Abo

Niantic

Artikel
  1. Wizards Unite: Harry Potter Go setzt auf Klassen und eine Kalamität

    Wizards Unite: Harry Potter Go setzt auf Klassen und eine Kalamität

    Das Entwicklerstudio Niantic hat Details zu Inhalt und Gameplay von Wizards Unite veröffentlicht. Offenbar soll das in der Welt von Harry Potter angesiedelte AR-Mobile-Game etwas komplexer als Pokémon Go werden.

    12.03.201930 KommentareVideo
  2. Niantic: Maßnahmen gegen Massenaufläufe bei Pokémon Go beschlossen

    Niantic: Maßnahmen gegen Massenaufläufe bei Pokémon Go beschlossen

    Eigenheimbesitzer haben ein Recht auf 40 Meter Abstand zum nächsten Pokéstop, ab zehn Trainern am gleichen Ort blendet die App einen Hinweis ein. Niantic hat einer Reihe von Maßnahmen bei AR-Games zugestimmt, die wegweisend für die Branche sein dürften.

    18.02.201930 KommentareVideo
  3. Niantic: Pokémon Go bekommt bessere AR-Fotos

    Niantic: Pokémon Go bekommt bessere AR-Fotos

    In sozialen Netzwerken könnte es demnächst auffällig viele Bilder von Pikachu und seinen Freunden geben: Das Entwicklerstudio Niantic will in Pokémon Go eine neue Funktion für einigermaßen glaubwürdige AR-Fotografien einbauen.

    12.02.20190 KommentareVideo
  4. Augmented Reality: Niantic sammelt 190 Millionen US-Dollar bei Investoren

    Augmented Reality: Niantic sammelt 190 Millionen US-Dollar bei Investoren

    Voraussichtlich 2019 will das AR-Game Harry Potter Wizards Unite die Spieler in aller Welt durch Straßen und Parks schicken, jetzt erhält Hersteller Niantic über 190 Millionen US-Dollar von Investoren. Das AR-Unternehmen hat auch jenseits von Potter und Pokémon Go viel vor.

    04.01.20198 KommentareVideo
  5. Medienbericht: Samsung investiert 40 Millionen US-Dollar in Exklusivspiele

    Medienbericht: Samsung investiert 40 Millionen US-Dollar in Exklusivspiele

    Laut einem Medienbericht steht Samsung kurz davor, bei Niantic (Pokémon Go) rund 40 Millionen US-Dollar zu investieren, um so Exklusivspiele für seine Galaxy-Smartphones zu bekommen.

    28.11.20180 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. Auswärtiges Amt, Berlin
  4. Dataport, verschiedene Standorte


  1. Augmented Reality: Niantic arbeitet an Tourismus Go

    Augmented Reality: Niantic arbeitet an Tourismus Go

    Es könnte neue Arten zu reisen geben: Ninantic (Pokémon Go) und die Welttourismusorganisation UNWTO wollen gemeinsam Augmented-Reality-Anwendungen entwickeln, um Entdeckerlust in der realen Welt zu fördern.

    20.11.20184 KommentareVideo
  2. Augmented Reality: Niantic sorgt mit Ingress Prime für Verwirrung und Ärger

    Augmented Reality: Niantic sorgt mit Ingress Prime für Verwirrung und Ärger

    Mit einer neuen Version von Ingress hat das Entwicklerstudio Niantic (Pokémon Go) die Community teils verwirrt, teils verärgert. Jetzt hat sich das Unternehmen geäußert und angekündigt, die Kaufoptionen in Prime wieder zu ändern.

    07.11.201826 KommentareVideo
  3. Seismic Games: Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    Seismic Games: Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    Gerade erst hat Niantic ein Startup übernommen, schon folgt der nächste und deutlich größere Kauf: Jetzt gehört auch Seismic Games zu den Machern von Ingress und Pokémon Go.

    19.07.20180 KommentareVideo
  4. Pokémon Go: Niantic öffnet seine AR-Plattform für Drittentwickler

    Pokémon Go: Niantic öffnet seine AR-Plattform für Drittentwickler

    Spannende neue Technologien für Augmented-Reality-Spiele, eine Niederlassung in London und ein Angebot für externe Entwicklerstudios: Niantic - bekannt für Pokémon Go - hat seine Real World Platform vorgestellt.

    29.06.20187 KommentareVideo
  5. Augmented Reality: Pokémon Go fixiert die Monster für Schleichangriffe

    Augmented Reality: Pokémon Go fixiert die Monster für Schleichangriffe

    Ein Grafikupdate mit Folgen für die Jagd: Eine neue Version von Pokémon Go soll künftig ARKit unterstützen und damit Pikachu und seinen Freunden eine feste Position zuweisen. Vorerst wird die Funktion aber nur für neuere iPhones und iPads verfügbar sein.

    21.12.20175 KommentareVideo
  1. Ingress Prime: Niantic überarbeitet das Spiel vor Pokémon Go

    Ingress Prime: Niantic überarbeitet das Spiel vor Pokémon Go

    Ohne das Augmented-Reality-Mobilspiel Ingress gäbe es wohl kein Pokémon Go. Jetzt kündigt das Entwicklerstudio Niantic eine neue Version an. Ingress Prime soll schönere Grafik bieten und einsteigerfreundlicher werden.

    04.12.20173 KommentareVideo
  2. Studie: Pokémon Go soll Todesfälle verursacht haben

    Studie: Pokémon Go soll Todesfälle verursacht haben

    In den USA soll Pokémon Go in den ersten 148 Tagen nach Erscheinen zu mehreren Todesfällen geführt und bis zu 7,3 Milliarden US-Dollar an Schäden verursacht haben. Besonders gefährlich sei der Bereich rund um Pokéstops, sagen Wissenschaftler der Purdue University.

    27.11.201733 KommentareVideo
  3. Wizards Unite: Niantic arbeitet an AR-Spiel Harry Potter Go

    Wizards Unite: Niantic arbeitet an AR-Spiel Harry Potter Go

    Jagen wir im Sommer 2018 in unseren Städten nach Dementoren und reisen zu virtuellen Drachenreservaten? Könnte sein: Das Entwicklerstudio hinter Pokémon Go hat offiziell das AR-Mobile-Game namens Harry Potter - Wizards Unite angekündigt.

    09.11.201717 KommentareVideo
  1. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.

    23.07.201741 KommentareVideo
  2. Niantic: Das erste legendäre Monster schlüpft demnächst in Pokémon Go

    Niantic: Das erste legendäre Monster schlüpft demnächst in Pokémon Go

    Ist es Zapdos oder Ho-Oh - oder doch ein anderes legendäres Pokémon, das Trainer zuerst fangen können? Wie auch immer: Entwickler Niantic hat angekündigt, dass die besonders starken Supermonster demnächst in Pokémon Go auftauchen.

    20.07.201723 KommentareVideo
  3. Niantic: Rund 60 Millionen Nutzer sammeln immer noch mit Pokémon Go

    Niantic: Rund 60 Millionen Nutzer sammeln immer noch mit Pokémon Go

    Das spielt doch keiner mehr - oder doch? Der große Hype rund um Pokémon Go ist vorbei, aber Entwickler Niantic Labs dürfte sich immer noch über die starken Zahlen freuen. Laut Marktforschern hat das Programm inzwischen mehr 1,2 Milliarden US-Dollar an Umsatz erzielt.

    04.07.201727 KommentareVideo
  1. Niantic: Pokémon Go mit großem Update und viel Verwirrung

    Niantic: Pokémon Go mit großem Update und viel Verwirrung

    Neuerungen wie Raids und Arenen sollen Pokémon Go über den Sommer zu neuem Schwung verhelfen. Das Update ist jetzt verfügbar - sorgt allerdings mit Baustellen und hohen Levels noch für viel Verwirrung bei den Spielern.

    22.06.201722 KommentareVideo
  2. Spielejahr 2016: Der Sommer der Sammelmonster

    Spielejahr 2016: Der Sommer der Sammelmonster

    Call of Duty war 2016 besser als in den Jahren davor, Uncharted 4 ebenso klasse wie Civilization. Die ganz großen Bestseller waren neben Pokémon Go aber eine kleine Handvoll anderer Titel - die vorher kaum jemand auf der Agenda hatte.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

    31.12.201610 KommentareVideo
  3. Pokémon Go: Nur 955 Schritte für die Sammelmonsterjagd

    Pokémon Go: Nur 955 Schritte für die Sammelmonsterjagd

    Die Auswirkungen von Pokémon Go auf die Bewegungsfreude von Spielern werden überschätzt, sagt eine Studie. Darin wurde gezählt, wie viele Schritte der typische Monsterjäger zusätzlich wegen des Augmented-Reality-Spiels geht.

    14.12.201621 KommentareVideo
  1. Pokémon Go: Update bringt tägliche Belohnungen und neue Arenaregeln

    Pokémon Go: Update bringt tägliche Belohnungen und neue Arenaregeln

    Das Entwicklerstudio Niantic hat ein Update für Pokémon Go veröffentlicht, mit dem Spieler besonders viele Erfahrungspunkte für den ersten Fang des Tages erhalten. Außerdem gibt es kleinere Änderungen in den Arenen.

    07.11.201622 KommentareVideo
  2. Niantic Labs: Verbraucherschützer gewinnen bei Pokémon Go

    Niantic Labs: Verbraucherschützer gewinnen bei Pokémon Go

    Datenschutz, Rückgaben und Haftung: Deutsche Verbraucherschützer haben sich bei Pokémon Go gegen das Entwicklerstudio Niantic Labs durchgesetzt. Niantic will bis Jahresende 15 Klauseln in den Nutzungsbedingungen ändern.

    24.10.201615 KommentareVideo
  3. Pokémon Go: Keine Monsterjagd mit Root und Jailbreak mehr

    Pokémon Go: Keine Monsterjagd mit Root und Jailbreak mehr

    Um gegen Cheater vorzugehen, sperrt Pokémon-Entwickler Niantic künftig Nutzer mit Root und Jailbreak aus. Viele Spieler sind sauer und fordern, dass der Hersteller sich um die wirklichen Probleme des Spiels kümmern solle. Immerhin existiert ein Workaround.

    11.09.2016210 KommentareVideo
  1. Golf statt Glumanda: Pokémon Go ist zu gefährlich für VW

    Golf statt Glumanda: Pokémon Go ist zu gefährlich für VW

    Pikachu und Raupy können sich auf dem Werksgelände von Volkswagen in Wolfsburg künftig ungestört herumtreiben: Der Autobauer hat seiner Belegschaft verboten, dort Pokémon Go zu spielen.

    11.08.201642 KommentareVideo
  2. Pokémon Go: Neues Nearby-System nur für wenige Nutzer

    Pokémon Go: Neues Nearby-System nur für wenige Nutzer

    Niantic hat neue Versionen von Pokémon Go veröffentlicht. Neben dem Batteriesparmodus gibt es wieder eine Art Tracking-System für Monster in der Nähe - allerdings dürfen es bislang nur einige Nutzer ausprobieren.

    09.08.201671 KommentareVideo
  3. Sicherheitsgründe: Iran verbietet Pokémon Go

    Sicherheitsgründe: Iran verbietet Pokémon Go

    Iranische Spielefans dürfen nicht nach Pikachu, Schlurp und anderen Monstern in Pokémon Go suchen - die Sicherheitsbehörden haben die weltweit erfolgreiche App verboten.

    06.08.201682 KommentareVideo
  4. Pokémon Go: Die Monster aus dem Villenviertel

    Pokémon Go: Die Monster aus dem Villenviertel

    Wer in den USA in ärmeren Vierteln auf Pokémon-Jagd geht, muss oft länger suchen. Das Spiel zeigt, wie bestimmte Privilegien in die digitale Welt übertragen werden.
    Ein Bericht von Eike Kühl

    04.08.201672 KommentareVideo
  5. Niantic: New York verbietet Sexualstraftätern Pokémon Go

    Niantic: New York verbietet Sexualstraftätern Pokémon Go

    Kinder könnten durch Pokémon Go in gefährliche Gegenden gelockt werden, fürchten Politiker der Stadt New York. Sie wollen, dass Entwickler Niantic dabei hilft, dass Sexualstraftäter auf Bewährung das Spiel nicht nutzen können.

    02.08.201633 KommentareVideo
  6. Pokémon Go: Erstes großes Inhaltsupdate entfernt Fußabdrücke

    Pokémon Go: Erstes großes Inhaltsupdate entfernt Fußabdrücke

    Niantic hat das erste größere Update für Pokémon Go veröffentlicht. Es bietet Änderungen bei den Kampfwerten einiger Monster und technische Verbesserungen. Mit der Entfernung der Fußabdrücke sind nicht alle Spieler einverstanden.

    01.08.2016100 KommentareVideo
  7. Pokémon Go: Pikachu versus Bundeswehr

    Pokémon Go: Pikachu versus Bundeswehr

    Auf der Jagd nach Pokémon verlieren Spieler immer wieder den Blick für ihre Umwelt. Das alarmiert die Bundeswehr, die sogar einen internen Sicherheitshinweis verschickt und vor Spielern, Spionen und Poké-süchtigen Soldaten warnt.

    27.07.201664 KommentareVideo
  8. Pokémon Go: Monsterjagd im Heimatland

    Pokémon Go: Monsterjagd im Heimatland

    Nach kurzer Verspätung ist Pokémon Go nun auch in Japan erhältlich. Niantic-Chef John Hanke begrüßt die Spieler im Heimatland von Pikachu & Co mit einem Video - und der Empfehlung, auf sich aufzupassen.

    22.07.20167 KommentareVideo
  9. Pokémon Go: Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein

    Pokémon Go: Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein

    15 Klauseln aus den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Pokémon Go verstoßen gegen deutsche Gesetze - findet der Verbraucherzentrale Bundesverband (Vzbv). Die Verbraucherschützer wollen vom Entwicklerstudio Niantic bis zum 9. August 2016 eine Unterlassungserklärung.

    20.07.2016121 KommentareVideo
  10. Pokémon Go und Nutzerrechte: Gotta catch 'em all!

    Pokémon Go und Nutzerrechte : Gotta catch 'em all!

    Das sehr beliebte Spiel Pokémon Go hat sich das Sammel-Motto offenbar zu Herzen genommen: Beim Einloggen mit einem Google-Konto schnappt sich die App unter iOS fast alle Rechte, die eine App überhaupt verlangen kann. Alles nur ein Versehen, erklärt Hersteller Niantic.

    12.07.201684 KommentareVideo
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #