• IT-Karriere:
  • Services:

Uber, Audi, Lightroom, Huawei: Sonst noch was?

Was am 09. Dezember 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Uber, Audi, Lightroom, Huawei: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Uber verkauft Elevate: Der Fahrdienst Uber verkauft seine Flugtaxi-Sparte Elevate an das kalifornische Unternehmen Joby Aviation, das von Toyota mitfinanziert wird. Grund sind Sparmaßnahmen. Uber hatte vor zwei Jahren für Elevate eigens ein Forschungszentrum in Frankreich gegründet. Wegen der schlechten finanziellen Lage hat das Unternehmen bereits den Bereich autonomes Fahren verkauft.

Stellenmarkt
  1. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  2. Universität Osnabrück, Osnabrück-Westerberg

Serienfertigung begonnen: Audi hat angefangen, in seinem Heilbronner Werk den E-Tron GT in Serie zu bauen. Die Produktion ist laut Audi Kohlendioxid-neutral. Sie wird mit Ökostrom sowie mit Wärme aus regenerativen Quellen betrieben. Der Elektrosportwagen E-Tron GT, der auf der gleichen Plattform basiert wie der elektrische Porsche Taycan, soll ab Anfang kommenden Jahres bestellbar sein.

Mehr Flash-Speicher von Kioxia: In der Iwate-Präfektur soll die K2-Fab nahe Kitakami entstehen, wie Kioxia bekannt gab. Der Hersteller will dort 3D-Flash-Speicher wie den BiCS5 fertigen, so wie bereits in der dort stehenden K1-Fab.

Remake von Prince of Persia erscheint später: Ubisoft hat die Veröffentlichung des Remakes von Prince of Persia - The Sands of Time um rund zwei Monate verschoben. Nun soll das Actionspiel am 18. März 2021 erscheinen.

Lightroom als ARM64-App: Adobe hat Lightroom für den M1-Chip (Apple Silicon) und Windows 10 on ARM veröffentlicht.

Intel zeigt XeHP: Raja Koduri, Chef der Grafiksparte, hat ein Foto einer Steckkarte mit XeHP (High Performance) gezeigt, genauer: die GPU als 2-Tile-Version.

Standard für schnellere Speicherkarten: Das Speichergremium Jedec hat den UFS Removable Card 3.0 Standard angekündigt. Die Geschwindigkeit steigt von 600 MByte/s auf 1,2 GByte/s und es gibt eine Boot-Unterstützung für Betriebssysteme.

EU-Wetterzentrum kommt nach Bonn: Der Rat des Europäischen Zentrums für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW) hat entschieden, dass von 2021 an in Bonn ein neuer Standort der europäischen Behörde mit rund 150 Mitarbeitern aufgebaut wird. Das EZMW hat derzeit seinen Hauptsitz in Großbritannien und benötigt aufgrund des Brexits eine zusätzliche Niederlassung im Gebiet der EU.

Huawei soll im Jahr 2018 gemeinsam mit dem Software-Startup Megvii in China an einem Gesichtserkennungssystem gearbeitet haben, das auch die ethnische Herkunft von Menschen erkennen kann und gegen die unterdrückte muslimische Volksgruppe der Uiguren eingesetzt werden könnte. Das geht aus einem internen Huawei-Dokument hervor, das die Beratungsfirma IPVM laut Washington Post auf der Website von Huawei entdeckt hat. In der Präsentation heißt es, mit der Software könne man einen Uiguren-Alarm auslösen. Huawei erklärte: " Wir entwickeln weder Algorithmen noch Anwendungen im Bereich Gesichtserkennung, sondern lediglich General Purpose-Technologien im Bereich Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz. Darüber hinaus bezieht sich der Bericht der Washington Post auf einen Test, der in der kommerziellen Praxis keine Anwendung gefunden hat. Der Sprecher von Megvii hat laut Washington Post erklärt, dass die Anwendungen des Unternehmens nicht auf die Identifikation ethnischer Gruppen ausgelegt sind."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 14,49€, Civilization VI - Gathering Storm...
  2. 69,99€ (PS5)
  3. 69,99€ (Xbox Series X)
  4. (u. a. Pure Power 11 500W PC-Netzteil für 64,90€, Silent Wings 3 140 mm PWM Gehäuselüfter für...

Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
    Laschet, Merz, Röttgen
    Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

    Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

      •  /