Niantic: Pokémon Go bekommt bessere AR-Fotos

In sozialen Netzwerken könnte es demnächst auffällig viele Bilder von Pikachu und seinen Freunden geben: Das Entwicklerstudio Niantic will in Pokémon Go eine neue Funktion für einigermaßen glaubwürdige AR-Fotografien einbauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Go Snapshot in Pokémon Go
Artwork von Go Snapshot in Pokémon Go (Bild: Niantic)

Unter dem Namen Go Snapshop sollen Spieler von Pokémon Go in den kommenden Tagen eine neue Funktion in der App auf iOS und Android finden. Damit sollen sie künftig Taschenmonster wie Pikachu, Raupy und Rattikarl besonders stimmig in Echtwelt-Umgebungen einbauen können, inklusive Schattenwurf und ähnlichen Effekten.

Stellenmarkt
  1. Enterprise Architekt (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. Backend Developer (m/w/d) - Cloud & GOlang
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Leipzig, Plauen
Detailsuche

"Die im AR+-Modus aufgenommenen Fotos der Trainer haben uns dazu inspiriert, neue Wege zu erforschen, um die Lücke zwischen digitaler und realer Welt mithilfe der von Niantic entwickelten AR-Technologien weiter zu verkleinern", erklärt Ryuta Hiroi, Product Manager beim kalifornischen Entwicklerstudio Niantic, die Idee hinter Go Snapshop.

Um die Fotos anzufertigen, müssen Trainer das ausgewählte Pokémon innerhalb der App vor einer beliebigen Kulisse in der realen Welt platzieren. Das Programm scannt dann die Umgebung, anschließend kann der Anwender die Position und Größe des kleinen Monsters bestimmen. Trainer können auch mit ihren Pokémon interagieren, um ihr Wunschbild zu knipsen. Anschließend können sie die Fotos mit ihren Freunden in sozialen Netzwerken teilen.

Die Idee hinter Go Snapshot ist naheliegend, da es immer mehr leistungsstarke Smartphones für die notwendigen, nicht ganz trivialen Berechnungen gibt. Deshalb ist es mehr als wahrscheinlich, dass auch andere AR-Mobile-Games ähnliche Funktionen in guter Qualität bieten werden.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
  2. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wir können uns also wohl schon auf Bilder mit Dementoren im Schwimmbad freuen, falls Niantic sein angekündigtes Harry Potter Wizards Unite demnächst mal veröffentlicht - eigentlich soll das Programm im Laufe von 2019 auf den Markt kommen. Weitere schöne Fotos könnte es mit Orks, Goblins oder Sylvanas Windläufer vor dem Weihnachtsbaum geben, sofern die Gerüchte über Warcraft Go von Blizzard stimmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /