Abo
  • Services:

Piratenpartei: Piratenpad wegen Kinderpornografie abgeschaltet

Die Piratenpartei hat ihr Piratenpad komplett abgeschaltet, nachdem dort Links zum sexuellen Kindesmissbrauch gepostet worden waren. Die Netzpolitiker haben Anzeige erstattet.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Piratenpad
Das Piratenpad (Bild: Piratenpartei/Golem.de)

Der Bundesvorstand der Piratenpartei hat Strafanzeige erstattet, weil im Piratenpad Internetadressen zu kinderpornografischem Material aufgetaucht sind. Nachdem sie darüber informiert worden sei, sei der Zugriff auf das betreffende Pad sofort technisch unterbunden worden, teilte die Internetpartei mit.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Bis auf weiteres wurden auf Empfehlung des zuständigen Landeskriminalamtes die Piratenpad-Server komplett abgeschaltet, um einen weiteren Missbrauch zu verhindern. Parteichef Sebastian Nerz sagte: "Wir sind entsetzt. Die Piratenpartei kämpft gegen Kinderpornografie. Es ist widerlich, dass ausgerechnet das Piratenpad jetzt für solche Links genutzt wird. Wir haben unverzüglich Anzeige bei der Polizei erstattet und werden selbstverständlich mit den Behörden zusammenarbeiten, um diesen Fall vollständig aufzuklären. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass ein Mitglied der Piratenpartei derartiges Material verbreitet hat."

Das Piratenpad ist ein freier Etherpad-Server, der über den Browser das gemeinsame Bearbeiten von Text im Browser in Echtzeit ermöglicht. Das Piratenpad ist für jeden nutzbar. IP-Adressen werden nicht aufgezeichnet. Jeder Nutzer erhält die 127.0.0.1.

"In den Piratenpads werden Vereinssitzungen protokolliert, Briefe verfasst oder - innerhalb der Partei - politische Texte ausgearbeitet", sagte Nerz. "Wir reden hier von zigtausend Zugriffen jeden Tag. Es ist abstoßend, dass die Pads jetzt für solche Zwecke genutzt werden. Wir werden überprüfen, wie wir dagegen in Zukunft besser vorgehen können."

Der Tagesspiegel hatte berichtet, er habe eine dubiose E-Mail erhalten, in der behauptet wurde, die Piratenpartei verbreite mit Hilfe des Hackerkollektivs Anonymous Links zu Kindesmissbrauchsforen. Der Hinweis sei zusammen mit einem Link auf ein angebliches Anonymous-Video verschickt worden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen

LennStar 28. Nov 2011

Man kann doch keine Straßen bauen, die sogar Bankräuber benutzen können! Wer das...

Lokster2k 27. Nov 2011

Es kommt immer auf die Wahrnehmung der Bürger an...ist diese oberflächlich und BILDhaft...

samy 27. Nov 2011

Warum nicht wieder eröffnen und Porno-Pad nennen? Freies Netz für alle: Dealer, KIPOs...

samy 26. Nov 2011

Jupp. Und das sind die Internetprofis? *lol*

d333wd 26. Nov 2011

Weil Anon so nen Epilepsie Forum gehackt hat vor längerer Zeit und damit davon gekommen...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Fazit

Die Handlung von Detroit: Become Human gefällt uns gut. Sie ist hervorragend geschrieben, animiert und geschnitten. Die Geschichte der Androiden wirkt auch im Vergleich mit früheren Werken von Quantic Dream viel erwachsener und intelligenter, vor allem gegenüber dem direkten Vorgänger Beyond Two Souls.

Detroit Become Human - Fazit Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /