Ukrainekrieg: Anonymous hackt Rosneft und löscht iPhones

Anonymous hat den russischen Energiekonzern Rosneft gehackt und 20 TByte Daten kopiert, darunter Backups von Führungskräften.

Artikel veröffentlicht am ,
Anonymous hat Rosneft gehackt.
Anonymous hat Rosneft gehackt. (Bild: FotoArt-Treu/Pixabay)

Das Hacktivisten-Kollektiv Anonymous hat die deutsche Niederlassung des russischen Energiekonzerns Rosneft gehackt und nach eigenen Angaben großen Schaden angerichtet. So sollen beispielsweise die Daten von 59 Apple-Geräte aus der Ferne zerstört worden sein - mit der Security-PIN 1234. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen entsprechenden Angriff auf die Rosneft Deutschland GmbH bestätigt.

Stellenmarkt
  1. Senior Engineer Software Architecture (m/w/d)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  2. Digital Solutions Manager (m/w/d)
    P.E.G. Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft eG, München
Detailsuche

Rosneft ist ein staatlicher Konzern und Russlands größter Ölproduzent. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD). "Mit etwas mehr Zeit hätte man auch gern noch eine Kündigung an Schröder verschickt", sagten die Hacktivisten dem Spiegel, die sich nach eigenen Angaben zwei Wochen unbemerkt in den Systemen Rosnefts bewegten.

Die Aktivisten betonten, dass keine kritische Infrastruktur in Gefahr gewesen sei. Auch seien keine Steuerungsfunktionen in Mitleidenschaft gezogen worden. Es habe von Seiten der Aktivisten gar kein Interesse daran bestanden, auf solche Systeme zuzugreifen oder sie zu stören.

Backups der Rosneft-Laptops heruntergeladen

Insgesamt will Anonymous 20 TByte bei dem deutschen Ableger von Rosneft erbeutet haben. Diese enthalten unter anderem die Backups der Laptops von Rosneft-Beschäftigten und -Führungskräften sowie die Festplatten-Images eines Mailservers. Die Daten würden derzeit noch gesichtet. Eine Veröffentlichung aller Daten sei jedoch nicht geplant. "Denn der Effekt eines öffentlichen Leaks wäre geringer als der Gewinn, den Mitbewerber daraus ziehen könnten", heißt es von Anonymous.

Golem Akademie
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Rosneft hat laut Spiegel bereits Anzeige erstattet. Die Berliner Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und das BKA mit weiteren Ermittlungen beauftragt. Rosneft zeichnet nach eigenen Angaben für rund ein Viertel der Rohölimporte nach Deutschland verantwortlich. Wegen seiner Rolle als wichtiger Energielieferant zählt das Unternehmen zur kritischen Infrastruktur (Kritis) und ist zu einer Meldung von Sicherheitsvorfällen an das BSI verpflichtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mucpower 01. Apr 2022

Anscheinend hast Du den Artikel gar nicht gelesen

eastcoast_pete 17. Mär 2022

@NaomiNagata: Allerdings hat Ukraine, trotz aller Korruption und was sonst noch alles da...

486dx4-160 16. Mär 2022

Und dann Flucht wohin? Bei uns bekommen solche Leute jedenfalls kein Pardon sondern...

narfomat 16. Mär 2022

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/bundeskriminalamt-ermittelt-hackerangriff-auf-rosneft...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
    LG HU915QE
    Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

    LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

  2. Urkunden nicht zugestellt: Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen
    Urkunden nicht zugestellt
    Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen

    Eine Panne in der Berliner Innenverwaltung hat dafür gesorgt, dass Hunderte von wichtigen Urkunden nicht übermittelt werden konnten.

  3. Rheinland-Pfalz: Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden
    Rheinland-Pfalz
    Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden

    Onefiber hat sein erstes großes Projekt. In Rheinland-Pfalz wird parallel zur Glasfaser der Bahn verlegt und teilweise auch neu.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /