Paparazzi-Hacker

Hollywood Leaks stellt Promis bloß

Einige Hacker haben sich prominente Schauspieler und Musiker in den USA vorgeknöpft. Im Rahmen ihrer Aktion Hollywood Leaks brachten sie Telefonnummern, Drehbücher und Nacktfotos in Umlauf und kündigten weitere Folgen eines "Hollywood-Gemetzels" an.

Artikel veröffentlicht am ,
Hacker nehmen Prominente wie Rapperin Kreayshawn ins Visier.
Hacker nehmen Prominente wie Rapperin Kreayshawn ins Visier. (Bild: Jason Merritt/Getty)

Die Macher von "Hollywood Leaks" treten unter dem gleichen Motto auf wie Anonymous: "Wir verzeihen nicht. Wir vergessen nicht. Erwartet uns!" Die Hollywood-Leaks-Macher aber haben sich Prominenz in Hollywood und den USA vorgenommen. Prominentestes Opfer ist wohl Tom Cruise. Aus dem E-Mail-Postfach eines Schauspielers fischten die Hacker das Drehbuch zu dem noch nicht gedrehten Filmmusical "Rock of Ages", in dem der Hollywood-Star offensichtlich eine Hauptrolle spielen soll. Interessierte können es über Pirate Bay herunterladen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) C# / .NET Technische Informatik
    Gesellschaft für Gerätebau mbH, Dortmund
  2. ERP-Berater/in (m/w/d)
    Sopra System GmbH, München, Ismaning, Hamburg
Detailsuche

Laut Huffington Post stolperten die Hacker von Hollywood Leaks auch über kompromittierende Fotos der Rapperin Kreayshawn. Statt sie aber über ihren eigenen Twitter-Acount zu verbreiten, knackten sie stattdessen den der Rapperin und posteten sie dort. Kreayshawn betont, die Aufnahmen seien entstanden, als sie minderjährig war. Wer die Fotos auf seiner eigenen Webseite anbietet, macht sich deshalb wohl strafbar.

Die Verbreitung privater Informationen traf auch Sängerin Julianne Hough hart: Neben einem unveröffentlichten Album wurden auch private Fotos und Videos veröffentlicht - und auch Details zu ihrer Krankenversicherung, eine strafbare Handlung.

Telefonnummern zahlreicher Prominenter tauchten bei Pastebin.org auf, darunter die der Teenie-Stars Miley Cyrus, Ashley Greene oder Lil John.

Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Inwieweit es sich dabei um eine politische Aktion handeln könnte, ließ die Gruppe bislang offen. "We are all about the lulz", war bisher die einzige Erklärung der Gruppe über Twitter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


weinlaub 07. Sep 2011

Du hast nur immer noch nicht erklärt, was ihr Verbrechen ist, dass man sich an Ihnen...

Nalith 06. Sep 2011

um ehrlich zu sein, ich versteh's auch nicht ganz. denke aber auch, dass hier nicht...

Lokster2k 06. Sep 2011

Gott sei Dank gibts da jetzt zwei Namen...sonst müsste der Deutsche sich hinterher nochn...

Titan 05. Sep 2011

http://www.google.de/search?q=Kreayshawn+leak&tbm=isch haha wie geiel



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /