-Aktivisten dürfen nicht anonym surfen

    Auflagen: Angeklagte Anonymous-Aktivisten dürfen nicht anonym surfen

    In Großbritannien sind vier angebliche Mitglieder von Anonymous und Lulzsec auf Kaution freigelassen worden. Die Auflage: Sie dürfen ihre Pseudonyme im Internet nicht nutzen.

    08.09.201139 Kommentare
  2. Paparazzi-Hacker: Hollywood Leaks stellt Promis bloß

    Paparazzi-Hacker: Hollywood Leaks stellt Promis bloß

    Einige Hacker haben sich prominente Schauspieler und Musiker in den USA vorgeknöpft. Im Rahmen ihrer Aktion Hollywood Leaks brachten sie Telefonnummern, Drehbücher und Nacktfotos in Umlauf und kündigten weitere Folgen eines "Hollywood-Gemetzels" an.

    02.09.2011111 Kommentare
  3. Lulzsec: Zwei Festnahmen bei der Suche nach Kayla

    Lulzsec: Zwei Festnahmen bei der Suche nach Kayla

    Die britische Polizei meldet die Festnahme zweier Hacktivisten im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen Lulzsec und Anonymous. Am Donnerstag wurden die beiden in London und South Yorkshire festgenommen.

    02.09.201110 Kommentare
  4. Gamescom: Anonymous will keine Angriffe auf RTL

    Gamescom: Anonymous will keine Angriffe auf RTL

    Gamescom Anonymous-Aktivisten haben sich über einen bekannten Twitter-Kanal des Kollektivs von Angriffen auf den Fernsehsender RTL distanziert. Medien würden von Anonymous nicht angegriffen, auch wenn " RTL nicht zur geistigen Entwicklung beim Fernsehen beiträgt".

    29.08.201133 KommentareVideo
  5. Mobilfunkabschaltung: Anonymous stellt BART-Sprecher bloß

    Mobilfunkabschaltung: Anonymous stellt BART-Sprecher bloß

    Anonymous hat dem Sprecher des Nahverkehrsunternehmens BART die Hosen heruntergelassen: Die Gruppe hat ein Foto veröffentlicht, das ihn nackt zeigen soll. Zuvor hatte Anonymous bereits persönliche Daten von ihm ins Netz gestellt. Die Auseinandersetzung dreht sich immer noch um die Abschaltung des Mobilfunks in mehreren BART-Stationen.

    26.08.201133 Kommentare
  6. Großbritannien: Anklage wegen Beteiligung an Anonymous-Aktionen erhoben

    Großbritannien: Anklage wegen Beteiligung an Anonymous-Aktionen erhoben

    In Großbritannien ist ein 22-Jähriger wegen der Beteiligung an DDoS-Attacken gegen mehrere Unternehmen angeklagt worden. Zu den Angriffen hatte Anonymous aufgerufen.

    26.08.20114 Kommentare
  7. Anonymous: "Operation RTL hat gestartet"

    Anonymous : "Operation RTL hat gestartet"

    Gamescom Der Beitrag von RTL-Explosiv zu den Besuchern der Gamescom 2011 ruft Anonymous auf den Plan. Das Hackerkollektiv droht dem Sender und ruft die Zuschauer zum Boykott auf. RTL hat sich inzwischen offiziell für den Beitrag entschuldigt.

    25.08.2011303 Kommentare
  8. Gema-Hack: Standardpasswörter verschlimmerten offenbar die Situation

    Gema-Hack: Standardpasswörter verschlimmerten offenbar die Situation

    Der Webserver der Gema stand im Intranet; nachdem sie ihn gehackt hatten, konnten Anonymous-Aktivisten nach eigener Darstellung von System zu System springen. Durch die Verwendung von Standardpasswörtern bei kritischen Systemen hatten sie leichtes Spiel.

    24.08.2011104 KommentareVideo
  9. Keine Freiheitsrechte: Anonymous attackiert erneut die Gema

    Keine Freiheitsrechte: Anonymous attackiert erneut die Gema

    Angriff auf die Gema: Das Anonymous-Kollektiv ist in die Systeme der Musikverwertungsgesellschaft eingedrungen und hat die Seite zeitweise unter seine Kontrolle gebracht. Besucher wurden auf eine modifizierte Seite umgeleitet. Aktuell ist die Gema-Website nicht erreichbar.

    22.08.201195 KommentareVideo
  10. Türen blockiert: BART-Stationen wegen Anonymous-Demonstration gesperrt

    Türen blockiert: BART-Stationen wegen Anonymous-Demonstration gesperrt

    Mitten im Feierabendverkehr hat der Verkehrsbetrieb Bart vier Stationen in der Innenstadt von San Francisco für gut zwei Stunden gesperrt. Der Grund: Mehrere Teilnehmer der von Anonymous organisierten Demonstration blockierten Zugtüren. Der Mobilfunk wurde diesmal nicht abgeschaltet.

    16.08.20117 Kommentare
  11. Operation BART: Anonymous veröffentlicht Kundendaten von US-Verkehrsbetrieb

    Operation BART: Anonymous veröffentlicht Kundendaten von US-Verkehrsbetrieb

    Aus Protest gegen den Verkehrsbetrieb von San Francisco (BART) ist Anonymous in das System des Unternehmens eingedrungen und hat die persönlichen Daten von über 2.000 Kunden ins Netz gestellt. Sicherheitsleute von BART hatten zwei Menschen erschossen.

    15.08.201119 KommentareVideo
  12. Operation Satiagraha: Anonymous stellt Ermittlungsakten aus Brasilien ins Internet

    Operation Satiagraha: Anonymous stellt Ermittlungsakten aus Brasilien ins Internet

    Anonymous und Lulzsec haben im Rahmen von Antisec Akten der brasilianischen Polizei veröffentlicht. Sie stammen aus einer Ermittlung zu einer Geldwäscheaffäre und sollen die Korruption in dem südamerikanischen Land aufzeigen.

    11.08.20118 Kommentare
  13. "Nicht unser Stil": Anonymous-Aktivisten kritisieren Operation Facebook

    "Nicht unser Stil": Anonymous-Aktivisten kritisieren Operation Facebook

    Anonymous-Aktivisten distanzieren sich per Twitter von der geplanten Vernichtung von Facebook. "Seid nicht albern!", mahnen sie diejenigen, die im Namen des Kollektivs zur "Operation Facebook" aufgerufen haben.

    10.08.2011102 KommentareVideo
  14. 5. November 2011: Anonymous will Facebook vernichten

    5. November 2011: Anonymous will Facebook vernichten

    Anonymous hat sich vorgenommen, im November 2011 Facebook zu zerstören. Damit will das Aktivistenkollektiv die Nutzer des sozialen Netzwerks vor sich selber schützen.

    09.08.2011431 KommentareVideo
  15. Refref statt LOIC: Anonymous' neue Angriffswaffe

    Refref statt LOIC: Anonymous' neue Angriffswaffe

    Anonymous-Mitglieder entwickeln eine neue Angriffswaffe gegen Webserver und haben sie bereits erfolgreich mit Pastebin getestet. Die Low Orbit Ion Canon (LOIC) hat damit wohl bald ausgedient.

    05.08.201155 Kommentare
  16. DDoS-Attacken: Mutmaßlicher Lulzsec-Sprecher gegen Kaution frei

    DDoS-Attacken : Mutmaßlicher Lulzsec-Sprecher gegen Kaution frei

    Der mutmaßliche Lulzsec-Sprecher wird in Großbritannien angeklagt. Er soll unter anderem an der DDoS-Attacke auf eine britische Strafverfolgungsbehörde beteiligt gewesen sein.

    01.08.201112 Kommentare
  17. Anonymous' Pläne: Anonplus als eigenes kleines Internet

    Anonymous' Pläne: Anonplus als eigenes kleines Internet

    Anonymous hat mit Anonplus (Anon+) eine gigantische Aufgabe vor sich. Es soll nicht nur ein anonymes soziales Netzwerk, sondern ein - von Grund auf selbst programmierter - eigener Bereich des Internets werden.

    30.07.201175 Kommentare
  18. Anonymous übt Vergeltung: Cybersecurity-Dienstleister des FBI gehackt

    Anonymous übt Vergeltung : Cybersecurity-Dienstleister des FBI gehackt

    Das Anonymous-Kollektiv will am heutigen "Fuck FBI Friday" (#FFF) offenbar interne Dokumente des FBI-Partners Mantech veröffentlichen. Mantech hat den Auftrag, sich um die Sicherheit der technischen Infrastruktur des FBI zu kümmern.

    29.07.201178 Kommentare
  19. Lulzsec: Wurde der falsche Topiary verhaftet?

    Lulzsec: Wurde der falsche Topiary verhaftet?

    Lulzsec-Sprecher "Topiary" könnte noch auf freiem Fuß sein. Einem Bericht zufolge hat er die FBI und die britische Polizei getäuscht, so dass sie den Falschen festnahm.

    28.07.201163 Kommentare
  20. Topiary: Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Lulzsec-Sprecher fest

    Topiary: Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Lulzsec-Sprecher fest

    Die britische Polizei hat einen 19-Jährigen festgenommen. Er soll der mutmaßliche Sprecher von Lulzsec und Anonymous sein, der unter dem Pseudonym Topiary aufgetreten ist.

    28.07.201153 Kommentare
  21. Randy Vickers: Cyberabwehrchef der US-Regierung tritt zurück

    Randy Vickers: Cyberabwehrchef der US-Regierung tritt zurück

    Der Chef der US-Cyberabwehr ist überraschend zurückgetreten. Ob seine Amtsniederlegung mit den erfolgreichen Cyberangriffen auf US-Regierungseinrichtungen zu tun hat, ist unklar.

    26.07.20111 Kommentar
  22. Operation Unmanifest: Anonymous knöpft sich norwegischen Attentäter vor

    Operation Unmanifest: Anonymous knöpft sich norwegischen Attentäter vor

    Anonymous-Mitglieder wollen dem norwegischen Attentäter die Selbstdarstellung im Internet erschweren. In der Operation Unmanifest rufen sie dazu auf, das Manifest und die Fotos von Anders Behring Breivik kreativ zu verändern, neu zu veröffentlichen und als Originale auszugeben.

    26.07.201182 Kommentare
  23. Operation Payback: US-Studentin drohen 15 Jahre Haft

    Operation Payback: US-Studentin drohen 15 Jahre Haft

    Einer Studentin, die das FBI in der vergangenen Woche festgenommen hat, drohen eine lange Haft- und eine hohe Geldstrafe. Die US-Behörden werfen ihr vor, an der Operation Payback beteiligt gewesen zu sein.

    26.07.2011132 Kommentare
  24. Korruptionsvorwurf: Cracker wollen italienische Cybercrime-Behörde bloßstellen

    Korruptionsvorwurf: Cracker wollen italienische Cybercrime-Behörde bloßstellen

    Die "Legion of Anonymous Doom" will sich Zugang zu Beweismaterial einer italienischen Cybercrime-Polizeibehörde namens CNAIPIC verschafft haben. Die Cracker werfen ihr Korruption und Missbrauch von internationalem Ausmaß vor.

    26.07.20115 Kommentare
  25. Eingeknickt: GIS veröffentlicht Stellungnahme zum Hackerangriff

    Eingeknickt: GIS veröffentlicht Stellungnahme zum Hackerangriff

    Auf Druck von Anonymous hat die österreichische Gebühreneinzugszentrale GIS eine Stellungnahme zum Hack vom 22. Juli 2011 veröffentlicht. Die Aktivisten hatten damit gedroht, die erbeuteten Kundendaten andernfalls zu veröffentlichen.

    25.07.201136 Kommentare
  26. Ultimatum: Anonymous Österreich erpresst GIS

    Ultimatum: Anonymous Österreich erpresst GIS

    Die österreichische Gebühreneinzugszentrale GIS muss bis 18 Uhr öffentlich über die Tragweite des Hacks von vergangener Woche informieren - andernfalls wollen österreichische Anonymous-Mitglieder die dabei erbeuteten Daten veröffentlichen.

    25.07.201139 Kommentare
  27. Anonymous: Österreichische Gebühreneinzugszentrale GIS gehackt

    Anonymous: Österreichische Gebühreneinzugszentrale GIS gehackt

    Österreichische Anonymous-Mitglieder haben die Webseite der "Gebühren Info Service GmbH" (GIS) gehackt. Dabei konnten sie auch auf Daten von Gebührenzahlern zugreifen, von denen aber bisher nur Auszüge veröffentlicht wurden.

    22.07.201112 Kommentare
  28. Anonymous und Lulzsec: "Wir haben keine Angst mehr"

    Anonymous und Lulzsec: "Wir haben keine Angst mehr"

    Anonymous und Lulzsec haben sich wegen der Festnahmen durch das FBI zu Wort gemeldet. In einer gemeinsamen Stellungnahme erklären die Cyberaktivisten und Cracker, dass sie auch in Zukunft jedes Mittel - auch das Eindringen in Webserver - nutzen werden.

    22.07.2011139 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #