• IT-Karriere:
  • Services:

DDoS-Attacken

Mutmaßlicher Lulzsec-Sprecher gegen Kaution frei

Der mutmaßliche Lulzsec-Sprecher wird in Großbritannien angeklagt. Er soll unter anderem an der DDoS-Attacke auf eine britische Strafverfolgungsbehörde beteiligt gewesen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Mutmaßlicher Lulzsec-Sprecher wird angeklagt.
Mutmaßlicher Lulzsec-Sprecher wird angeklagt. (Bild: Web Ninjas)

Die britischen Behörden haben gegen ein mutmaßliches Mitglied der Crackergruppe Lulz Security (Lulzsec) Anklage erhoben, wie die BBC berichtet. Der 19-Jährige ist im Zusammenhang mit Cyberattacken in fünf Punkten angeklagt und soll im Laufe des Tages einem Richter in London vorgeführt werden.

Stellenmarkt
  1. Condor Flugdienst GmbH / FRA HP/B, Neu-Isenburg
  2. berbel Ablufttechnik GmbH, Rheine

Scotland Yard hatte den Mann in der vergangenen Woche festgenommen. Nach Erkenntnissen der Fahnder soll er der Sprecher von Lulzsec sein, der unter dem Pseudonym Topiary auftritt. Allerdings berichtete ein US-Blog am Tag nach der Verhaftung, dass die britische Polizei möglicherweise den Falschen verhaftet habe.

Dem mutmaßlichen Lulzsec-Sprecher wird zur Last gelegt, sich unerlaubt Zutritt zu Computern verschafft sowie mit anderen konspiriert zu haben, um Distributed-Denial-of-Service-Attacken (DDoS-Attacken) durchzuführen. Darunter war auch der DDoS-Angriff auf die Strafverfolgungsbehörde Serious Organised Crime Agency (Soca) am 20. Juni 2011, für den Lulzsec die Verantwortung übernommen hat.

Nachtrag vom 1. August 2011, 15.23 Uhr:

Das Londoner Gericht habe den 19-Jährigen gegen Zahlung einer Kaution auf freien Fuß gesetzt, berichtet die britische Tageszeitung The Guardian. Das Gericht hat den nächsten Verhandlungstermin für den 30. August angesetzt.

Bis zur Verhandlung muss der junge Mann bei seiner Mutter in Spalding in der ostenglischen Grafschaft Lincolnshire wohnen. Er muss eine Fußfesssel tragen, um sicherzustellen, dass er zwischen 22 Uhr und 7 Uhr das Haus nicht verlässt.

Außerdem darf der mutmaßliche Lulzsec-Sprecher nicht das Internet nutzen - weder direkt, noch darf er eine andere Person damit beauftragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,90€
  2. 20,99€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  4. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...

masc85 02. Aug 2011

Below are exchanges I had with Topiary five days before he was shipped off. These are his...

d333wd 02. Aug 2011

Wenn Golem.de nicht darüber berichtet spielt es imho keine Rolle weil es übersehen _...

d333wd 02. Aug 2011

Lots of Love?! Rtl2 sendet doch keine richtiges Nachtprogramm mehr seit .. . ~d333wd

d333wd 02. Aug 2011

Asterix mag höchstens vernünftiger als Obelix gewesen sein im Umgang mit seinem...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

    •  /