Mobilität: Lime zieht gefährliche E-Scooter aus dem Verkehr

Eine Fehlkonstruktion ist offensichtlich ein bestimmter, elektrisch betriebener Tretroller, den der Verleiher Lime einsetzt. Das Fahrzeug kann sich während der Fahrt zerlegen. Lime hat das entsprechende Modell aus dem Verleih genommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Lime Scooter (Symbolbild): Alphabet, Uber und Google Venture als Investoren
Lime Scooter (Symbolbild): Alphabet, Uber und Google Venture als Investoren (Bild: Mario Tama/Getty Images)

Gefährliches Gefährt: Der Elektro-Tretroller-Verleih Lime hat einen Teil seiner Roller zurückgerufen, da sie ein Sicherheitsrisiko für die Nutzer darstellen. Die Roller können beim Fahren auseinanderbrechen.

Stellenmarkt
  1. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
Detailsuche

Bei diesen Modellen könne die Verbindung zwischen Lenker und Trittbrett brechen, berichtet die US-Tageszeitung Washington Post. Es handele sich um Roller des chinesischen Herstellers Okai. Die Ursache könnte ein Designfehler sein.

Lime setzt Roller verschiedener Hersteller ein. Die von Okai stellten nur einen vergleichsweise kleinen Teil dar. Sie würden durch sicherere ersetzt, teilte das Unternehmen mit. Das soll das Angebot von Lime nicht beeinträchtigen.

Im September hatte ein Subunternehmer, der die E-Roller für Lime lädt, das Unternehmen auf die Schwachstelle aufmerksam gemacht. Auch Mechanikern von Lime war das bereits aufgefallen. Lime hatte vor einiger Zeit bereits gewarnt, dass der Okai-Roller bei unsachgemäßer Fahrweise kaputtgehen könne.

Es ist nicht das erste Mal, dass Lime Scooter aus dem Verkehr zieht: Im Sommer hatte Lime in den USA mehrere Tausend ausgemustert, weil die Gefahr bestand, dass der Akku in Brand geriet. Diese Roller stammten von Segway.

Lime vermietet neben E-Rollern auch konventionelle Fahrräder und Pedelecs, auch in einigen Städten in Europa. Nicht immer stoßen solche Mieträder jedoch auf Zustimmung der Städte, in denen sie eingesetzt werden. In einer Finanzierungsrunde im Juli erhielt Lime 335 Millionen US-Dollar. Zu den Investoren gehören unter anderem Alphabet, Uber und Google Venture.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Wochenrückblick: Jetzt schlägt´s 11!
    Wochenrückblick
    Jetzt schlägt´s 11!

    Golem.de-Wochenrückblick Windows 11 ist der Name von Microsofts neuem Betriebssystem und die E3 ist zu Ende. Die Woche im Video.

Diether 20. Nov 2018

Ich will zwar nicht ins allgemeine auf-China-eindreschen mit einschwenken - aber wie...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /