Abo
  • Services:
Anzeige
Update für Pokémon Go ändert einige der Werte.
Update für Pokémon Go ändert einige der Werte. (Bild: Niantic)

Pokémon Go: Erstes großes Inhaltsupdate entfernt Fußabdrücke

Update für Pokémon Go ändert einige der Werte.
Update für Pokémon Go ändert einige der Werte. (Bild: Niantic)

Niantic hat das erste größere Update für Pokémon Go veröffentlicht. Es bietet Änderungen bei den Kampfwerten einiger Monster und technische Verbesserungen. Mit der Entfernung der Fußabdrücke sind nicht alle Spieler einverstanden.

Das Entwicklerstudio Niantic hat am Wochenende ein großes Update für die Android-Version (0.31.0) und die iOS-Fassung von Pokémon Go veröffentlicht. Für iOS gibt es inzwischen sogar ein weiteres Update auf Version 1.1.1 mit zusätzlichen Korrekturen. Die wohl wichtigste Änderung in der Aktualisierung des Augmented-Reality-Spiels ist das Streichen der Fußabdrücke, die bei Monstern in der Nähe zu sehen waren.

Anzeige

Das hat zwar nie so richtig gut funktioniert, trotzdem kommt die Entfernung zumindest in Kommentaren schlecht an: Viele Spieler sagen sich offenbar, dass schlechte Hinweise besser sind als keine. Das wird dadurch verschärft, dass Niantic offenbar angefangen hat, Karten von Drittanbietern mit Abmahnungen zu stoppen. Pokehound und Pokevision sind inzwischen offline. Der auch als App verfügbare Poké Radar funktioniert noch.

Die weiteren Änderungen der Updates werden dagegen begrüßt. So können Spieler das Aussehen ihres Avatars jederzeit verändern. Die Schadensberechnung in Wettkämpfen wurde in Teilen überarbeitet, ebenso wie viele Kampfwerte von Monstern. Die Entwickler haben außerdem einige Animationen verfeinert und ein paar technische Details überarbeitet.

Auf den Akkuhunger der App haben die Änderungen allerdings keine spürbaren Auswirkungen. Das ist umso ärgerlicher, weil Nintendo das Wearable Pokémon Go Plus erst ab September 2016 ausliefern möchte. Das Gadget hilft bei der Suche nach Monstern und könnte das Smartphone und damit auch dessen Akku spürbar entlasten.


eye home zur Startseite
emuuu 17. Aug 2016

"1) Combines real and virtual 2) Interactive in real time 3) Registered in 3-D" R. Azuma...

kayozz 04. Aug 2016

* Display Schwarz verbraucht immer noch mehr Akku als Display aus * Der Display wird...

0xDEADC0DE 02. Aug 2016

Kein Problem wohl nur, wenn man in der Innenstadt wohnt, wo 3 Lockmodule dauernd...

crack_monkey 02. Aug 2016

Ja ^^ Wir sind ein 800-900 Seelendorf. Wir haben keine Kirche nur eine Friedhofskappel...

Dwalinn 02. Aug 2016

@Graveangel Porygon ein von Menschen erschafter Virus... gibt es bereits seit Gen1...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HALLHUBER GmbH, München
  2. Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS | Bremen, Bremen
  3. über JobLeads GmbH, München
  4. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 69,99€ (Release 31.03.)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  2. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  3. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  4. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  5. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  6. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  7. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  8. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  9. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  10. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: Twitch 25 Prozent

    nightmar17 | 19:00

  2. Re: Laufzeit / standby-time / Batterie / Akku

    tha_specializt | 18:59

  3. Zur Verwendung als Festnetzersatz&#8220...

    Spaghetticode | 18:59

  4. Re: Äpfel und Birnen

    xSureface | 18:55

  5. Re: Ist das Problem nicht die Software?

    ArcherV | 18:54


  1. 18:18

  2. 17:56

  3. 17:38

  4. 17:21

  5. 17:06

  6. 16:32

  7. 16:12

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel