Abo
Ein Core i7-6700K mit Skylake-Architektur (Bild: Martin Wolf/Golem.de), Skylake
Ein Core i7-6700K mit Skylake-Architektur (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Skylake

Skylake ist eine x86-Architektur von Intel, sie folgt auf Broadwell und nutzt ebenfalls den 14-nm-FinFET-Prozess. Skylake für den Sockel 1151 unterstützt DDR4-Arbeitsspeicher, der Grafikeinheit spendiert Intel mehr Ausführungseinheiten. Skylake-X alias Core i9 basiert auf der Skylake-SP und weist bis zu 18 Kerne auf, die Xeons bis zu 28 Cores.

Artikel
  1. FPGA: Intels Server-Sparte kauft eASIC

    FPGA: Intels Server-Sparte kauft eASIC

    Zuwachs für die Programmable Solutions Group: Intel hat eASIC übernommen, um die eigenen FPGA-Lösungen für Server besser integrieren zu können. Beide Hersteller kooperieren seit Jahren, da reine CPUs mittlerweile oft mit Beschleunigern gekoppelt werden.

    13.07.20189 Kommentare
  2. Server-CPUs: Intels Xeon E-2100 starten mit sechs Kernen

    Server-CPUs: Intels Xeon E-2100 starten mit sechs Kernen

    Neue Prozessoren für kleine Server: Die Xeon E-2100 basieren auf Intels Coffee Lake und haben bis zu sechs Kerne. Anders als die Consumer-Modelle nutzen sie ECC-Speicher und benötigen einen speziellen Chipsatz.

    13.07.201812 Kommentare
  3. Prozessoren: Intel soll künftig auf Extreme Edition verzichten

    Prozessoren : Intel soll künftig auf Extreme Edition verzichten

    Geht es nach einem Ex-Intel-Mitarbeiter, wird der Hersteller das seit dem Pentium 4 genutzte XE-Kürzel abschaffen. Die Extreme Editions sind seit bald 15 Jahren die schnellsten CPUs, teils haben sie besondere Eigenschaften.

    10.07.201823 Kommentare
  4. Top500: Zwei der schnellsten Supercomputer stehen in den USA

    Top500: Zwei der schnellsten Supercomputer stehen in den USA

    Die Top500-Liste wird wieder von einem amerikanischen Supercomputer angeführt, auch der dritte Platz geht an die USA. Chinas Tianhe-2A schafft es trotz Aufrüstung nicht auf's Treppchen. Auffällig ist, dass viele der schnellsten Rechner auf Intel/Nvidia-Hardware setzen.

    25.06.20184 KommentareVideo
  5. Intel-Chef: Brian Krzanich ist zurückgetreten

    Intel-Chef: Brian Krzanich ist zurückgetreten

    Der bisherige Intel-CEO, Brian Krzanich, hat seinen Rücktritt bekanntgegeben. Als Interimschef folgt ihm Robert Swan, der vorige Finanzchef. Offizieller Grund ist eine interne Beziehung, die Krzanich hatte.

    21.06.201828 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Beckum
  4. ENERCON GmbH, Aurich


  1. Cannon Lake U/Y: Intels erster 10-nm-Chip misst 70 mm²

    Cannon Lake U/Y: Intels erster 10-nm-Chip misst 70 mm²

    Mittlerweile ist der Core i3-8121U, ein Cannon Lake U, in Form eines Lenovo-Notebooks erhältlich. Dafür, dass der Chip eine große Grafikeinheit und AVX-512-Rechenblöcke integriert, weist er eine recht geringe Fläche auf.

    16.06.201840 Kommentare
  2. Prozessoren: Was Intel mit 14 nm noch vorhat

    Prozessoren: Was Intel mit 14 nm noch vorhat

    Intel wird weitere Chips mit 14-nm-Technik vorstellen, da das 10-nm-Verfahren nicht reif ist: Für Ultrabooks gibt es Comet Lake mit integriertem Thunderbolt 3, für Desktops den Coffee Lake Refresh mit acht Kernen und für Server die Cooper Lake sowie eine Version mit mindestens 40 Kernen.

    13.06.201818 KommentareVideo
  3. Cortex-A76: ARMs CPU-Kern soll Intel herausfordern

    Cortex-A76: ARMs CPU-Kern soll Intel herausfordern

    Mit dem Cortex-A76 möchte ARM fast die Leistung eines Skylake-Chips von Intel erreichen. Die CPU-Kerne sind für Notebooks mit Windows 10 on ARM sowie Smartphones gedacht, basieren auf einer neu entwickelten Architektur und sollen mit über 3 GHz takten.

    02.06.201818 Kommentare
  4. Optane DC Persistent Memory: Intels NV-DIMMs haben 512 GByte Kapazität

    Optane DC Persistent Memory: Intels NV-DIMMs haben 512 GByte Kapazität

    Eigentlich sollten sie schon im vergangenen Jahr erscheinen: Intel hat seine Optane DC Persistent Memory genannten NV-DIMMs vorgestellt. Die nicht flüchtigen Speichermodule für Server sollen sich vor allem für In-Memory-Datenbanken eignen. Über technische Details schweigt Intel sich aus.

    01.06.20183 Kommentare
  5. Adobe Premiere mit Quicksync: Intels Grafikeinheit schlägt acht Ryzen-Kerne

    Adobe Premiere mit Quicksync: Intels Grafikeinheit schlägt acht Ryzen-Kerne

    Adobe hat es nach vielen Jahren endlich geschafft, eine Unterstützung von Quicksync in Premiere zu integrieren. Dank Hardware-Encoding über die Grafikeinheit sind Intel-Chips nun besonders schnell - zumindest mit den richtigen Einstellungen, denn Quicksync hat seine Tücken.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    01.06.201876 KommentareVideo
  1. RR-Project: Skylake-CPU-Bug macht Debugger Probleme

    RR-Project: Skylake-CPU-Bug macht Debugger Probleme

    Der Entwickler Robert O'Callahan beschreibt an einem aktuellen Beispiel die Probleme mit CPU-Bugs. Im konkreten Fall verursacht ein Skylake-Bug möglicherweise Fehler mit dem Debugger des RR-Project, doch Dokumentation und Abhilfe gibt es kaum.

    29.05.20182 Kommentare
  2. Server-CPUs: Intel integriert FPGA in Xeon 6138P und hält an 14 nm fest

    Server-CPUs: Intel integriert FPGA in Xeon 6138P und hält an 14 nm fest

    Knapp ein Jahr nach der Veröffentlichung der Xeon SP bringt Intel eine P-Variante mit FGPA-Beschleuniger für virtuelle Maschinen. Für die nächste und übernächste Server-CPU-Generation plant Intel weiterhin mit dem 14-nm-Verfahren, da 10 nm immer noch Probleme bereitet.

    17.05.20183 KommentareVideo
  3. ARM-CPUs: Cavium bringt ThunderX2 und Qualcomm plant Rückzug

    ARM-CPUs: Cavium bringt ThunderX2 und Qualcomm plant Rückzug

    Wer einen ARM-Server betreiben will, der hat mit den ThunderX2 gleich 40 CPU-Varianten zur Auswahl, die mit Intels Xeon SP konkurrieren sollen. Derweil scheint Qualcomm aus Kostengründen den Ausstieg vorzubereiten, die Zukunft der Centriq-Chips ist damit offen.

    08.05.20180 Kommentare
  1. Meltdown- und Spectre-Benchmarks: Weniger schlimm als erwartet

    Meltdown- und Spectre-Benchmarks: Weniger schlimm als erwartet

    Nach einigen Monaten Analyse und Optimierungen zeigt sich, dass der Leistungsverlust durch die Patches gegen Spectre und Meltdown deutlich geringer ausfällt, als anfangs befürchtet. Und den Entwicklern bleibt immer noch Spielraum für Verbesserungen - ein Überblick.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    03.05.201841 Kommentare
  2. Intel: Spectre Next Generation gefährdet Cloudanwendungen

    Intel: Spectre Next Generation gefährdet Cloudanwendungen

    Schlechte Nachrichten für Intel-Nutzer: Medienberichten zufolge gibt es mindestens acht weitere Spectre-Schwachstellen. Eine davon soll Angriffe über Systemgrenzen hinweg stark vereinfachen und dürfte vor allem bei Cloudanbietern für Probleme sorgen.

    03.05.20189 KommentareVideo
  3. April 2018 Update: Neue Windows-Version friert Chrome und das System ein

    April 2018 Update: Neue Windows-Version friert Chrome und das System ein

    Das erst kürzlich erschienene April 2018 Update bringt in Verbindung mit den Browsern Chrome und Firefox anscheinend das komplette System zum Absturz. Das Problem ist wahrscheinlich eine fehlerhafte Hardwarebeschleunigung. Eine permanente Lösung gibt es noch nicht.

    03.05.2018156 Kommentare
  1. Kaby Lake X: Intel stellt unnötige Quadcores ein

    Kaby Lake X: Intel stellt unnötige Quadcores ein

    Kein Jahr nach ihrer Vorstellung nimmt Intel die Kaby Lake X vom Markt. Die beiden Vierkern-Prozessoren sind zwar schlicht überflüssig gewesen, dennoch gibt es sogar speziell für diese CPUs entwickelte X299-Mainboards.

    02.05.201812 Kommentare
  2. Cannon Lake: Intel kriegt die 10 nm einfach nicht hin

    Cannon Lake: Intel kriegt die 10 nm einfach nicht hin

    2018 wird Intel die fünfte Chipgeneration auf Basis des 14-nm-Verfahrens veröffentlichen. Das wird seit 2014 genutzt, da Intel nach all den Jahren den 10-nm-Prozess immer noch nicht im Griff hat. Zwar seien die Fehler bekannt, es bleibt aber unklar, ob die Lösungsansätze klappen.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    27.04.201858 KommentareVideo
  3. Quartalszahlen: Intel erzielt neuen Q1-Rekordumsatz

    Quartalszahlen: Intel erzielt neuen Q1-Rekordumsatz

    Das erste Quartal 2018 lief exzellent für Intel: Der Umsatz ist so hoch wie nie und der Gewinn stieg um satte 50 Prozent. Hintergrund ist die sehr starke Server-Sparte, wohingegen das Consumer-Segment nur wenig zulegte.

    27.04.20180 KommentareVideo
  1. Core-i-Prozessoren: Microsoft liefert Spectre-Schutz für Haswell und Broadwell

    Core-i-Prozessoren: Microsoft liefert Spectre-Schutz für Haswell und Broadwell

    Microsoft erweitert die Auslieferung von Spectre-Updates auf Prozessoren der Haswell- und Broadwell-Serien. Das Update ist optional und muss manuell heruntergeladen werden. Viele Nutzer werden von ihren Mainboardherstellern keine Updates mehr bekommen.

    26.04.201821 KommentareVideo
  2. Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser

    Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser

    Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    12.04.201888 KommentareVideo
  3. Ice Lake SP: Intels übernächste Xeons könnten 2 TByte RAM ansprechen

    Ice Lake SP: Intels übernächste Xeons könnten 2 TByte RAM ansprechen

    Ein Dokument der Power Stamp Alliance zeigt, dass Intels Ice Lake SP genannte Server-CPUs mit acht DDR4-Speicherkanälen versehen sind. Die Xeons nutzen daher den neuen Sockel LGA 4189, die thermische Verlustleistung der Chips soll bis zu 230 Watt betragen.

    10.04.20188 KommentareVideo
  1. 16x Tesla V100: Nvidias DGX-2-System schafft 2 Petaflops

    16x Tesla V100: Nvidias DGX-2-System schafft 2 Petaflops

    GTC 2018 Das DGX-2 enthält doppelt so viele GPUs wie das DGX-1, die obendrein auf einen verdoppelten Speicher pro Chip zugreifen können. Auch bei den CPUs und deren RAM hat Nvidias Deep-Learning-System mehr von allem.

    27.03.20183 KommentareVideo
  2. Cascade Lake: Intels CPUs werden Meltdown/Spectre-v2-sicher

    Cascade Lake: Intels CPUs werden Meltdown/Spectre-v2-sicher

    Die nächste Prozessor-Generation von Intel erhält Hardware-Änderungen, um die Chips gegen Meltdown und Spectre v2 zu härten. Die Cascade Lake genannten Xeons sind vorrangig für Server gedacht, hier ist ein Schutz besonders wichtig.

    15.03.201820 KommentareVideo
  3. Sound Open Firmware: Intel legt Audio-Firmware offen

    Sound Open Firmware: Intel legt Audio-Firmware offen

    Wohl auf Druck von Google für dessen Chromebooks startet Intel gemeinsam mit Google das Sound Open Firmware Project. Intel legt damit die Firmware seiner Audio-DSPs offen, die seit Broadwell im Chipsatz verbaut werden.

    15.03.20184 Kommentare
  4. Spectre v2: Linux- und Windows-Updates für Intel-Chips verfügbar

    Spectre v2: Linux- und Windows-Updates für Intel-Chips verfügbar

    Für Windows 10 und für Windows Server gibt es ein manuelles Update, welches Prozessoren ab der Skylake-Generation von 2015 mit Microcode gegen Spectre v2 versieht. Unter Linux sind Patches für Sandy Bridge von 2011 und neuer verfügbar.

    14.03.20187 KommentareVideo
  5. Sicherheitslücke: Spectre-Angriff kann Intel SGX überwinden

    Sicherheitslücke: Spectre-Angriff kann Intel SGX überwinden

    Mit einem neuen Spectre-Angriff können vertrauliche Daten ausgelesen werden, die mit Intels Software Guard Extensions geschützt werden. Der Angriff ist derzeit nur schwer zu entdecken, Intel will aber neue Software nachliefern.

    07.03.20180 KommentareVideo
  6. Think System SD650 DWC: Lenovo plant nicht-flüchtigen Speicher im Server

    Think System SD650 DWC: Lenovo plant nicht-flüchtigen Speicher im Server

    In den kommenden Rack-Einschüben für Supercomputer von Lenovo stecken sogenannte NV-DIMMs. Der nicht-flüchtige 3D-Xpoint-Speicher in dem Think System SD650 dazu stammt von Intel, gleiches gilt für die Xeon-Prozessoren.

    02.03.201812 KommentareVideo
  7. Windows Catalog: Microsoft verteilt Spectre-Patches künftig selbst

    Windows Catalog: Microsoft verteilt Spectre-Patches künftig selbst

    Windows-Nutzer sind künftig nicht mehr auf die Gunst der Mainboardhersteller angewiesen, wenn sie ihre CPU gegen Spectre patchen wollen. Zum Start gibt es die Microcode-Updates aus dem Windows-Catalog allerdings nur für eine Prozessorgeneration von Intel.

    01.03.201843 KommentareVideo
  8. HDMI 2.0 und Displayport: HDR bleibt Handarbeit

    HDMI 2.0 und Displayport: HDR bleibt Handarbeit

    Wir wollen schöne Bilder in UHD und HDR nicht nur auf dem Fernseher, sondern endlich auch auf dem heimischen Rechner und Monitor genießen. Das wird wegen der vielen Kombinationen aus Betriebssystem, Grafiktreibern, Monitoren und vor allem Anschlüssen, Kabeln und Standards leider viel komplizierter als erwartet. Wir zeigen, wie es gut gehen kann.
    Von Sebastian Grüner

    26.02.201866 KommentareVideo
  9. Spectre: Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

    Spectre: Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

    Neue Updates für aktuelle Core- und Xeon-Prozessoren in Bälde: Intel liefert mittlerweile Microcode-Patches für Desktop- sowie Notebook-Plattformen (Coffee Lake, Kaby Lake) und für Server (Skylake-D, Skylake-SP) an Partner. Die bauen daraus nun neue UEFI-Versionen.

    21.02.201825 KommentareVideo
  10. Betriebssysteme: Linux 4.16 schließt weitere Spectre- und Meltdown-Lücken

    Betriebssysteme: Linux 4.16 schließt weitere Spectre- und Meltdown-Lücken

    Spectre und Meltdown dominieren weiterhin die Arbeit der Kernel-Hacker. Mit der Freigabe der ersten Testversion des kommenden Linux-Kernels 4.16 gibt es zusätzliche Patches gegen die Schwachstellen, die auch in Kernel-Versionen 4.15.2 und 4.14.18 eingeflossen sind.
    Von Jörg Thoma

    13.02.20181 KommentarVideo
  11. Deep Learning: Googles Cloud-TPU kosten 6,50 US-Dollar pro Stunde

    Deep Learning: Googles Cloud-TPU kosten 6,50 US-Dollar pro Stunde

    Die Deep-Learning-Beschleuniger von Google lassen sich nun in einem offenen Betaprogramm der sogenannten Cloud-TPU testen. Für Machine-Learning-Aufgaben sollen aber weiter auch Skylake-CPUs und Nvidias GPUs bereitstehen.

    12.02.20185 KommentareVideo
  12. Spectre: Intel liefert Microcode-Updates für viele Chips

    Spectre : Intel liefert Microcode-Updates für viele Chips

    Nachdem Intel die Microcode-Updates für mehrere CPU-Familien zurückgezogen hat, folgt die erneute Veröffentlichung. Diese gibt es für allerhand Prozessoren, weitere Patches gegen Spectre seien als Beta vorhanden und sollen bald verfügbar sein.

    08.02.201839 KommentareVideo
  13. Xeon D-2100: Intels kleine Performance-Monster

    Xeon D-2100: Intels kleine Performance-Monster

    Die Xeon D-2100 sind Skylake-CPUs für Cloud-, Netzwerk- und Storage-Server. Sie vereinen per Mesh bis zu 18 Kerne mit Quadchannel-DDR4 und AVX-512 bei unter 100 Watt, was die Prozesoren sehr effizient und leistungsstark macht.

    07.02.201814 Kommentare
  14. Skylake-D: Intels neue Xeon D haben 18 CPU-Kerne

    Skylake-D: Intels neue Xeon D haben 18 CPU-Kerne

    Die zweite Generation der Xeon-D-Chips hat mehr Kerne und kann die vierfache Menge an DDR4-Arbeitsspeicher adressieren wie ihr Broadwell-DE-Vorgänger. Die neuen Skylake-D benötigen aber auch viel mehr Energie und sind deutlich teurer.

    02.02.201811 KommentareVideo
  15. Betriebssysteme: Patches für Meltdown und Spectre in Linux 4.15

    Betriebssysteme: Patches für Meltdown und Spectre in Linux 4.15

    Vor allem Patches für die jüngst bekanntgewordenen Schwachstellen Spectre und Meltdown prägen den neuen Linux-Kernel. Besitzer von AMDs neuen Vega-Grafikkarten können mit Linux 4.15 und dessen neuem Amdgpu-Treiber ihren Desktop jetzt auch auf dem Monitor betrachten.
    Von Jörg Thoma

    29.01.20184 KommentareVideo
  16. Außerordentliches Update: Microsoft deaktiviert Spectre-2-Patches für Windows

    Außerordentliches Update: Microsoft deaktiviert Spectre-2-Patches für Windows

    Alle Windows-Rechner mit noch unterstütztem Betriebssystem und einem Broadwell-, Haswell- oder Skylake-Chip bekommen ein außerplanmäßiges Update - das ein vorheriges Update deaktiviert. Microsoft will es erst wieder freigeben, wenn Intel Probleme behoben hat.

    29.01.201831 KommentareVideo
  17. Quartalszahlen: Intel kündigt Meltdown/Spectre-Hardware-Fix an

    Quartalszahlen: Intel kündigt Meltdown/Spectre-Hardware-Fix an

    Intel hat mit 17 Milliarden US-Dollar mehr Umsatz denn je generiert. Damit das auch so bleibt, hat Firmenchef Brian Krzanich noch für 2018 angekündigt, dass neue CPUs erscheinen werden, die in Hardware gegen Meltdown und Spectre gerüstet sind.

    26.01.201840 KommentareVideo
  18. IBRS und Retpoline: Linux-Entwickler diskutieren weiter über Spectre-Paches

    IBRS und Retpoline: Linux-Entwickler diskutieren weiter über Spectre-Paches

    Nach ausfälligen Kommentaren von Linux-Chefentwickler Linus Torvalds erklärt ein Amazon-Entwickler ausführlich den geplanten Verwendungszweck der verschiedenen Patches gegen den Spectre-Angriff. Einigkeit über das Vorgehen herrscht aber immer noch nicht.

    24.01.201810 KommentareVideo
  19. Juwels: Jülich bekommt schnellsten deutschen Supercomputer

    Juwels: Jülich bekommt schnellsten deutschen Supercomputer

    Das Forschungszentrum Jülich erhält von Atos dessen Bull Sequana X1000 für den Juwels-Supercomputer. Der soll über 12 Petaflops schaffen und wäre damit mit Abstand der leistungsstärkste Deutschlands. Gedacht ist er unter anderem für das Human Brain Project.

    24.01.20183 Kommentare
  20. MacOS: Apple patcht MacOS Sierra und El Capitan gegen Meltdown

    MacOS: Apple patcht MacOS Sierra und El Capitan gegen Meltdown

    Und sie kommen doch noch: Apple hat die beiden letzten Versionen von MacOS gegen Meltdown gepatcht. Außerdem gibt es eine Reihe von Sicherheitslücken im aktuellen Kernel, die Patches sollten schnell eingespielt werden.

    24.01.20185 KommentareVideo
  21. Hetzner Cloud: Cloud-Ressourcen für wenig Geld aber mit Zusatzkosten mieten

    Hetzner Cloud: Cloud-Ressourcen für wenig Geld aber mit Zusatzkosten mieten

    Ab 2,96 Euro gibt es bei Hetzner seit Kurzem virtuelle Maschinen in der Cloud, inklusive 20 Terabyte Datenverkehr. Im Vergleich zu Konkurrenten wie Google ist das erst einmal wenig, allerdings kosten Zusatzleistungen weiteres Geld - beispielsweise Backups, Snapshots oder Floating IPs.

    23.01.201841 KommentareVideo
  22. Eni HPC4: Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

    Eni HPC4: Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

    Mit dem HPC4 hat Eni einen der flottesten Supercomputer der Welt gebaut. Das für Erdgas- und Erdöl-Berechnungen genutzte System ist in Privatbesitz und nicht in staatlicher Hand oder Teil einer Universität. Der HPC4 schafft über 22 Petaflops.

    20.01.201834 KommentareVideo
  23. Meltdown und Spectre: "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

    Meltdown und Spectre: "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

    Wir haben mit einem der Entdecker von Meltdown und Spectre gesprochen. Er erklärt, was spekulative Befehlsausführung mit Kochen zu tun hat und welche Maßnahmen Unternehmen und Privatnutzer ergreifen sollten.
    Ein Interview von Hauke Gierow

    18.01.2018234 KommentareVideo
  24. Cannon Lake: Intel will erste 10-nm-Chips ausgeliefert haben

    Cannon Lake: Intel will erste 10-nm-Chips ausgeliefert haben

    CES 2018 Angekündigt und verschickt: Intel hat laut eigener Aussage 2017 seine Partner mit ersten 10-nm-Cannon-Lake-CPUs bemustert. Offenbar sind ungewöhnliche PQR-Samples im Umlauf.

    11.01.201824 KommentareVideo
  25. Erazer X97002: Mehr Prozessorkerne, mehr Videospeicher und Wasserkühlung

    Erazer X97002: Mehr Prozessorkerne, mehr Videospeicher und Wasserkühlung

    Der Medion Erazer X97002 ist auf dem Papier ein sehr leistungsfähiges Gaming-System. In dem Midi-Tower stecken ein Core-i9-Prozessor mit zehn Kernen sowie eine Geforce GTX 1080 Ti mit 11 GByte Videospeicher und 32 GByte Arbeitsspeicher. Der PC hat aber noch Raum für viel mehr Hardware.

    02.01.201859 Kommentare
  26. Intel HD Graphics: Grafiktreiber ist schneller mit DX11 und MSAA

    Intel HD Graphics: Grafiktreiber ist schneller mit DX11 und MSAA

    Kurz vor Neujahr hat Intel noch einen neuen Grafiktreiber für integrierte GPUs veröffentlicht. Er soll die Leistung in Direct3D-11-Spielen steigern und unter D3D12 oder Vulkan mit Multisampling-Kantenglättung eine höhere Bildrate liefern.

    31.12.201710 KommentareVideo
  27. Xeon W: Apple passt Intel-CPUs für iMac Pro an

    Xeon W: Apple passt Intel-CPUs für iMac Pro an

    Im neuen iMac Pro verwendet Apple keine Standardprozessoren von Intel, sondern speziell für das AiO-System überarbeitete Versionen der Xeon W mit Skylake-Technik mit weniger Takt. Hintergrund dürfte die Kühlung der CPUs sein.

    26.12.201797 KommentareVideo
  28. SuperMUC-NG: Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

    SuperMUC-NG: Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

    Am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) in Garching bei München entsteht der SuperMUC-NG: Der Next-Gen-Supercomputer besteht aus Skylake-SP-Chips und ist nach derzeitigem Stand das drittschnellste System überhaupt. Mit dabei sind noch Cloud-Racks mit Nvidias Volta-GPUs.

    18.12.201731 KommentareVideo
Empfohlene Artikel
  1. Xeon Skylake-SP
    Das können Intels 28-Kern-CPUs mit AVX-512
    Xeon Skylake-SP: Das können Intels 28-Kern-CPUs mit AVX-512

    Aufgrund vieler Kerne und Speicherkanäle sind die Xeon Scalable Processors alias Skylake-SP sehr schnell. Die Server-CPUs nutzen mehrere neue Interconnects und erstmals AVX-512-Instruktionen. Amüsant war der Vergleich mit AMDs Epyc, denn der bestehe ja nur aus zusammengepappten Desktop-Chips.

  2. Core i7-7820X und Core i7-7800X im Test
    Intels 8C- und 6C-Konter verpufft
    Core i7-7820X und Core i7-7800X im Test: Intels 8C- und 6C-Konter verpufft

    Der Core i7-7820X mit acht und der Core i7-7800X mit sechs Kernen sind sehr schnelle Prozessoren mit hohem Takt. Die zwei Skylake-X-Chips müssen sich aber an den günstigeren Ryzen-CPUs von AMD messen lassen, und da gibt es bessere Angebote.

  3. Core i9-7900X im Test
    Intels 10-Kern-Brechstange
    Core i9-7900X im Test: Intels 10-Kern-Brechstange

    Mit der Skylake-X-Generation möchte Intel den 16-kernigen Threadripper-CPUs von AMD zuvorkommen. Der Core i9-7900X ist zwar enorm schnell, benötigt aber auch viel Energie. Der Hersteller holt also mit Gewalt mehr Leistung aus dem Chip heraus.

  4. Intel Core i7-6700K im Test
    Skylake ist Intels beste Plattform
    Intel Core i7-6700K im Test: Skylake ist Intels beste Plattform

    Architektur, Grafik, Sockel, Speicher, Chipsatz und Overclocking - alles wurde überarbeitet: Intels Skylake-Plattform unterscheidet sich deutlich von ihren Vorgängern. Die Neuerungen sind echte Verbesserungen und die CPU-Leistung pro Takt steigt stark an.

  5. Architektur erklärt
    Intel spricht wenig bis viel über Skylake
    Architektur erklärt: Intel spricht wenig bis viel über Skylake

    Salamitaktik mit Informationshäppchen: Intel rückt langsam mit den Details zur Skylake-Architektur heraus. Wir fassen die technischen Neuerungen und Verbesserungen der CPU-Kerne und der Grafikeinheit zusammen. Intels Fokus lag auf der Effizienz und Windows 10, erstmals darf ein Prozessor seine Taktraten durchweg selbst bestimmen.

  6. Prozessoren
    Intel stellt Skylake für Ultra- und Notebooks vor
    Prozessoren: Intel stellt Skylake für Ultra- und Notebooks vor

    Neue Desktop-Chips, vor allem aber Prozessoren für unterwegs: Intel hat die Skylake-Generation für mobile Geräte angekündigt. Die größten Leistungszuwächse gibt es bei den Core M, für die Intel obendrein neue Modellbezeichnungen einführt. Die mobilen Core i5 hingegen erhalten neuerdings vier Kerne, die 15-Watt-Modelle eine größere Grafikeinheit mit Zusatzspeicher und es gibt erstmals Xeons für unterwegs.


Gesuchte Artikel
  1. Half-Life 2 und Portal für Nvidia Shield
    "Rise and shine, Mister Freeman"
    Half-Life 2 und Portal für Nvidia Shield: "Rise and shine, Mister Freeman"

    Nvidia hat Valves Spieleklassiker Half-Life 2 und Portal auf das Shield-Handheld portiert. Beide Titel sind im Google Play Store für je 8 Euro erhältlich und laufen zumeist flüssig mit einer 600p-Auflösung.
    (Nvidia Shield)

  2. Mobilfunk
    Neue Tarifstruktur bei Simyo
    Mobilfunk: Neue Tarifstruktur bei Simyo

    Die E-Plus-Tochter Simyo startet heute mit einer umgebauten Tarifstruktur. Es gibt zwei Basistarifgruppen, die jeweils mit einem festen Kontingent an ungedrosseltem Datenvolumen versehen sind. Außerdem gibt es mehr Inklusiveinheiten statt Flatrates, um den Preis niedriger zu halten.
    (Simyo)

  3. Xperia Z1 Compact
    Sony bestätigt fehlerhafte Kameraabschirmung
    Xperia Z1 Compact: Sony bestätigt fehlerhafte Kameraabschirmung

    Bei einigen Nutzern zeigen mit Blitz aufgenommene Bilder beim Xperia Z1 Compact starke Lichteinstrahlungen. Sony hat nun den Fehler zugegeben, gleichzeitig aber versichert, dass nur einige tausend Geräte der ersten Produktions-Charge betroffen seien.
    (Xperia Z1 Compact)

  4. Cyanogenmod
    Fünfte M-Version von CM11 veröffentlicht
    Cyanogenmod: Fünfte M-Version von CM11 veröffentlicht

    Das Team von Cyanogenmod stellt eine weitere Monatsversion von CM11 zum Download bereit, die sich eher auf Detailverbesserungen konzentriert. Ein zwischenzeitlicher Ausfall der Internetseite von Cyanogenmod ist mittlerweile behoben worden.
    (Cyanogenmod 11)

  5. Autocast
    Android-App bringt mehr auf den Chromecast
    Autocast: Android-App bringt mehr auf den Chromecast

    Mit der neuen Android-App Autocast erhält Googles HDMI-Stick Chromecast deutlich mehr Funktionen. Damit lassen sich Webseiten und eingehende Android-Benachrichtigungen auf dem Fernseher anzeigen.
    (Chromecast Apps)

  6. Whatsapp
    Android-Apps können Whatsapp-Chats auslesen
    Whatsapp: Android-Apps können Whatsapp-Chats auslesen

    Auf Android-Geräten ist es für Angreifer ein Leichtes, an die Chatnachrichten in Whatsapp zu gelangen. Das Opfer muss nur eine Android-App mit den betreffenden Rechten installieren und schon hätten Unbefugte die Möglichkeit, die Whatsapp-Inhalte zu kopieren.
    (Whatsapp Chat)

  7. Oppo N1
    Cyanogenmod-Smartphone jetzt für 450 Euro bestellbar
    Oppo N1: Cyanogenmod-Smartphone jetzt für 450 Euro bestellbar

    Das Oppo N1 mit vorinstalliertem Cyanogenmod als Betriebssystem ist ab sofort in Oppos Onlineshop erhältlich. Mit 450 Euro kostet es genauso viel wie das reguläre N1, zusätzlich gibt es die CM-Schutzhülle kostenlos dazu.
    (Oppo N1)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #