Abo
  • Services:
Anzeige
Update für Pokémon Go ändert einige der Werte.
Update für Pokémon Go ändert einige der Werte. (Bild: Niantic)

Pokémon Go: Erstes großes Inhaltsupdate entfernt Fußabdrücke

Update für Pokémon Go ändert einige der Werte.
Update für Pokémon Go ändert einige der Werte. (Bild: Niantic)

Niantic hat das erste größere Update für Pokémon Go veröffentlicht. Es bietet Änderungen bei den Kampfwerten einiger Monster und technische Verbesserungen. Mit der Entfernung der Fußabdrücke sind nicht alle Spieler einverstanden.

Das Entwicklerstudio Niantic hat am Wochenende ein großes Update für die Android-Version (0.31.0) und die iOS-Fassung von Pokémon Go veröffentlicht. Für iOS gibt es inzwischen sogar ein weiteres Update auf Version 1.1.1 mit zusätzlichen Korrekturen. Die wohl wichtigste Änderung in der Aktualisierung des Augmented-Reality-Spiels ist das Streichen der Fußabdrücke, die bei Monstern in der Nähe zu sehen waren.

Anzeige

Das hat zwar nie so richtig gut funktioniert, trotzdem kommt die Entfernung zumindest in Kommentaren schlecht an: Viele Spieler sagen sich offenbar, dass schlechte Hinweise besser sind als keine. Das wird dadurch verschärft, dass Niantic offenbar angefangen hat, Karten von Drittanbietern mit Abmahnungen zu stoppen. Pokehound und Pokevision sind inzwischen offline. Der auch als App verfügbare Poké Radar funktioniert noch.

Die weiteren Änderungen der Updates werden dagegen begrüßt. So können Spieler das Aussehen ihres Avatars jederzeit verändern. Die Schadensberechnung in Wettkämpfen wurde in Teilen überarbeitet, ebenso wie viele Kampfwerte von Monstern. Die Entwickler haben außerdem einige Animationen verfeinert und ein paar technische Details überarbeitet.

Auf den Akkuhunger der App haben die Änderungen allerdings keine spürbaren Auswirkungen. Das ist umso ärgerlicher, weil Nintendo das Wearable Pokémon Go Plus erst ab September 2016 ausliefern möchte. Das Gadget hilft bei der Suche nach Monstern und könnte das Smartphone und damit auch dessen Akku spürbar entlasten.


eye home zur Startseite
emuuu 17. Aug 2016

"1) Combines real and virtual 2) Interactive in real time 3) Registered in 3-D" R. Azuma...

kayozz 04. Aug 2016

* Display Schwarz verbraucht immer noch mehr Akku als Display aus * Der Display wird...

0xDEADC0DE 02. Aug 2016

Kein Problem wohl nur, wenn man in der Innenstadt wohnt, wo 3 Lockmodule dauernd...

crack_monkey 02. Aug 2016

Ja ^^ Wir sind ein 800-900 Seelendorf. Wir haben keine Kirche nur eine Friedhofskappel...

Dwalinn 02. Aug 2016

@Graveangel Porygon ein von Menschen erschafter Virus... gibt es bereits seit Gen1...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€ und Watch_Dogs 2 Deluxe Edition 29,99€)
  2. (heute u. a. mit Sony TVs, Radios und Lautsprechern, 4K-Blu-rays und Sennheiser Kopfhörern)
  3. 499,99€ - Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Wie konnte die Menschheit nur solange Überleben

    Hotohori | 00:29

  2. Frage

    flow77 | 00:27

  3. Re: Sinnfrage

    sneaker | 00:19

  4. Re: Wozu?

    Hotohori | 00:18

  5. Re: IPv6 Subnetze? was habt Ihr?

    tingelchen | 00:17


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel