Abo
  • Services:
Anzeige
Operation Facebook in der Kritik
Operation Facebook in der Kritik (Bild: Anonymous/Screenshot von Golem.de)

"Nicht unser Stil"

Anonymous-Aktivisten kritisieren Operation Facebook

Operation Facebook in der Kritik
Operation Facebook in der Kritik (Bild: Anonymous/Screenshot von Golem.de)

Anonymous-Aktivisten distanzieren sich per Twitter von der geplanten Vernichtung von Facebook. "Seid nicht albern!", mahnen sie diejenigen, die im Namen des Kollektivs zur "Operation Facebook" aufgerufen haben.

Anonymous-Aktivisten distanzieren sich von der Operation Facebook. Zunächst hatte es Zweifel daran gegeben, dass überhaupt Zugehörige des Aktivistenkollektivs Anonymous hinter dem Aufruf stecken, Facebook zu zerstören ("DAS IST NICHT UNSER STIL"). "#OpFacebook wird durch einige Anons organisiert. Das bedeutet aber nicht notwendigerweise, dass alle von #Anonymous damit einverstanden sind", heißt es jetzt im Twitterfeed @Anonops, einem der Twitter-Kommunikationskanäle von Anonymous-Mitgliedern.

Anzeige

Per @Anonops werden auch diejenigen gemahnt, die zu dem Angriff auf Facebook am 5. November 2011 aufgerufen haben: "Seid nicht albern. Es passieren wichtigere Dinge in der Welt, als sich mit Launen wie #OpFacebook beschäftigen zu müssen. Lasst uns unseren Stil und unsere Moral behalten #Anonymous", heißt es. Das klingt wie ein Appell zum Schulterschluss, der laut Kritikern auch nötig ist, damit Anonymous wieder zu seinen Idealen zurückfindet.

Damit zeigt sich, dass die Strukturlosigkeit von Anonymous nicht nur ein Schutz, sondern auch ein Risiko für das Kollektiv sein kann. Schließlich kann jeder im Namen von Anonymous eigene Interessen vertreten. Der Aufruf zum Angriff auf Facebook hat Anonymous viel Kritik eingebracht. Nicht nur weil Facebook wie Twitter zu den Kommunikationsmitteln zählt, die Aktivisten etwa in Ägypten zur Organisierung des Widerstandes genutzt haben. Auch weil die Urheber der Aktion andere ungefragt und gegen ihren Willen vor Facebook und sich selbst retten wollen, anstatt mit einer Kampagne Alternativen aufzuzeigen oder zu anderen Protestformen aufzurufen.


eye home zur Startseite
jon 24. Jun 2013

Grammatik- oder Rechtschreibfehler komplette Quelldatensatz Logos sind geistiges...

Der Kaiser! 05. Nov 2011

Anonymous ist keine Person. Anonymous ist ein Kollektiv. Anonymous will keine...

Nr23 31. Aug 2011

Hast Du schonmal was von dem SWIFT-Abkommen gehört? Ich empfehle dir mal auf youtube das...

Baron Münchhausen. 11. Aug 2011

Guter Trollversuch <*))))>< Konto löschen != Hacker löschen Konto anynom == true

susta 11. Aug 2011

freiheit und der persönliche schutze meiner daten find ich gut!!! sind aber zwei ganz...


Kanzlerblog: Medien, Kommunikation, Informationsgesellschaft / 11. Aug 2011

NölSch.de / 10. Aug 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  2. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  3. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  4. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  5. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  6. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  7. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  8. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  9. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  10. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Re: 190.000 Euro sollen an den TÜV für eine...

    User_x | 09:18

  2. Re: Weniger Funktionen in Deutschland

    cyoshi | 09:15

  3. Re: was kostet das? und warum rechnet sich das?

    violator | 09:10

  4. Re: Wahlprogramm Die PARTEI

    quineloe | 09:09

  5. Re: Bits und Byte

    maverick1977 | 09:01


  1. 09:03

  2. 17:43

  3. 17:25

  4. 16:55

  5. 16:39

  6. 16:12

  7. 15:30

  8. 15:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel