Alder Lake N: Intels Pentium bekommen acht Atom-Kerne

Premiere für günstige Chips mit Atom-Basis: Statt Hybrid-Technik gibt es Alder Lake N mit bis zu acht Efficiency-Cores und Skylake-IPC.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Stapel von Intel-CPUs
Ein Stapel von Intel-CPUs (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Intels bisheriges Alder-Lake-Portfolio für Desktop und Mobile wird offenbar in absehbarer Zeit nach unten hin erweitert: Mit Alder Lake N gibt es ein 0+8 Design, also rein acht Efficiency- und keine Performance-Cores. Gedacht ist dies für die Atom-Linie, die seit einigen Jahren bereits als Celeron und Pentium vermarktet wird.

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (m/w/d) UI/UX
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  2. Java Software Developer (w/m/d) Customer Service
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster, Oberviechtach
Detailsuche

Wie Patch-Notes für das Sound Open Firmware (SOF) Project zeigen, nutzt Alder Lake N (ADL-N) neben acht CPU-Kernen auch eine Xe/Gen12-Grafikeinheit mit 32 EUs, dazu kommen neun PCIe-Lanes. Das Octacore-Paket besteht aus zwei Quadcore-Clustern, was angesichts der Gracemont-Technik dem üblichen Vorgehen entspricht.

Auch bei den Alder Lake S für Desktops wie den Core i9-12900K (Test) und den Alder Lake H für Laptops wie den Core i9-12900HK (Test) sind die acht Gracemont-Cores im Vierer-Doppel angeordnet. Auch wenn die Kerne als kompaktes Efficiency-Design entwickelt wurden, liegt ihre Leistung pro Takt (IPC) dennoch in etwa auf dem Niveau der Skylake-Technik, wie Intel sie vom Core i7-6700K bis hin zum Core i9-10900K eingesetzt hat.

Das Erbe von Jasper Lake

Zur weiteren Ausstattung der Chips gehört höchstwahrscheinlich erneut ein AV1-Decoder, zudem dürfte der Speichercontroller wie gehabt DDR4/DDR5 und LPDDR4X/LPDDR4X unterstützen. Gedacht sind die ADL-N für Chromebooks, Embedded-Systeme und Mini-PCs wie Intels hauseigene NUCs (Next Unit of Computing).

Golem Akademie
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ergo werden die Alder Lake N wohl als Nachfolger von Jasper Lake positioniert, dessen Topmodell ist der Pentium Silver N6005 (4C/4T) mit Tremont-Architektur und 10 Watt. Das unterscheidet diese verlöteten Prozessoren von den regulären Pentium, die gesockelt sind: Der Pentium G7400 (2C/4T) etwa hat keinen einzigen Efficiency-, wohl aber zwei Performance-Cores (Golden Cove) und ist für 46 Watt ausgelegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M.P. 14. Feb 2022

Fehlt womöglich ein "nicht"... Wobei ich nicht weiß, ob es "alte i7" Prozessoren gibt...

spambox 12. Feb 2022

Ich betreibe Windows 10 auf einer CPU, die nicht mal 1/10 so stark ist. Läuft ok für...

ms (Golem.de) 11. Feb 2022

Japp, hast Recht - danke!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Agile Softwareentwicklung
Einfach mal so drauflos programmiert?

Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
Von Frank Heckel

Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
Artikel
  1. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  2. Konkurrenz zu Spotify und Apple Music: Amazon Music Unlimited wird für Prime-Abonnenten teurer
    Konkurrenz zu Spotify und Apple Music
    Amazon Music Unlimited wird für Prime-Abonnenten teurer

    Der Rabatt für Amazon Music Unlimited verringert sich für Prime-Abonnenten erheblich. Außerdem steigt der Preis für das Amazon-Music-Abo für ein Echo-Gerät.

  3. Wissenschaft: Graphyn ist das bessere Graphen - und herstellbar
    Wissenschaft
    Graphyn ist das bessere Graphen - und herstellbar

    Andere Gitterstrukturen versprechen die elektrischen Eigenschaften von Graphen und Halbleitern. Erstmals wurden solche Moleküle erzeugt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /