Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.

Artikel von veröffentlicht am
Artwork von Wizards Unite
Artwork von Wizards Unite (Bild: Niantic/Screenshot: Golem.de)

Wenn unser Hund nur wüsste, was gerade für ein Kampf rund um ihn tobt! Statt einfach nur Gassi mit Gino zu gehen, liefern wir uns inmitten einer virtuellen Festung ein gnadenloses Gefecht mit einem Todesser, also einem dunklen Magier. Immer wieder können wir uns erst im letzten Augenblick mit Protego vor einer feindlichen Attacke schützen, bevor wir nach und nach die Oberhand gewinnen - und den Todesser irgendwann mit einem letzten Angriff durch die Arena schleudern. Gino schaut uns nur treuherzig-gelangweilt an: War da was?


Weitere Golem-Plus-Artikel
Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
Microsofts E-Mail: Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
Eine Analyse von Oliver Nickel


Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
Von Sebastian Grüner


Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
Von Sebastian Grüner


    •  /