Paypal, Amazon, Apple: Bitcoin-Zahlungen jetzt für fast jeden Online-Shop

Was am 30. März 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Paypal, Amazon, Apple: Bitcoin-Zahlungen jetzt für fast jeden Online-Shop
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Paypal erlaubt Zahlungen mit Kryptowährungen: Nach ersten Planungen im vergangenen Herbst und der Möglichkeit, direkt sogenannte Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen, unterstützt Paypal in den USA nun auch das Bezahlen von Einkäufen per Bitcoin, Ethereum, Litecoin oder Bitcoin Cash. Die Zahlungen werden dabei zunächst direkt in US-Dollar umgerechnet und dann ausgeführt. (sg)

Stellenmarkt
  1. Programm-Manager*in (m/w/d) Advanced Clinician Scientist-Programm
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. Software-Testingenieur Automotive Infotainment (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
Detailsuche

AWS arbeitet an eigenem Netzwerk-Chip: Laut The Information entwickelt die AWS-Tochter Annapurna Labs ein entsprechendes Server-Design, um sich unabhängiger von Broadcom zu machen. Bisher hat AWS bereits den Graviton sowie den Graviton2 entworfen, beides ARM-basierende CPUs. Hinzu kommen mit Inferentia und Trainium zwei ASICs für maschinelles Lernen. (ms)

Couchbase nicht mehr Open Source: Wie zuvor schon viele anderen Datenbank-Projekte auch, darunter Redis, Mongodb oder Elastic, wechselt auch Couchbase seine Lizenz. Genutzt wird künftig die BSL. Dies entspricht damit nicht mehr den kanonischen Definitionen von Open Source Software. Eine Klausel legt jedoch die automatische Rückkehr zur Apache-Lizenz nach vier Jahren fest. (sg)

Augmented-Reality-Brille von den Pokémon-Go-Machern: John Hanke, der Chef des Entwicklerstudios Niantic (Pokémon Go) sorgt mit dem Bild einer AR-Brille auf Twitter für Spekulationen. Sein Unternehmen hatte 2019 eine Zusammenarbeit mit Qualcomm über die Forschung an AR-Brillen vereinbart, wollte aber eigentlich selbst keine derartige Hardware herstellen. (ps)

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

VR-Brillen von Oculus möglicherweise erst 2023 wieder in Deutschland: Der Rechtsstreit zwischen dem Bundeskartellamt und der zu Facebook gehörenden Firma Oculus könnte sich in die Länge ziehen. Laut einem Bericht von Mixed soll nun der Europäische Gerichtshof angerufen werden. Das könne bedeuten, dass Oculus Quest 2 und andere Geräte des Herstellers frühstens 2023 wieder in Deutschland verfügbar sind. (ps)

WWDC findet nur online statt: Apples Entwicklermesse WWDC findet in diesem Jahr nur online statt. Die Veranstaltung findet zwischen dem 7. und dem 11. Juni 2021 statt, wie The Verge berichtet. (tk)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Anzeige - Ein Vergleichsservice der Golem Media GmbH

VR-Brillen - von PCGH getestet

ProduktnameHTC Vive Cosmos Elite HP ReverbHTC Vive CosmosPlaystation VR
HerstellerHTCHPHTCSony Interactive Entertainment
Weitere Daten anzeigen ...
TragekomfortHochHochSehr hochOkay
Halo-BandJaJaJaJa
PolsterJaJaJaJa
LüfterJaJaJaJa
Empfohlene GPU/CPUGTX 1060, RX 480 / Intel i5-4590 / Ryzen 5 1500XGTX 1080, Radeon Pro WX 8200 / Intel i7GTX 1060, RX 480 / Intel i5-4590 / Ryzen 5 1500XGTX 1060, RX 480 / Intel i5-4590 / Ryzen 5 1500X
BetriebssystemWindows 10, Viveport, Steam, SteamVRWindows 10, SteamVRWindows 10, Viveport, Steam, SteamVRPlaystation 4, Windows 10, SteamVR
3D-AudioJaJaJaJa
Auflösung pro Auge1.440 x 1.700 Pixel2.160 x 2.160 Pixel1.440 x 1.700 Pixel960 x 1.080 Pixel
Bildfrequenz 90 Hz90 Hz90 Hz120 Hz
Sichtfeld110 Grad114 Grad110 Grad100 Grad
Inside-Out-TrackingMarkerbasiertMarkerlosMarkerlosMarkerbasiert
Benötigte AnschlüsseDisplayport 1.2, USB 3.0 Typ CDisplayport 1.3, USB 3.0Displayport 1.2, USB 3.0 Typ CHDMI, USB 2.0
Features
  • Farbstarkes und hochauflösende Displays
  • Komfortabel zu tragen
  • Bestes Tracking am Markt
  • Headset lässt sich auch ohne Faceplate mit Lighthouse-Sensoren erwerben
  • Fantastische Auflösung
  • Recht großes Sichtfeld
  • Verbesserungen zum Vorgänger
  • Günstiger Preis
Angebote


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Artikel
  1. Call of Duty: Pazifikinsel Caldera erscheint zusammen mit Kernel-Treiber
    Call of Duty
    Pazifikinsel Caldera erscheint zusammen mit Kernel-Treiber

    Bei Call of Duty nähert sich ein wichtiger Tag: Dann erscheinen gleichzeitig die neue Karte Caldera und ein neues Anti-Cheat-System für PC.

  2. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  3. Science-fiction: Bethesda zeigt mehr von Starfield
    Science-fiction
    Bethesda zeigt mehr von Starfield

    Abenteuer im Weltraum mit halbwegs glaubwürdiger Technologie soll Starfield bieten. Jetzt hat Bethesda einen neuen Trailer veröffentlicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /