287 Washington Post Artikel
  1. Sony-Hack: Nordkorea war wieder stundenlang offline

    Sony-Hack: Nordkorea war wieder stundenlang offline

    Der Streit um die Nordkorea-Satire "The Interview" eskaliert. Nach rassistischen Beleidigungen aus Nordkorea gegen US-Präsident Obama ist in dem Land das Internet abermals stundenlang zusammengebrochen.

    28.12.201460 Kommentare
  2. Spionage: Die Abhörkette der Geheimdienste

    Spionage: Die Abhörkette der Geheimdienste

    Incenser, Windstop oder Nigella: Die Codenamen der Geheimdienste erschweren einen Überblick über ihre Abhörmaßnahmen. Mit aktuellen Informationen lässt sich die Abhörkette nachbilden.

    02.12.20144 Kommentare
  3. Sicherheitslücke: BND will Zero Day Exploits einkaufen

    Sicherheitslücke: BND will Zero Day Exploits einkaufen

    Der BND hat Millionen Euro für Informationen über unbekannte Exploits eingeplant, um staatliche Malware zu schaffen. Damit will der Geheimdienst "auf Augenhöhe mit führenden westlichen Nachrichtendiensten" kommen. Das BSI war hier bereits aktiv.

    09.11.201428 Kommentare
  4. Weißes Haus: Russische Hacker angeblich in US-Regierungsnetz eingedrungen

    Weißes Haus: Russische Hacker angeblich in US-Regierungsnetz eingedrungen

    Angriffe auf die Computernetze von Regierungen kommen weltweit tagtäglich vor. Hackern ist es nun offenbar gelungen, in das nicht abgeschirmte Netz des Weißen Hauses einzudringen.

    29.10.201428 Kommentare
  5. Windows-Exploit: Russische Hacker greifen angeblich Nato und Regierungen an

    Windows-Exploit: Russische Hacker greifen angeblich Nato und Regierungen an

    Russische Hacker sollen in den vergangenen Jahren zahlreiche Ziele im Westen und in der Ukraine angegriffen haben. Sie nutzten dabei offenbar eine Sicherheitslücke aus, die in allen aktuellen Windows-Versionen bestehen und am Dienstag gepatcht werden soll.

    14.10.201439 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn
  4. NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH, Waldkraiburg


  1. Smartphone-Security: FBI-Chef hat kein Verständnis für Verschlüsselung

    Smartphone-Security: FBI-Chef hat kein Verständnis für Verschlüsselung

    Die Verlautbarung, Apple und Google würden künftig die Verschlüsselung in ihren mobilen Betriebssystemen erweitern, stößt bei FBI-Chef James Comey auf Unverständnis.

    26.09.2014335 Kommentare
  2. Cryptophone: Verschlüsselung nicht für jedermann

    Cryptophone: Verschlüsselung nicht für jedermann

    Die App von GSMK und der Telekom verschlüsselt Telefonate und Textnachrichten. Die gleiche Technik kommt im wesentlich teureren Cryptophone der Firma zum Einsatz. Wird das überhaupt benötigt?

    22.09.201430 KommentareVideo
  3. iOS 8: Apple entfernt Zugriff auf Daten durch Dritte

    iOS 8: Apple entfernt Zugriff auf Daten durch Dritte

    Unter iOS 8 haben nur noch die Besitzer eines iPhones Zugriff auf ihre persönlichen Daten. Apple habe keine Möglichkeit mehr, diese Daten auszulesen, heißt es in den neuen Datenschutzbestimmungen. Strafverfolgungsbehörden sind wenig begeistert.

    18.09.2014120 Kommentare
  4. Taxi-Konkurrent: Uber registriert 50.000 neue Fahrer pro Monat

    Taxi-Konkurrent: Uber registriert 50.000 neue Fahrer pro Monat

    Uber hat nach Angaben von Firmenchef Travis Kalanick weltweit "hunderttausende Fahrer". Pro Monat kämen gegenwärtig 50.000 hinzu.

    09.09.201439 Kommentare
  5. Taxi-App: Uber-Fahrer verdient 3 US-Dollar in der Stunde

    Taxi-App: Uber-Fahrer verdient 3 US-Dollar in der Stunde

    Uber wirbt in den USA damit, dass Fahrer einen Jahresverdienst von bis zu 90.000 US-Dollar bekämen. Ein Fahrer aus Washington hat es ausprobiert und kommt zu einem völlig anderen Ergebnis.

    08.09.2014231 Kommentare
  1. Wartungspanne: Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen

    Wartungspanne: Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen

    Weil eine routinemäßige Wartung missglückt ist, sind Millionen US-Amerikaner am Mittwochmorgen ohne Internetzugang gewesen. Viele entnervte Nutzer haben sich beschwert.

    27.08.201426 Kommentare
  2. Überwachung: Firmen bieten weltweite Ortung von Handynutzern an

    Überwachung: Firmen bieten weltweite Ortung von Handynutzern an

    Die weltweite Ortung von Personen per Handy können sich nicht nur große Geheimdienste leisten. Provider lassen offenbar auch Überwachungsfirmen auf ihre Netzwerkprotokolle zugreifen.

    25.08.201446 Kommentare
  3. Monstermind: NSA-Programm soll im Cyberkrieg zurückschießen

    Monstermind: NSA-Programm soll im Cyberkrieg zurückschießen

    Die NSA will laut Edward Snowden mit einem geheimen Programm Cyberattacken entdecken und bekämpfen. Der Whistleblower erklärte sich in einem Interview bereit, für seine Enthüllungen ins Gefängnis zu gehen.

    13.08.201420 Kommentare
  1. Affen-Selfie: Fotograf vergleicht Wikipedianer mit Hitler und Stalin

    Affen-Selfie: Fotograf vergleicht Wikipedianer mit Hitler und Stalin

    Der Streit über die Veröffentlichung eines Affen-Selfies wird immer absurder. Fotograf David Slater vergleicht Blogger und Wikipedianer mit Kommunisten und Diktatoren.

    07.08.2014134 Kommentare
  2. Cloud-Durchsuchung: US-Bundesgericht fordert E-Mails aus Europa

    Cloud-Durchsuchung: US-Bundesgericht fordert E-Mails aus Europa

    In den USA muss Microsoft die E-Mails eines Benutzers herausgeben, die auf einem Server in Irland gespeichert sind. Das hat eine US-Bundesrichterin entschieden. Microsoft geht in Berufung.

    01.08.201446 Kommentare
  3. Stockende Verhandlungen: Apple TV wird wohl weiterhin kein Fernsehen empfangen

    Stockende Verhandlungen: Apple TV wird wohl weiterhin kein Fernsehen empfangen

    Ein Apple TV, das auch das aktuelle Fernsehprogramm empfängt, ist in die Ferne gerückt. Das Projekt wurde offenbar auf 2015 verschoben. Grund ist die Zurückhaltung der Fernsehsender und Kabelnetzbetreiber, mit Apple zusammenzuarbeiten.

    31.07.201444 Kommentare
  1. Präsidentenverfügung 12333: Reagans Blankoscheck für Überwachung von US-Bürgern

    Präsidentenverfügung 12333: Reagans Blankoscheck für Überwachung von US-Bürgern

    Ein früherer US-Regierungsmitarbeiter schlägt Alarm: Eine kaum diskutierte Präsidentenverfügung von 1981 biete die Grundlage, um Inhalte und Metadaten von Kommunikation fast ohne Limit zu speichern.

    21.07.201421 Kommentare
  2. NSA-Affäre: Bundesregierung weist US-Geheimdienstvertreter aus

    NSA-Affäre : Bundesregierung weist US-Geheimdienstvertreter aus

    Die Bundesregierung zieht eine scharfe diplomatische Konsequenz aus der NSA-Affäre. Der Repräsentant der US-Geheimdienste in Berlin wird ausgewiesen.

    10.07.201457 Kommentare
  3. Massenüberwachung: NSA speichert Inhalte vor allem von gewöhnlichen Bürgern

    Massenüberwachung: NSA speichert Inhalte vor allem von gewöhnlichen Bürgern

    Eine erste Auswertung von Kommunikationsinhalten, nicht nur Metadaten, die durch die NSA abgefangen wurden, zeigt: Fast 90 Prozent der überwachten Personen sind unverdächtige Nutzer. Zudem zeigt die Analyse, dass das Snowden-Archiv auch persönliche Details der Überwachten enthält.

    07.07.201439 Kommentare
  1. New York Times und Washington Post: Mozilla soll Kommentarplattform erweitern

    New York Times und Washington Post: Mozilla soll Kommentarplattform erweitern

    Die New York Times und die Washington Post sollen eine neue Plattform für Onlinekommentare bekommen. Diese wird von Mozilla entwickelt und mit knapp vier Millionen US-Dollar der Knight-Foundation finanziert.

    20.06.20142 Kommentare
  2. Klage gegen NSA: Speicherung von Daten zu komplex für Geheimdienst

    Klage gegen NSA: Speicherung von Daten zu komplex für Geheimdienst

    Absurdes Eingeständnis der NSA: Der Geheimdienst kann bestimmte Daten, die für eine Klage ausgewertet werden sollen, nicht dauerhaft konservieren. Das würde die nationale Sicherheit gefährden.

    10.06.201424 Kommentare
  3. Geheimdienste: Achtung, hier twittert die @CIA

    Geheimdienste: Achtung, hier twittert die @CIA

    Das Netz beobachtet die CIA schon seit vielen Jahren sehr genau. Nun aber startet sie auch offizielle Accounts bei Twitter und Facebook. Und wird sofort getrollt.
    Von Kai Biermann

    09.06.201412 Kommentare
  1. NSA-Affäre: Ratlos, privatlos

    NSA-Affäre: Ratlos, privatlos

    Bedingungsloses Grundmisstrauen in einem Weltkrieg, der kaum bemerkt wird: Zum ersten Jahrestag der Snowden-Enthüllungen ein paar Anmerkungen über das Geheimnis und das Innerste der Macht. Ein Essay.
    Von Peter Glaser

    06.06.201445 Kommentare
  2. NSA-Affäre: Wikileaks nennt weiteres komplett abgehörtes Land

    NSA-Affäre: Wikileaks nennt weiteres komplett abgehörtes Land

    Die Enthüllungsplattform Wikileaks ist schon seit längerem unzufrieden mit der restriktiven Veröffentlichung von Snowden-Material durch die Medien. Nun hat sie eine Tatsache bekanntgemacht, die selbst Glenn Greenwald nicht erwähnen wollte.

    23.05.201445 Kommentare
  3. Buch zur NSA-Affäre: Greenwald macht der Überwachung den Prozess

    Buch zur NSA-Affäre: Greenwald macht der Überwachung den Prozess

    Das Buch von Glenn Greenwald zur NSA-Affäre ist weder eine spannende Agentenstory noch eine nüchterne Bestandsaufnahme. Der US-Journalist hält darin ein flammendes Plädoyer für die Freiheit des Menschen vor Überwachung. Und schont dabei weder Freund noch Feind.

    21.05.201431 Kommentare
  4. No place to hide: Sony und Bond-Produzenten verfilmen Snowdens Geschichte

    No place to hide: Sony und Bond-Produzenten verfilmen Snowdens Geschichte

    Glenn Greenwalds soeben erschienenes Buch über die NSA-Spähaffäre und Edward Snowden soll verfilmt werden. Sony Pictures hat sich die Rechte gesichert und die Produzenten der James-Bond-Filme mit der Umsetzung beauftragt.

    15.05.201421 Kommentare
  5. Netzpolitik: Der Widerstand gegen Überwachung wird radikaler

    Netzpolitik: Der Widerstand gegen Überwachung wird radikaler

    Re:publica 2014 Ein paar Onlinepetitionen unterzeichnen ist zu wenig: Auf der Re:publica rufen Aktivisten zu Unterwanderung der Politik und zur technischen Aufrüstung der Massen auf.

    06.05.201489 Kommentare
  6. Überwachung: US-Firmen wollen Nutzer bei Behördenzugriffen warnen

    Überwachung: US-Firmen wollen Nutzer bei Behördenzugriffen warnen

    IT-Firmen aus den USA wollen ihre Nutzungsbedingungen ändern und Nutzer bei Behördenzugriffen warnen, um deren Vertrauen zurückzugewinnen. Doch Anfragen von US-Geheimdiensten und dem FBI bleiben für die Nutzer weiter geheim.

    02.05.20147 Kommentare
  7. Geheimdienste: NSA fängt irakische Kommunikationsdaten komplett ab

    Geheimdienste: NSA fängt irakische Kommunikationsdaten komplett ab

    Zu den Ländern mit der dichtesten NSA-Überwachung gehört wohl der Irak. Dies gab der Geheimdienst selbst preis, obwohl er sich sonst gegen solche Enthüllungen heftig wehrt.

    01.04.20142 Kommentare
  8. Cyberattacken: FBI und CIA informieren US-Firmen

    Cyberattacken: FBI und CIA informieren US-Firmen

    Über 3.000 US-Unternehmen sind im vergangenen Jahr von den Behörden über Cyberattacken informiert worden. Diese Kooperation soll weiter ausgebaut werden.

    26.03.20144 Kommentare
  9. Überwachung: NSA soll kompletten Telefonverkehr eines Landes speichern

    Überwachung: NSA soll kompletten Telefonverkehr eines Landes speichern

    Nicht nur Metadaten: Der US-Geheimdienst NSA soll sämtliche Telefongespräche eines Landes für 30 Tage aufzeichnen. Diese "Zeitmaschine" könnte schon auf weitere Länder ausgedehnt worden sein.

    18.03.201444 Kommentare
  10. NSA-Affäre: Mit dem Hammer gegen VPN und Skype

    NSA-Affäre: Mit dem Hammer gegen VPN und Skype

    Neue Enthüllungen zeigen, mit welchen Werkzeugen die NSA VPN-Verbindungen und VoIP-Gespräche knacken will. Neue Details gibt es auch zur bereits bekannten Infiltration von Millionen Rechnern weltweit.

    12.03.201486 Kommentare
  11. Homeland Security: Vorerst keine bundesweite Kennzeichendatenbank

    Homeland Security: Vorerst keine bundesweite Kennzeichendatenbank

    Die Pläne einer US-Vollzugsbehörde für eine bundesweite Datenbank für Autokennzeichen sind vorerst vom Tisch. Das Heimatschutzministerium hat die Ausschreibung wegen Datenschutzbedenken zurückgenommen.

    20.02.20143 Kommentare
  12. Spionage: Datenschützerin für die NSA und Chefsuche bei GCHQ

    Spionage: Datenschützerin für die NSA und Chefsuche bei GCHQ

    Die National Security Agency (NSA) der USA bekommt erstmals einen "Privacy Officer", der sich um die Einhaltung des Rechts kümmern soll. Auf der anderen Seite des Atlantiks, in Großbritannien, räumt der Chef des Government Communications Headquarters (GCHQ) derweil seinen Stuhl, was aber nichts mit der Spähaffäre zu tun haben soll.

    29.01.20142 Kommentare
  13. News-Reader: Facebook plant eine digitale Zeitung

    News-Reader: Facebook plant eine digitale Zeitung

    Facebook, der News-Aggregator: Das soziale Netzwerk soll laut einem Medienbericht eine digitale Zeitung planen. Die Nachrichten-App Paper soll noch in diesem Monat erscheinen.

    15.01.201418 Kommentare
  14. Verschlüsselung: NSA forscht am Quantencomputer

    Verschlüsselung: NSA forscht am Quantencomputer

    Die NSA unterstützt nicht nur öffentliche Projekte zum Bau eines Quantencomputers. Für ein geheimes Projekt zum Knacken von Verschlüsselung gibt der Geheimdienst Millionen Dollar aus.

    03.01.201426 Kommentare
  15. Edward Snowden: Ein Held des digitalen Zeitalters

    Edward Snowden: Ein Held des digitalen Zeitalters

    Edward Snowden hat versucht, mit seinen Enthüllungen einen neuen Weg für Whistleblower in der digitalen Welt zu beschreiten. Das nächste Jahr wird zeigen, ob dieser als Vorbild für weitere Informanten dienen kann.

    26.12.201359 Kommentare
  16. Edward Snowden: "Ich habe meine Mission erfüllt"

    Edward Snowden: "Ich habe meine Mission erfüllt"

    Seine Entscheidung, an die Öffentlichkeit zu gehen, habe er jahrelang überdacht. Und er bereue es nicht, sagte der NSA-Whistleblower Edward Snowden. Die Öffentlichkeit habe ein Recht darauf zu entscheiden, wie sie beherrscht werden will.

    24.12.201338 Kommentare
  17. Snowden-Papiere: NSA nutzt Tracking-Cookies, um Nutzer gezielt anzugreifen

    Snowden-Papiere: NSA nutzt Tracking-Cookies, um Nutzer gezielt anzugreifen

    Die NSA nutzt Tracking-Cookies, um Zielpersonen im Netz zu identifizieren, insbesondere ein Cookie von Google komme dabei zum Einsatz, berichtet die Washington Post.

    11.12.201320 Kommentare
  18. NSA-Affäre: Obama sieht keine rechtlichen Grenzen für Auslandsspionage

    NSA-Affäre: Obama sieht keine rechtlichen Grenzen für Auslandsspionage

    US-Präsident Obama hat eingeräumt, dass einige Bedenken gegen die Spionageaktivitäten der NSA berechtigt sind. Im Ausland sei der Geheimdienst jedoch nicht an Gesetze gebunden.

    06.12.201369 Kommentare
  19. Spionage: NSA speichert milliardenfach Mobiltelefondaten

    Spionage: NSA speichert milliardenfach Mobiltelefondaten

    Der US-Geheimdienst NSA greift weltweit Mobiltelefondaten ab und speichert sie für die spätere Verarbeitung. Es sollen bis zu 5 Milliarden täglich sein. Dafür werden Kabelverbindungen angezapft oder Daten direkt bei Providern gesammelt.

    05.12.201317 Kommentare
  20. Wikileaks-Prozess: US-Justiz klagt Assange wahrscheinlich nicht an

    Wikileaks-Prozess: US-Justiz klagt Assange wahrscheinlich nicht an

    Das US-Justizministerium will Wikileaks-Gründer Julian Assange offenbar nicht anklagen. Sonst müssten auch zahlreiche Journalisten rechtlich belangt werden, so die Befürchtung.

    26.11.20138 Kommentare
  21. Spionage: Dokumente belegen Zugriffe auf Google- und Yahoo-Clouds

    Spionage: Dokumente belegen Zugriffe auf Google- und Yahoo-Clouds

    Mit weiteren Dokumenten aus dem Snowden-Fundus soll belegt werden, dass sich Geheimdienste in Großbritannien Zugang zu den geschlossenen Clouds von Google und Yahoo verschafft haben. Dort sind Informationen über proprietäre Formate zu sehen, die beide Unternehmen unter Verschluss halten.

    05.11.20137 Kommentare
  22. Anti-Spionage-Abkommen: USA sollen auf Industriespionage verzichten

    Anti-Spionage-Abkommen: USA sollen auf Industriespionage verzichten

    In dem zwischen Deutschland und den USA geplanten Anti-Spionage-Abkommen wollen die USA offenbar auch auf Industriespionage verzichten. Die USA sollten künftig bei technischer Aufklärung um Erlaubnis bitten, berichtet der Spiegel.

    03.11.201357 Kommentare
  23. Geheimdienste: Five-Eyes-Abkommen schützt vor gegenseitiger Spionage

    Geheimdienste: Five-Eyes-Abkommen schützt vor gegenseitiger Spionage

    Die fünf Länder, die zum Five-Eyes-Verbund gehören, helfen sich nicht nur bei der Informationsbeschaffung, sie spionieren sich auch gegenseitig nicht aus. Laut Berichten will Deutschland dem Bündnis beitreten.

    01.11.201348 Kommentare
  24. E-Mail und Cloud: Journalisten-Verband rät zum Verzicht auf Google und Yahoo

    E-Mail und Cloud: Journalisten-Verband rät zum Verzicht auf Google und Yahoo

    Journalisten sollen die E-Mail-Dienste und die Cloud von Google und Yahoo meiden, weil die Daten offenbar komplett an die NSA gehen. Darüber hatte die Washington Post unter Berufung auf das Snowden-Archiv berichtet.

    31.10.201326 Kommentare
  25. Yahoo und Google: NSA greift Daten direkt aus Clouds ab

    Yahoo und Google : NSA greift Daten direkt aus Clouds ab

    Laut Dokumenten von Edward Snowden verschaffen sich NSA und GCHQ direkten Zugang zu den internen Clouds von Google und Yahoo. Sie zapfen die Leitungen zwischen den Rechenzentren an. Die Aktion läuft unter den Namen "Muscular" und "Windstop".

    30.10.201365 Kommentare
  26. Snowden-Papiere: USA warnen Partner vor neuen Enthüllungen

    Snowden-Papiere : USA warnen Partner vor neuen Enthüllungen

    Nicht nur Kanzlerin Merkel, auch 35 andere Spitzenpolitiker weltweit sollen von den US-Geheimdiensten abgehört worden sein. Die USA sehen Geheimdienstaktionen in Gefahr, wenn einige von Snowdens 30.000 Dokumenten bekanntwerden.

    25.10.2013160 Kommentare
  27. Greenwald: NSA-Enthüller heuert bei eBay-Gründer an

    Greenwald : NSA-Enthüller heuert bei eBay-Gründer an

    Durch seine Enthüllungen der NSA-Spionagemethoden ist der Journalist Glenn Greenwald weltweit bekanntgeworden. Nun beendet er seine Zusammenarbeit mit dem britischen Guardian für den "Job seines Lebens". Ebay-Gründer Omidyar will dafür 250 Millionen Dollar in die Hand nehmen.

    16.10.201312 Kommentare
  28. NSA-Affäre: Täglich Hunderttausende Kontaktadressen gesammelt

    NSA-Affäre: Täglich Hunderttausende Kontaktadressen gesammelt

    Die NSA greift massenhaft E-Mail-Adressen und Kontakte aus Buddy-Listen ab. Täglich sollen es mehrere Hunderttausend Daten sein. Die NSA kooperiert dabei mit ausländischen Geheimdiensten und Telekommunikationsfirmen.

    15.10.20136 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #