Abo
  • Services:

Paparazzi-Hacker

Hollywood Leaks stellt Promis bloß

Einige Hacker haben sich prominente Schauspieler und Musiker in den USA vorgeknöpft. Im Rahmen ihrer Aktion Hollywood Leaks brachten sie Telefonnummern, Drehbücher und Nacktfotos in Umlauf und kündigten weitere Folgen eines "Hollywood-Gemetzels" an.

Artikel veröffentlicht am ,
Hacker nehmen Prominente wie Rapperin Kreayshawn ins Visier.
Hacker nehmen Prominente wie Rapperin Kreayshawn ins Visier. (Bild: Jason Merritt/Getty)

Die Macher von "Hollywood Leaks" treten unter dem gleichen Motto auf wie Anonymous: "Wir verzeihen nicht. Wir vergessen nicht. Erwartet uns!" Die Hollywood-Leaks-Macher aber haben sich Prominenz in Hollywood und den USA vorgenommen. Prominentestes Opfer ist wohl Tom Cruise. Aus dem E-Mail-Postfach eines Schauspielers fischten die Hacker das Drehbuch zu dem noch nicht gedrehten Filmmusical "Rock of Ages", in dem der Hollywood-Star offensichtlich eine Hauptrolle spielen soll. Interessierte können es über Pirate Bay herunterladen.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Laut Huffington Post stolperten die Hacker von Hollywood Leaks auch über kompromittierende Fotos der Rapperin Kreayshawn. Statt sie aber über ihren eigenen Twitter-Acount zu verbreiten, knackten sie stattdessen den der Rapperin und posteten sie dort. Kreayshawn betont, die Aufnahmen seien entstanden, als sie minderjährig war. Wer die Fotos auf seiner eigenen Webseite anbietet, macht sich deshalb wohl strafbar.

Die Verbreitung privater Informationen traf auch Sängerin Julianne Hough hart: Neben einem unveröffentlichten Album wurden auch private Fotos und Videos veröffentlicht - und auch Details zu ihrer Krankenversicherung, eine strafbare Handlung.

Telefonnummern zahlreicher Prominenter tauchten bei Pastebin.org auf, darunter die der Teenie-Stars Miley Cyrus, Ashley Greene oder Lil John.

Inwieweit es sich dabei um eine politische Aktion handeln könnte, ließ die Gruppe bislang offen. "We are all about the lulz", war bisher die einzige Erklärung der Gruppe über Twitter.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 8,49€
  3. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)

weinlaub 07. Sep 2011

Du hast nur immer noch nicht erklärt, was ihr Verbrechen ist, dass man sich an Ihnen...

Nalith 06. Sep 2011

um ehrlich zu sein, ich versteh's auch nicht ganz. denke aber auch, dass hier nicht...

Lokster2k 06. Sep 2011

Gott sei Dank gibts da jetzt zwei Namen...sonst müsste der Deutsche sich hinterher nochn...

Titan 05. Sep 2011

http://www.google.de/search?q=Kreayshawn+leak&tbm=isch haha wie geiel

Vollstrecker 05. Sep 2011

Schon witzig das man sowas über die google Bildersuche überhaupt findet. "Kreayshawn leak"


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /