Abo
  • Services:

Anonymous' Pläne

Anonplus als eigenes kleines Internet

Anonymous hat mit Anonplus (Anon+) eine gigantische Aufgabe vor sich. Es soll nicht nur ein anonymes soziales Netzwerk, sondern ein - von Grund auf selbst programmierter - eigener Bereich des Internets werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Anoymous hat große Pläne für Anonplus.
Anoymous hat große Pläne für Anonplus. (Bild: Anonplus.com)

Das Anonplus-Team hat zwar am 30. Juli 2011 Anontiny 4.4 veröffentlicht, dabei handelt es sich aber weiterhin nur um eine Sammlung aus angepassten Tools, um beispielsweise über Tor-Server versteckte IRC- und Webserver betreiben und sich darüber anonym austauschen zu können. Das sind aber offenbar nur Vorläufer der eigentlichen Anonplus-Entwicklung und Anonplus ist noch weit davon entfernt, offiziell und für alle zu starten.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. WBS GRUPPE, Berlin

Dazu ist das Projekt zu groß, die Initiatoren planen weit mehr als nur ein soziales Netzwerk zum anonymen, unzensierten Informationsaustausch, sondern ein eigenes anarchistisches Ökosystem mit alternativer Währung. In einer aktuellen Mitteilung verraten die Projektverantwortlichen mehr über ihre ehrgeizigen Plänen.

"Das ist kein einfaches Projekt und unsere Ziele sind gigantisch. Wir programmieren außerdem ohne die Hilfe irgendeines Frameworks, um die Host-Belastung zu minimieren. Wir versuchen, nicht auf irgendetwas aufzusetzen, sondern unser eigenes kleines Stück des Internets zu entwickeln", heißt es.

Anonplus wird ein Darknet zur Kommunikation, zur freien Wissensvermittlung und mit den nötigen Werkzeugen für die tägliche Arbeit von Aktivisten. Neu ist, dass Anonplus sich mit einer eigenen oder alternativen Währung auch zur Finanzierung von Projekten eignen könnte, bei denen man sich nicht auf Banken und Zahlungsdienstleister verlassen will. Geldtransfers, Verkäufe und Tausch wären damit ohne Einfluss durch Dritte möglich. Das könnte aber je nach Umsetzung Probleme mit dem Fiskus bereiten.

Bis es soweit ist, Anonplus gestartet ist und die Ideen realisiert worden sind, dürfte in Anbetracht der Aufgaben noch einige Zeit vergehen. Das Anonplus-Projektteam arbeitet weiter an der Konzeption, hat bereits eine erste technische Beschreibung verfasst und sucht weiterhin Unterstützung von Programmierern. Auf Anonplus.com findet sich neben einigen Informationen und Dateiarchiven auch ein Diskussionsforum zum Sammeln von Ideen und Mitstreitern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

ByteSpace 14. Aug 2011

http://bytespace.bounceme.net/RetroShareNetzwerk-ByteSpace.html

an0nymous 04. Aug 2011

Es ist ein Versuch Wert finde ich, :) zu Verlieren gibt es nichts oder ? Anonymous ein...

anon_dagger 04. Aug 2011

Golem-Nutzer und -Redakteure, ich möchte euch hier über die Ziele und Struktur von...

dreamtide11 01. Aug 2011

+1 Ich gebe zu, das es schon Jahre her ist, das ich mich mit i2p beschäftigte. Aber es...

dreamtide11 01. Aug 2011

Ein wirklich guter Beitrag. Ich teile viele deiner Einschätzungen, bis auf ein paar...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

    •  /