Abo
  • Services:
Anzeige
US-Heimatschutzministerium: Chef der Cyberabwehr ist zurückgetreten
US-Heimatschutzministerium: Chef der Cyberabwehr ist zurückgetreten (Bild: Win McNamee/Getty Images)

Randy Vickers

Cyberabwehrchef der US-Regierung tritt zurück

US-Heimatschutzministerium: Chef der Cyberabwehr ist zurückgetreten
US-Heimatschutzministerium: Chef der Cyberabwehr ist zurückgetreten (Bild: Win McNamee/Getty Images)

Der Chef der US-Cyberabwehr ist überraschend zurückgetreten. Ob seine Amtsniederlegung mit den erfolgreichen Cyberangriffen auf US-Regierungseinrichtungen zu tun hat, ist unklar.

Randy Vickers, Chef des US Computer Emergency Readiness Teams (US-Cert) ist überraschend von seinem Amt zurückgetreten, berichtet die US-Computerzeitschrift Information Week. Der Grund ist nicht bekannt.

Anzeige

Vickers habe bereits am Freitag seinen Posten niedergelegt, berichtet die Information Week. Der Rücktritt sei aber erst am Montag durch eine interne E-Mail, die der Zeitschrift vorliegt, bekanntgegeben worden. Eine namentlich nicht genannte Sprecherin des US-Heimatschutzministeriums (Department of Homeland Security, DHS), bestätigte der Information Week die Echtheit der Mail, gab aber keinen weiteren Kommentar zu der Angelegenheit ab.

Die Aufgabe des US-Cert, das dem Heimatschutzministerium untersteht, ist der Schutz der Computersysteme der US-Regierung und von Bundesbehörden. In den letzten Wochen und Monaten waren jedoch mehrfach Regierungseinrichtungen Ziel erfolgreicher Cyberangriffe geworden, darunter der US-Senat und der Geheimdienst CIA. Auch in die Systeme von Geschäftspartnern der Regierung wurde eingebrochen, darunter das Militärberatungsunternehmen Booz Allen Hamilton oder das Computersicherheitsunternehmen RSA.

Hinter den Angriffen steckten teilweise die Crackergruppen Lulzsec und Anonymous, aber auch Cyberkriminelle und mutmaßlich ausländische Geheimdienste. Bei den Angriffen wurden Websites lahmgelegt und teilweise streng geheime Daten etwa aus der Militärforschung entwendet. Es ist jedoch unklar, ob Vickers' Entscheidung im Zusammenhang mit diesen Vorfällen steht.


eye home zur Startseite
admin666 26. Jul 2011

den lässt die amerikanische Regierung doch nicht einfach so ziehen. der ist doch in 2-3...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Aenova Holding GmbH, Starnberg
  3. SOFTSHIP AG, Hamburg
  4. Experis GmbH, Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. 101,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 119,33€
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 24,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Hähhh...

    Ninos | 03:04

  2. Re: Die Bandbreite ist eine Sache, die Latenz...

    -fraggl- | 03:01

  3. Re: Bin ich eig. der einzige, der an die Traffic...

    sofries | 01:53

  4. Re: Frequenzvermüllung

    ShaDdoW_EyE | 01:51

  5. Fake News?

    Friedhelm | 01:43


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel